Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

3. August 2021  

PTA-News: CA Immobilien Anlagen AG: Vorzeitige Rückzahlung der EUR 200 Mio. 0,75% Wandelschuldverschreibungen fällig 2025 ("Clean-up Call")

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Wien (pta007/03.08.2021/08:30) - 03.08.2021.

CA Immo kündigt die vorzeitige Rückzahlung ihrer EUR 200 Mio. 0,75% Wandelschuldverschreibungen fällig 2025 (die "Wandelschuldverschreibungen") per 27. September 2021 an ("Clean-up Call") (ISIN AT0000A1YDF1)

Wandlungen der Wandelschuldverschreibungen noch bis einschließlich 13. September 2021 möglich

(Begriffe in Großbuchstaben, die im Folgenden nicht anderweitig definiert werden, haben dieselbe Bedeutung wie sie ihnen in den Emissionsbedingungen zugewiesen worden sind.)

Am 8. April 2021 informierte SOF-11 Klimt CAI S.à r.l. die CA Immobilien Anlagen AG (die "Gesellschaft"), dass sie eine kontrollierende Beteiligung gemäß § 22 Übernahmegesetz an der Gesellschaft erworben hat. Die Inhaber von Wandelschuldverschreibungen konnten ab dem Tag des Kontrollwechsels (8. April 2021) bis inklusive dem 28. Mai 2021 (Kontrollstichtag) ihre Wandelschuldverschreibungen zum Angepassten Wandlungspreis von EUR 25,9687 wandeln.

Die Inhaber von Wandelschuldverschreibungen haben innerhalb des Zeitfensters für den Kontrollwechsel Wandelschuldverschreibungen mit einem Nennwert von EUR 197.800.000 in 7.616.849 Inhaberaktien der Gesellschaft gewandelt. Diese Wandlungen erfolgten in Übereinstimmung mit den Emissionsbedingungen per 30. April 2021, sodass aktuell noch Wandelschuldverschreibungen im Nennbetrag von EUR 2.200.000 ausstehen.

Die Emittentin gibt bekannt, hiermit ihr Recht zur Rückzahlung der Wandelschuldverschreibungen gemäß § 5 (d) der Emissionsbedingungen auszuüben (der "Clean-up Call"), um die verbleibenden ausstehenden Wandelschuldverschreibungen im Nennbetrag von EUR 2.200.000 zum Nennbetrag zuzüglich der bis zum Rückzahlungstag (jedoch ausschließlich dieses Tages) aufgelaufenen Zinsen am 27. September 2021 (der "Wahl-Rückzahlungstag") in bar zurückzuzahlen.

Die Inhaber von Wandelschuldverschreibungen sind ungeachtet der Kündigung der Wandelschuldverschreibung (Clean-up Call) berechtigt, ihre Wandlungsrechte bis längstens
13. September 2021, 16:00 Uhr MEZ, gemäß § 8 (a) und (b) der Emissionsbedingungen zum jeweils aktuellen Wandlungspreis ausüben. Der Wandlungspreis der Wandelschuldverschreibungen beträgt aktuell EUR 29,4771. Der Schlusskurs der Aktien der Emittentin an der Wiener Börse am 2. August 2021 betrug EUR 36,50 je Aktie.

Die Rückzahlung der Wandelschuldverschreibungen gemäß dem Clean-up Call wird aus internen Mitteln finanziert und wird keine wesentlichen Auswirkungen auf den Cashflow der Emittentin haben.

(Ende)

Aussender: CA Immobilien Anlagen AG
Adresse: Mechelgasse 1, 1030 Wien
Land: Österreich
Ansprechpartner: Mag. Claudia Höbart
Tel.: +43 (0)1532 5907-502
E-Mail: claudia.hoebart@caimmo.com
Website: www.caimmo.com

ISIN(s): AT0000641352 (Aktie), AT0000A1YDF1 (Sonstige)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210803007 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich