PTA-Adhoc: Koenig & Bauer AG: Teilweise Auflösung der Restrukturierungsrückstellung für P24x führt zu außerordentlichem Ertrag von rund 20 Mio. €

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Würzburg (pta036/23.06.2021/20:00) – Der Vorstand der Koenig & Bauer AG, Würzburg („Koenig & Bauer”, WKN: 719 350 / ISIN: DE0007193500) hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dass es aufgrund des Status der Erreichung der Personalziele im Rahmen des P24x Effizienzprogramms an den deutschen Standorten für 2021 und 2022 zu keinen betriebsbedingten Kündigungen kommt. Dies konnte durch die konstruktive und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Arbeitnehmervertretern ermöglicht werden, da moderne und sozialverträgliche Maßnahmen für den Personalabbau gefunden wurden. In Abhängigkeit von der Auftragslage und der konjunkturellen Entwicklung auch im Hinblick auf die Covid-Situation sollen weitere Maßnahmen bis Ende 2022 ohne betriebsbedingte Kündigung erfolgen, insbesondere durch Arbeitszeitanpassungen und individuelle Vereinbarungen. Dadurch konnten auch die ursprünglich geplanten kurz- und mittelfristigen Einmalkosten für Personalmaßnahmen um rund 20 Mio. € auf rund 37 Mio. € reduziert werden. Sie wurden ursprünglich im dritten Quartal 2020 als Restrukturierungsrückstellung in Höhe von 57,6 Mio. € gebildet und gingen im Geschäftsjahr 2020 aufwandswirksam als Rückstellung in das Konzernergebnis ein. Der jetzt entstandene außerordentliche Ertrag von rund 20 Mio. € wird das Konzernergebnis und den Free-Cashflow entsprechend entlasten und war nicht in der Prognose für das Jahr 2021 enthalten. Ohne diese 20 Mio. € außerordentlichen Ertrag bestätigt Koenig & Bauer die operative Prognose und rechnet für das laufende Jahr unverändert mit einem leichten organischen Umsatzwachstum von ca. 4% auf 1.070 Mio. € und einem ausgeglichenen operativen EBIT.

Anzeige

Koenig & Bauer wird die Zahlen für das erste Halbjahr 2021 am 29. Juli 2021 veröffentlichen.

(Ende)

Aussender: Koenig & Bauer AG

Adresse: Friedrich-Koenig-Straße 4, 97080 Würzburg

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Lena Landenberger

Tel.: +49 931 909-4085

E-Mail: lena.landenberger@koenig-bauer.com

Website: www.kba.com

ISIN(s): DE0007193500 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, München; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210623036 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige