PTA-Adhoc: Snowbird AG i. I.: Insolvenzplan zurückgezogen

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Heidelberg (pta017/02.07.2020/12:50) – Heute Vormittag fand am Amtsgerichts Köln die Gläubigerversammlung der Snowbird AG i.I. zur Erörterung des Insolvenzplans und der Stimmrechte der Gläubiger sowie zur abschließenden Abstimmung über den Insolvenzplan statt. Nachdem ein Groß-Gläubiger in der Gläubigerversammlung angekündigt hatte, gegen den Plan zu stimmen, hat die Snowbird AG i.I. den Insolvenzplan zurückgezogen, weil keine Aussicht auf das Erreichen der erforderlichen Mehrheit bestand. Das Ziel des Vorstands, in Zusammenarbeit mit dem Insolvenzverwalter und mit Unterstützung eines Aktionärs die Gesellschaft über einen Insolvenzplan zu sanieren und zu rekapitalisieren, kann aller Wahrscheinlichkeit nach nicht mehr erreicht werden. Vielmehr ist nun davon auszugehen, dass die Gesellschaft abgewickelt werden muss und von keiner Quote für etwaige Gläubiger ausgegangen werden kann.

Anzeige

(Ende)

Aussender: Snowbird AG i. I.

Adresse: Ziegelhäuser Landstr. 3, 69120 Heidelberg

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Hansjoerg Plaggemars

Tel.: +49 6221 649 24 0

E-Mail: plaggemars@snowbird-ag.net

Website: www.snowbird-ag.net

ISIN(s): DE000A1PHEL8 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200702017 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer