Wertpapier Banner2

23. Januar 2018  

PTA-Adhoc: iQ Power Licensing AG: Neue Fabrik für Autobatterien und Lizenznehmer für iQ-Power Technologie im Nahen Osten

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Zug, Schweiz, 23. Januar 2018 (pta011/23.01.2018/09:40) - ,

* Abkommen über eine iQ Power Technologie-Lizenz sowie das Consulting und Projektmanagement für eine neue Fabrik nach modernstem Stand für Starterbatterien

* Integrierte Batterieproduktion mit Recycling-Werk für Industrieunternehmen im Nahen Osten

iQ Power Licensing AG (ISIN: CH0268536338; WKN/Security Nummer: A14M1C; Symbol: IQL) Entwickler und Vermarkter von Technologien und deren Lizenzen für umweltfreundliche und technologisch innovative Starterbatterien für Kraftfahrzeuge, vermeldet eine für Investoren wichtige Entwicklung:

Mit einem privaten Industrieunternehmen im Nahen Osten wurde eine Abkommen unterzeichnet über eine iQ Power-Technologielizenz sowie über das Consulting durch die iQ Power Licensing AG für den Bau einer Batteriefabrik nach neuestem Stand für Fahrzeubatterien. Das Abkommen war bereits Ende Dezember unterzeichnet worden, wurde jedoch wegen noch zu klärender Punkte mit den lokalen Behörden zu dem Zeitpunkt noch zurückgehalten. Diese Punkte sind seit heute geklärt.

Mit den Erdarbeiten und dem Bau der Fabrik ist am künftigen Standort bereits begonnen worden. Die Baufertigstellung ist für das 2. Halbjahr 2018 vorgesehen, der Start der Produktion dann in 2019.

Das Abkommen ist ab jetzt gültig. Es kann jedoch aufgehoben werden, wenn Bedingungen im Vertrag, unter anderem auch die endgültige Genehmigung durch den Verwaltungsrat der iQ Power Licensing AG, nicht erfüllt werden. Die Erfüllung aller Bedingungen sollte im März oder April 2018 abgeschlossen sein. Zu diesem Zeitpunkt werden weitere Details zum Projekt veröffentlicht.

Das Abkommen umfasst die federführende Beratungsleistung für Maschinen und Anlagen sowie das Projektmanagement durch die iQ Power Licensing AG für den Bau einer integrierten Produktion von Blei-Säure-Autobatterien mit einer Recycling-Anlage für gebrauchte Batterien. Nach Fertigstellung im Jahr 2019 wird die Fabrik die modernste und umweltfreundlichste Fabrik ihrer Art weltweit sein. Erstmals werden mehrere neue Technologien zur Anwendung kommen, ebenso wie zahlreiche Verbesserungen an aktuellen Fertigungsmethoden.

Eckpfeiler der Batteriefabrik ist die revolutionäre und mehrfach ausgezeichnete Technik der passiven 360° Elektrolyt-Durchmischung von iQ Power, die nachweislich die Zykluszahlen von nassen Blei-Säure-Starterbatterien verdoppelt. Das Werk wird fortschrittliche Blei-Säure-Batterien sowohl für Pkw wie auch für Nutzfahrzeuge liefern. Die neue Fabrik ist für zwei Millionen Batterien pro Jahr ausgelegt und kann zu einem späteren Zeitpunkt erweitert werden.

Durch die Integration der Produktion von Blei-Säure-Batterien unter einem Dach mit dem Recycling von gebrauchten Blei-Säure-Batterie werden ökologische wie auch ökonomische Einsparungen erzielt. Das Recycling-Werk wird eine Kapazität von 30.000 Tonnen Blei hoher Qualität pro Jahr haben.

Über die iQ Power Technologie
Batterien mit iQ-Power-Technologie sind darauf ausgerichtet, eine bessere Performance bei Start-Stopp-Anwendungen zu erreichen und dem wachsenden Bedarf elektronischer Verbraucher in heutigen Automobilen zu begegnen. Die zugrundeliegende Elektrolyt-Durchmischung bedeutet die erste signifikante Innovation seit Jahrzehnten auf dem Gebiet nasser Starterbatterien. Die automatische Durchmischung in der Batterie sichert eine gleichmäßige Säuredichte und gewährleistet so eine höhere anhaltende Performance während des gesamten Lebenszyklus der Batterie. Entsprechend erhöht sich die Haltbarkeit der Platten, indem Säureschichtung und starke Temperaturgradienten in der Batterie vermieden werden. Das Resultat ist eine bessere Materialausnutzung bei geringeren Kosten je Produktlebensdauer im Vergleich zu herkömmlichen Batterien. Die patentierte Technologie wurde 2010 mit dem begehrten "Automechanika Innovation Award" ausgezeichnet und errang 2017 als Gewinner einen ersten Platz bei den GreenTec Awards. - Mehr unter: www.iqpower.com

(Ende)

Aussender: iQ Power Licensing AG
Adresse: Metallstrasse 6, 6304 Zug
Land: Schweiz
Ansprechpartner: Dr. Eva Reuter
Tel.: +49 251 9801560
E-Mail: e.reuter@dr-reuter.eu
Website: www.iqpower.com

ISIN(s): CH0268536338 (Aktie)
Börsen: Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180123011 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich


Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen