PTA-Adhoc: Koenig & Bauer AG: Effizienzprogramm Performance 2024 wird durch Beantragung eines KfW-Kredits flankiert

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Würzburg (pta035/13.07.2020/19:32) – Parallel zum Corona-Krisenmanagement arbeitet der Vorstand der Koenig & Bauer AG intensiv am Effizienzprogramm Performance 2024 und evaluiert dabei verschiedene Szenarien. Zusätzlich stehen Verbesserungen beim Working Capital und Cashflow neben der strategischen Ausrichtung auf den Verpackungsdruck und digitale Serviceangebote ganz oben auf der Agenda. Zur Stärkung der Stabilität und strategischen Flexibilität der Unternehmensgruppe haben Vorstand und Aufsichtsrat beschlossen, einen flexibel rückführbaren KfW-Kredit mit einem Volumen von bis zu 120 Mio. EUR zur Ergänzung der bestehenden syndizierten Kreditlinien zu beantragen (Direktbeteiligung für Konsortialfinanzierung). Während der Laufzeit des KfW-Kredits sind insbesondere keine Dividendenausschüttungen zulässig. Nach der Verabschiedung der Pläne zur Steigerung der operativen Ertragskraft und Performance der Unternehmensgruppe wird der Vorstand zeitnah über die Ziele sowie Kosten des Effizienzprogramms Performance 2024 berichten.

Anzeige

(Ende)

Aussender: Koenig & Bauer AG

Adresse: Friedrich-Koenig-Straße 4, 97080 Würzburg

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Dr. Bernd Heusinger

Tel.: +49 931 909-4835

E-Mail: bernd.heusinger@koenig-bauer.com

Website: www.koenig-bauer.com

ISIN(s): DE0007193500 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, München; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200713035 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer