PTA-Adhoc: Deutsche Cannabis AG: Deutsche Cannabis AG nicht von der Einstellung des Handels in Cannabis-bezogenen Aktien per September 2018 betroffen

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Hamburg (pta033/27.06.2018/12:25) – Die Deutsche Cannabis AG stellt klar, dass ihre Aktien nach Rücksprache mit der Deutschen Börse AG nicht von der ab September 2018 geltenden Notierungseinstellung für Cannabis-bezogene Unternehmen betroffen sind.

Anzeige

Die Aktien der Deutschen Cannabis AG werden von der Clearstream Banking AG (Deutschland) verwahrt und nicht wie etliche andere Cannabis-Titel von der Clearstream Banking S.A., einer Gesellschaft nach luxemburgischem Recht. Die Entscheidung, die Notierung dieser Aktien einzustellen, beruht demnach allein auf luxemburgischem Recht und hat keine Auswirkungen auf an anderer Stelle verwahrte Gattungen.

Weitere Informationen zu diesem Sachverhalt sind unter
http://www.clearstream.com/clearstream-en/products-and-services/settlement/d18044/97744 verfügbar.

(Ende)

Aussender: Deutsche Cannabis AG

Adresse: Moorhof 11, 22399 Hamburg

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Holger Uhrhammer

Tel.: +49 40 60761830

E-Mail: info@deutschecannabis.com

Website: www.deutschecannabis.com

ISIN(s): DE000A0BVVK7 (Aktie), DE000A2DA6T5 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180627033 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige