PTA-Adhoc: Cogia AG: Cogia AG beschließt Bezugsrechtskapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital für Unterlegung des Unternehmenswachstums

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Frankfurt am Main (pta063/11.05.2021/17:45) – Der Vorstand der Cogia AG (ISIN: DE000A3H2226 / WKN A3H222) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals von EUR 3.000.000,00 um bis zu EUR 500.000,00 auf bis zu EUR 3.500.000,00 durch Ausgabe von bis zu 500.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Nennbetragsaktien mit einem Nennbetrag von EUR 1,00 je Aktie gegen Bareinlagen zu erhöhen. Die neuen Aktien sind ab dem 01. Januar 2021 gewinnberechtigt.

Anzeige

Die neuen Aktien werden den Aktionären im Wege des mittelbaren Bezugsrechts zum Bezug angeboten. Das Bezugsangebot wird voraussichtlich am 14. Mai 2021 im Bundesanzeiger veröffentlicht. Innerhalb der Bezugsfrist (voraussichtlich vom 14. Mai 2021 bis 28. Mai 2021) können die Aktionäre die neuen Aktien im Verhältnis 6:1 (6 alte Aktien berechtigen zum Bezug von 1 neuen Aktien) zu einem Bezugspreis von EUR 3,00 mittelbar beziehen.

Gemäß der Regelung in § 3 Ziffer 2 des Wertpapierprospektgesetzes (WpPG) in Verbindung mit § 4 WpPG erfolgt die Durchführung des Bezugsangebots prospektfrei auf Basis eines Wertpapier-Informationsblattes, dessen Veröffentlichung voraussichtlich am 11. Mai 2021 erfolgt.

Die neuen Aktien werden nach der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung im Handelsregister zum Handel im Freiverkehr der Börse Düsseldorf einbezogen.

Der Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung in Höhe von bis zu ca. EUR 1,43 Mio. soll vorrangig für den Ausbau des Vertriebs und der Entwicklung von neuen Produkten sowie der Finanzierung weiterer Akquisitionen verwendet werden.

Über Cogia AG

Die Cogia-Gruppe ist einer der führenden Anbieter von Monitoring- und Analyse-Technologien unter Einsatz von KI-basierten und patentierten semantischen Lösungen im Bereich “Big Data Analytics”. Das Unternehmen offeriert seit über 10 Jahren Produkte und Lösungen zur intelligenten Informationssuche, -organisation und -analyse für Web-Inhalte, Social-Media-Beiträge und interne Daten. Die von Cogia eingesetzten Verfahren schließen auch Technologien zur natürlichen Sprachverarbeitung in allen Verkehrssprachen ein und liefern daher hervorragende Such- und Kategorisierungsergebnisse.

(Ende)

Aussender: Cogia AG

Adresse: Poststraße 2-4, 60329 Frankfurt am Main

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Pascal Lauria

Tel.: +49 69 264 8485 11

E-Mail: ir@cogia.de

Website: www.cogia.ag

ISIN(s): DE000A3H2226 (Aktie)

Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210511063 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige