Wertpapier Banner2

18. Januar 2018  

ISM erzielt gutes Ergebnis im Hochschul-Ranking der WirtschaftsWoche

Dortmund (pts011/18.01.2018/10:15) - Der International School of Management (ISM) ist es erneut gelungen, hervorragende Ergebnisse im jährlichen Ranking der WirtschaftsWoche zu erzielen. In der aktuellen Umfrage kommt die private Wirtschaftshochschule auf Platz vier der besten privaten Fachhochschulen mit BWL-Schwerpunkt. Insgesamt belegt die ISM Platz 17 im diesjährigen Ranking. Damit ist die Hochschule seit mittlerweile zwei Jahrzehnten durchgehend auf Spitzenpositionen in diesem Ranking vertreten.

"Wir freuen uns über das gute Ergebnis der ISM", so ISM-Präsident Prof. Dr. Ingo Böckenholt. "Darüber hinaus sehen wir uns in der praxisorientierten und internationalen Ausrichtung unserer Studiengänge bestätigt, die unsere Studierenden ideal auf den Arbeitsmarkt vorbereiten." Für das Ranking wurden mehr als 500 Personalverantwortliche befragt, von welchen Hochschulen sie am liebsten Absolventen rekrutieren. Seit zwei Jahrzehnten ist die ISM durchgängig in den Top 20 des WiWo-Rankings vertreten und hält dem Vergleich mit rund 200 deutschen Fachhochschulen konstant stand. Dieses Jahr gehört sie erneut zu den besten zehn Prozent in Deutschland.

Ein Platz unter den Top 20 ist für die ISM als private Wirtschafshochschule mit nur rund 5.000 Absolventen ein sehr gutes Ergebnis. Umso mehr, weil das Feld der Fachhochschulen mit BWL-Ausbildung sehr eng beieinander liegt. Nur 1,6 Prozent trennen die ISM von Platz zehn in dem Ranking. "Die Abstände zu den Plätzen direkt vor uns sind äußerst gering. Deswegen haben wir den Ehrgeiz, uns in den kommenden Jahren noch weiter zu verbessern", sagt Prof. Dr. Böckenholt.

Auch in Zukunft wird die ISM daher verstärkt auf Internationalität und eine hohe Qualität der Lehre setzen. Ein gezielter Schritt in diese Richtung sind unter anderem die neuen Studiengänge, die die private Wirtschaftshochschule ab dem Wintersemester 2018/2019 anbietet. Hierzu zählen der Bachelor in International Sports Management und der Master in Digital Marketing. Auch ihr Kooperationsnetzwerk möchte die ISM in Zukunft um weitere praxiserfahrene Experten verstärken. Jüngster renommierter Neuzugang für das Kuratorium der ISM war die IBM Deutschland mit Arbeitsdirektor Norbert Janzen.

(Ende)

Aussender: ISM International School of Management
Ansprechpartner: Daniel Lichtenstein
Tel.: +49 231-975139-31
E-Mail: presse@ism.de
Website: www.ism.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180118011 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich


Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen