PTA-Adhoc: Enapter AG: Enapter erhält Förderung in Höhe von rund 5,6 Mio. Euro vom BMBF

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Berlin (pta040/06.07.2021/18:09) – (06.07.2021/14:54) – Die Enapter GmbH, eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der Enapter AG (WKN: A255G0, ISIN: DE000A255G02; Börse: Regulierter Markt in Frankfurt/Main und Hamburg (General Standard)) erhielt heute einen Bewilligungsbescheid über eine Förderung in der Gesamthöhe von 5.626.564,84 Euro.

Die Enapter GmbH hat am 22. Februar 2021 beim Projektträger Jülich zur Fördermaßnahme Grundlagenforschung Energie im Förderbereich Förderaufruf Ideenwettbewerb Wasserstoffrepublik Deutschland – Leitprojekte zu Grünem Wasserstoff – einen Antrag auf Gewährung einer Bundeszuwendung auf Kostenbasis in Höhe von EUR 6.458.726,36 für das Vorhaben Entwicklung, Design und Bau des ersten AEM-Elektrolyseurs der Megawattklasse, dem Enapter AEM Multicore gestellt.

Von den rund 5,6 Mio. Euro erhält die Enapter GmbH Zuwendungen in Höhe von rund 3 Mio. in den Jahren 2021 bis 2023, der Rest in den Jahren 2024 bis 2025.

Anzeige

Die Mittel sind Teil der Finanzierungsstrategie der Gesellschaft, in deren Rahmen ein Gesamtvolumen von rund EUR 100 Mio. für den Enapter-Campus aufgenommen werden soll. In diesem Rahmen kann es auch kurzfristig noch zur Aufnahme weiterer Mittel durch Fremdkapital und Eigenkapital kommen, die Gesellschaft prüft die ihr zur Verfügung stehenden Optionen.

Der Vorstand

(Ende)

Aussender: Enapter AG

Adresse: Reinhardtstr. 35, 10117 Berlin

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Gerrit Kaufhold

Tel.: +49 30 235 925 30

E-Mail: info@enapterag.de

Website: www.enapterag.de

ISIN(s): DE000A255G02 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, Hamburg; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210706040 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige