PTA-Adhoc: Biofrontera AG: Biofrontera AG gibt Ergebnis der am 28. Mai 2020 beschlossenen Kapitalerhöhung bekannt – Bruttoerlös von EUR 24,7 Mio.

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Leverkusen (pta001/24.02.2021/00:50) – Leverkusen, 24. Februar 2021 – Die Hauptversammlung der Biofrontera AG vom 28. Mai 2020 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um bis zu EUR 8.969.870 durch Ausgabe von bis zu 8.969.870 neuen auf den Namen lautende Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00 (“Neue Aktien”) gegen Bareinlagen zu erhöhen. Der Vorstand wurde von der Hauptversammlung ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates die weiteren Einzelheiten der Kapitalerhöhung und ihrer Durchführung, insbesondere die weiteren Bedingungen für die Ausgabe der Neuen Aktien, festzulegen. Hinsichtlich der weiteren Einzelheiten der Durchführung der Kapitalerhöhung wird auf die die Bekanntmachungen der Gesellschaft vom 04. und 18. Februar 2021 sowie auf die Veröffentlichungen der Gesellschaft im Bundesanzeiger vom 05. und 18. Februar 2021 Bezug genommen.

Anzeige

Es wurden gemäß der Auswertung insgesamt 8.969.870 Neue Aktien zum Bezugspreis von je EUR 2,75 gezeichnet. Der Bruttoerlös beträgt EUR 24,7 Mio.

Der Vorstand

Biofrontera AG, Hemmelrather Weg 201, 51377 Leverkusen

ISIN: DE0006046113

WKN: 604611

Kontakt: Biofrontera AG

Tel.: +49 (0214) 87 63 2 0, Fax.: +49 (0214) 87 63 290

E-mail: ir@biofrontera.com

(Ende)

Aussender: Biofrontera AG

Adresse: Hemmelrather Weg 201, 51377 Leverkusen

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Investor Relations

Tel.: +49 (0) 214 87 63 20

E-Mail: ir@biofrontera.com

Website: www.biofrontera.com

ISIN(s): DE0006046113 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, Düsseldorf; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

Weitere Handelsplätze: Nasdaq

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210224001 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige