PTA-Adhoc: Deutsche Balaton Biotech AG: Gegenleistung zum Freiwilligen Erwerbsangebot an Aktionäre der Biofrontera AG auf 8,00 Euro erhöht

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Heidelberg (pta021/01.07.2019/16:45) – Die Deutsche Balaton Biotech AG und die DELPHI Unternehmensberatung AG (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als “Bieterinnen”) haben heute entschieden, den Angebotspreis für das derzeit laufende freiwillige öffentliche Teilerwerbsangebot für bis zu 500.000 Aktien der Biofrontera AG zu erhöhen. Die Bieterinnen werden den Biofrontera-Aktionären nunmehr eine Gegenleistung in Höhe von 8,00 Euro je Biofrontera-Aktie in bar anbieten.

Anzeige

Die Aufstockung des Angebots trägt dem zuletzt gestiegenen Börsenkurs Rechnung. Die aufgestockte Gegenleistung übersteigt nunmehr nicht mehr nur die historischen Börsenkurse aus der Zeit vor der Entscheidung der Bieterinnen zur Abgabe des Teilerwerbsangebots, sondern auch den aktuellen Börsenkurs. Zudem übersteigt die aufgestockte Gegenleistung auch die in dem konkurrierenden Angebot der Maruho Deutschland GmbH angebotene Gegenleistung um ca. 11 %.

Über die Änderung der Gegenleistung hinaus bleibt das freiwillige öffentliche Teilerwerbsangebot der Bieterinnen unverändert: Die Annahmefrist endet weiterhin am 19. Juli 2019, 24:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main). Das Teilerwerbsangebot bezieht sich nach wie vor auf insgesamt höchstens 500.000 auf den Namen lautende Stückaktien der Biofrontera AG. Sofern mehr als die angestrebte Anzahl von Aktien in das Angebot eingeliefert werden würden, erfolgte die Annahme “pro rata”.

Die heute von den Bieterinnen entschiedene Erhöhung der Gegenleistung wird in einer Änderung der Angebotsunterlage dokumentiert werden, die die Bieterinnen unter
https://www.deutschebalatonbiotech.de/erwerbsangebot-biofrontera-2019 veröffentlichen werden (zugleich auch in einer unverbindlichen englischen Übersetzung). Die Änderung der Angebotsunterlage wird zudem zur kostenlosen Ausgabe bei der Deutsche Balaton Biotech AG, Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg, bereitgehalten werden. Gleiches gilt für die unverbindliche englische Übersetzung. Entsprechend den Regelungen des WpÜG wird zudem eine Hinweisbekanntmachung im Bundesanzeiger erfolgen.

Hinweis:

Diese Veröffentlichung ist weder ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Biofrontera-Aktien. Die endgültigen Bestimmungen des geänderten Angebotes werden in der Änderung der Angebotsunterlage mitgeteilt, die Bieterinnen zeitnah veröffentlichen werden.

Das Teilerwerbsangebot bezieht sich nur auf Biofrontera-Aktien. Andere Wertpapiere, die sich auf Biofrontera-Aktien beziehen, sind ausdrücklich nicht Gegenstand des Teilerwerbsangebots. Dieses bezieht sich insbesondere nicht auf American Depositary Shares mit der ISIN US09075G1058, die Biofrontera-Aktien repräsentieren (“Biofrontera-ADS”) und die auch an der Börse Stuttgart gehandelt werden. Inhaber von Biofrontera-ADS können diese nicht im Rahmen des Teilerwerbsangebots zum Verkauf einreichen. Inhaber von Biofrontera-ADS, die das Teilerwerbsangebot in Bezug auf die den Biofrontera-ADS zugrunde liegenden Biofrontera-Aktien annehmen möchten, müssen ihre Biofrontera-ADS zunächst in Biofrontera-Aktien umtauschen. Danach können diese Biofrontera-Aktien im Rahmen dieses Angebots zum Verkauf eingereicht werden.

Eine Durchführung als öffentliches Angebot nach den Bestimmungen einer anderen Rechtsordnung ist nicht beabsichtigt. Es sind mit Ausnahme der nachfolgend dargestellten Maßnahmen zur Einhaltung von US-Kapitalmarktvorschriften keine weiteren Bekanntmachungen, Registrierungen, Zulassungen oder Genehmigungen der Angebotsunterlage oder des Teilerwerbsangebots außerhalb der Bundesrepublik Deutschland beantragt oder veranlasst worden. Gleiches gilt für die Änderung der Angebotsunterlage.

In Übereinstimmung mit den Voraussetzungen der Tier-I-Exemption werden die Bieterinnen eine unverbindliche englische Übersetzung der Änderung der Angebotsunterlage zusammen mit der Hinweisbekanntmachung als Ergänzung der Form CB bei der SEC einreichen. Informationen können auf der Internetseite der SEC unter
http://sec.gov kostenlos eingesehen werden, sobald sie dort verfügbar sind. Biofrontera-Aktionäre und Inhaber von Biofrontera-ADS mit Wohnsitz, Sitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in den USA können eine unverbindliche englische Übersetzung der Änderung der Angebotsunterlage unter der oben genannten Internetadresse der Bieterinnen abrufen oder über die oben genannten Kontaktdaten von der Deutsche Balaton Biotech AG anfordern.

(Ende)

Aussender: Deutsche Balaton Biotech AG

Adresse: Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Rolf Birkert

Tel.: +49 6221 64924-0

E-Mail: info@deutschebalatonbiotech.de

Website: www.deutschebalatonbiotech.de

ISIN(s): DE0006046113 (Zielgesellschaft)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, Düsseldorf; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

Weitere Handelsplätze: Nasdaq

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190701021 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer