PTA-Adhoc: Brüder Mannesmann AG: Brüder Mannesmann gibt Umsatz- und Ergebnisprognose für das erste Halbjahr 2021 bekannt

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Remscheid (pta023/24.06.2021/13:10) – Brüder Mannesmann gibt Umsatz- und Ergebnisprognose für das erste Halbjahr 2021 bekannt

Die Brüder Mannesmann AG erwartet für das erste Halbjahr 2021 einen Konzernumsatz von rund 15 Mio. Euro. Dieser Umsatz beruht fast ausschließlich auf Geschäftsaktivitäten der Werkzeugsparte. Im Geschäftsjahr 2020 hatte der Konzernumsatz zum 30.06. 17,5 Mio. Euro betragen, wobei hierin ein Umsatz von 5 Mio. Euro enthalten war, der auf den Handel mit medizinischer Schutzausrüstung zurückzuführen war. Entsprechende auf die Covid-19-Pandemie zurückzuführende Sondereffekte aus dem Handel mit medizinischer Schutzausrüstung haben sich im Geschäftsjahr 2021 nicht ergeben.

Zum 30.06.2021 erwartet die Brüder Mannesmann AG ein Konzernergebnis von rund 1,6 Mio. Euro (Vorjahr 1,7 Mio. Euro).

Für das Gesamtjahr kann derzeit keine Umsatz- und Ergebnisprognose abgegeben werden. Einerseits haben sich die Nachfragebeeinträchtigungen durch Covid-19 gesamtwirtschaftlich deutlich verringert, andererseits ergeben sich nunmehr potentielle Beeinträchtigungen insbesondere aus der angespannten Situation an den Rohstoff- und Logistikmärkten sowie im Rahmen der Produktionskapazitäten.

Anzeige

(Ende)

Aussender: Brüder Mannesmann AG

Adresse: Lempstraße 24, 42859 Remscheid

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Investor Relations

Tel.: +49 2191 9370 726

E-Mail: kontakt@bmag.de

Website: www.bmag.de

ISIN(s): DE0005275507 (Aktie)

Börsen: Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210624023 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige