PTA-Adhoc: SPARTA AG: Kapitalerhöhung zum Ausgabepreis von 28 Euro je Aktie vorgeschlagen

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Heidelberg (pta045/07.09.2020/18:45) – Am heutigen Tag ist dem Vorstand der Sparta AG ein Ergänzungsverlangen ihrer Aktionärin Deutsche Balaton Aktiengesellschaft zugegangen.

Anzeige

Gegenstand des Ergänzungsverlangens ist ein Beschlussvorschlag an die Hauptversammlung, wonach das Grundkapital der SPARTA AG von EUR 13.954.276,00 um bis zu EUR 13.954.276,00 auf bis zu EUR 27.908.552,00 durch Ausgabe von bis zu 996.734 neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bareinlagen erhöht werden soll.

Das Bezugsverhältnis soll demnach 1:1 betragen, für eine alte Aktie soll eine neue Aktie erworben werden können. Die neuen Aktien sollen ab dem 1.1.2020 gewinnberechtigt sein. Der vorgeschlagene Ausgabebetrag je neuer Aktie soll 28 Euro betragen. Jedem Aktionär soll ein Bezugsrecht zustehen. Die Bezugsrechte der Aktionäre sollen frei übertragbar und mindestens im Freiverkehr handelbar sein.

Die Hauptversammlung der SPARTA AG wird am 1. Oktober 2020 als Präsenzveranstaltung in Hamburg stattfinden, vorbehaltlich etwaiger Verbote aufgrund behördlicher oder gesetzlicher Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie.

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft ist nach den der Gesellschaft vorliegenden Informationen Mehrheitsaktionärin der SPARTA AG.

Der Vorstand

(Ende)

Aussender: SPARTA AG

Adresse: Ziegelhäuser Landstraße 1, 69120 Heidelberg

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Philipp Wiedmann

Tel.: +49 6221 64924-14

E-Mail: P.Wiedmann@sparta.de

Website: www.sparta.de

ISIN(s): DE000A0NK3W4 (Aktie), DE000A2540L7 (Aktie)

Börsen: Basic Board in Frankfurt, Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200907045 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer