PTA-Adhoc: Deutsche Cannabis AG: Insolvenzantrag gegen die Gesellschaft

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Hamburg (pta020/15.01.2021/15:30) – Der Gesellschaft ist heute bekanntgeworden, dass das Amtsgericht Hamburg am 14.01.2021 einen Gutachter zu der Frage beauftragt hat, ob auf Seiten der Deutschen Cannabis AG ein Grund zur Eröffnung eines Insolvenzverfahrens vorliegt und ggf. ausreichend Masse vorhanden ist. Dem vorangegangen war ein Insolvenzantrag gegen die Gesellschaft einer selbst insolventen und durch ihren Insolvenzverwalter vertretenen Gläubigerin. Unabhängig von dem Ergebnis des zu erstellenden Gutachtens ist die Gesellschaft der Auffassung, die dem Antrag zugrunde liegende Forderung in Höhe von ca. 45.000 Euro in voller Höhe oder zumindest vergleichsweise befriedigen zu können.

Anzeige

(Ende)

Aussender: Deutsche Cannabis AG

Adresse: Moorhof 11, 22399 Hamburg

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Andreas Arndt

Tel.: +49 40 60761830

E-Mail: info@deutschecannabis.com

Website: www.deutschecannabis.com

ISIN(s): DE000A0BVVK7 (Aktie), DE000A2DA6T5 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210115020 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige