Procter & Gamble hebt Umsatzziel: Aktie legt zu

Procter & Gamble Aktie

Die US-Anleger zeigten sich auch am Freitag vorsichtig, für die großen Indizes ging es nur leicht nach oben. Procter & Gamble legte erfreuliche Quartalszahlen vor, die Aktie dreht ins Plus. 

Zuletzt mehrten sich in den Vereinigten Staaten die Anzeichen für einen wirtschaftlichen Abschwung. Auch bei der Inflationsbekämpfung kommt die Fed weniger gut voran als erwartet. Das drückte auch am Freitag die Stimmung an den New Yorker Börsen. 

Anzeige

Der Dow Jones legte 0,12 % auf 33.825 Punkte zu. Sowohl Nasdaq 100 als auch S&P 500 verbesserten sich um 0,16 %. Der Nasdaq 100 verabschiedete sich bei 13.006 Punkten ins Wochenende, der S&P 500 bei 4.136.

Procter & Gamble nach Quartalszahlen im Plus

Der Konsumgüterriese Procter & Gamble gewährte am Freitag Einblick in die Bücher. Obwohl das Unternehmen im abgelaufenen Quartal weniger Produkte verkauft hat, stiegen Umsatz und Gewinn, da es Procter & Gamble gelang, Preiserhöhungen durchzusetzen. Der Konzern erhöhte deshalb die Umsatzerwartung für das laufende Geschäftsjahr. Für die Aktie ging es am Freitag 3,46 % nach oben. 

Im letzten Quartal stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 4 % auf 20,1 Mrd. Dollar. Der Gewinn lag mit 3,4 Mrd. Dollar 1 % über dem Wert aus dem Vorjahresquartal. Für das gesamte Geschäftsjahr erwartet Procter & Gamble hier ebenfalls ein Plus von 1 %. Zuvor war das Management im besten Fall einen Gewinn auf Vorjahresniveau in Aussicht gestellt. Beim Umsatz erwartet die Unternehmensführung eine Steigerung um 6 % statt wie bisher um 5 %. 

Vor allem die Preise für Hautpflegeprodukte und Erkältungsmittel hatte Procter & Gamble deutlich angehoben. In Europa konnten man den Nachfragerückgang in einigen Bereichen nicht ganz so stark ausgleichen. So kauften die Menschen weniger Waschmittel, Windeln und Produkte zur Haarentfernung.

Intuitive Surgical zweistellig im Plus

An der Spitze des S&P 500 stand die Aktie des Medizintechnikherstellers Intuitive Surgical. Das Papier legte im Laufe des Handelstages 10,88 % zu. Am anderen stand die CDW-Aktie mit einem Minus von 13,23 %. Schlusslichter im Nasdaq 100 waren KLA-Tencor (-2,14 %) und Cintas (-1,93 %). 

Weitere Investment-Tipps finden Sie in unseren Magazinen.

Foto: © unsplash.com, Brett Jordan

AnlegerPlus

SDK Flyer