31. März 2020  

Was passiert, wenn Schüler durch Coronavirus arbeitsunfähig werden?

Ettal (pts009/31.03.2020/08:55) - Eine Berufsunfähigkeits- oder Invalidenversicherung für Studierende und Schüler erscheint zunächst unnötig. Die Schüler haben kein Arbeitseinkommen und die Wahrscheinlichkeit, in der Schule Opfer eines Unfalles oder - so wie jetzt - Opfer des Coronavirus zu werden, scheint gering. "Aber das scheint nur so. Fakt ist, in Deutschland gibt es Hunderttausende Unfälle in Schulen und auch viele Ansteckungen, die durch Mitschüler übertragen werden. Daher macht eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler, Studenten und Lehrlinge in der Ausbildung absolut Sinn'", so Versicherungsexperte Karl-Heinz Lindebner aus Bayern. http://www.lindebner-finanz.de/

Schutz-Paket für alle Eventualitäten während der Ausbildung

Eine Berufsunfähigkeitsabsicherung sollte so früh wie möglich vereinbart werden. Denn dabei gilt: Je niedriger das Eintrittsalter, desto günstiger die Gebühren. Betroffene Kinder und ihre Eltern durchleben bei so einer Schulunfähigkeit eine extrem schwere Zeit und haben oft zusätzlich mit enormer finanzieller Belastung für die gesamte Familie zu kämpfen. Selbstversicherung ist daher keine übertriebene Schutzmaßnahme, sondern vernünftig.

Gründe für Schul- und Berufsunfähigkeit bei Kindern und Jugendlichen:
- Unfälle
- Schwere Krankheiten (wie z.B. auch verursacht durch Corona-Virus oder einen Zeckenbiss)
- ADHS
- Behinderungen
- Burnout aufgrund von Schulstress
- Depressionen
- Mobbing sowohl in der Schule selbst als auch in den sozialen Medien

Auf http://www.lindebner-finanz.de/ bekommt jetzt jeder die Möglichkeit, über das spezielle Versicherungspaket zu informieren und bei Bedarf einen Termin zu vereinbaren - nicht nur in Zeiten von Corona.

Einmal versichert - immer sicher!

Kontakt:
Karl-Heinz Lindebner GmbH
Alte Bergstraße 2
82488 Ettal
Tel.: 08822-7042
Fax: 08822-1090
E-Mail: info@lindebner-finanz.de
Web: http://www.lindebner-finanz.de/

(Ende)

Aussender: Karl-Heinz Lindebner GmbH
Ansprechpartner: Karl-Heinz Lindebner
Tel.: +49 8822 7042
E-Mail: info@lindebner-finanz.de
Website: www.lindebner-finanz.de

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200331009 ]

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich


Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen