PTA-Adhoc: Decheng Technology AG: Decheng Technology AG stellt Insolvenzantrag

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Köln (pta035/27.05.2019/18:45) – Die Decheng Technology AG ist sowohl zahlungsunfähig als auch überschuldet und sieht sich deshalb gezwungen, zeitnah einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens zu stellen. Die Ermittlungen des neuen Vorstandes, der mit Wirkung zum 2. Mai 2019 nach längerer Führungslosigkeit der Gesellschaft durch den gerichtlich bestellten Aufsichtsrat bestellt wurde, haben ergeben, dass die bei der Gesellschaft noch vorhandenen liquiden Mittel nicht ausreichen, um aktuell fällige Verbindlichkeiten zu bedienen. Die Gesellschaft ist deshalb zahlungsunfähig. Darüber hinaus ist es nicht gelungen, Kontakt zu den Beteiligungen der Gesellschaft in Hongkong (Zwischenholding) und China (operative Gesellschaften) herzustellen. Daher muss davon ausgegangen werden, dass die Gesellschaft die Kontrolle über diese Beteiligungen verloren hat. Diese sind daher bei der Erstellung einer Überschuldungsbilanz nach den Regelungen der Insolvenzordnung als wertlos zu betrachten. Aus diesem Grund ist die Gesellschaft auch überschuldet.

Anzeige

Das Ziel des Vorstands ist es, in Zusammenarbeit mit dem Insolvenzverwalter und mit Unterstützung von Aktionären, die Gesellschaft über einen Insolvenzplan zu sanieren und zu rekapitalisieren. Insbesondere soll die Börsennotierung der Gesellschaft aufrechterhalten werden.

Köln, den 27. Mai 2019

(Ende)

Aussender: Decheng Technology AG

Adresse: Ziegelhäuser Landstraße 3, 69120 Heidelberg

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Hansjörg Plaggemars

Tel.: +49 6221 64924-0

E-Mail: info@decheng-ag.de

Website: www.decheng-ag.de

ISIN(s): DE000A1YDDM9 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190527035 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer