PTA-Adhoc: StarDSL AG: Minderheitsverlangen eines Aktionärs

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Konstanz (pta017/21.02.2020/16:00) – Die StarDSL AG hat von dem Aktionär Peter Ackermann, einen Antrag auf Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung gemäß § 122 Abs. 1 AktG erhalten. Der Aktionär Peter Ackermann ist im Besitz von mehr als 5% der Anteile am Grundkapital. Der Vorstand der StarDSL AG hat sich entschieden, diesem Einberufungsverlangen stattzugeben und eine außerordentliche Hauptversammlung einzuberufen. Diese wird in Hamburg stattfinden, Termin und Ort werden noch bekannt gegeben. Die entsprechende Veröffentlichung der Einladungsbekanntmachung erfolgt kurzfristig.

Anzeige

Die Tagesordnungspunkte sehen folgende Themen vor: Abberufung eines Aufsichtsratsmitglied, Neuwahl des Aufsichtsrates, Beschlussfassung über die Verlegung des Sitzes der Gesellschaft und die entsprechende Satzungsänderung, Beschlussfassung für eine Satzungsänderung §18, Beschlussfassung über die Schaffung eines genehmigten Kapitals 2020, Beschlussfassung über die Ermächtigung zur Ausgabe von Options- und Wandelschuldverschreibungen nebst Schaffung bedingtem Kapitals und Satzungsänderung.

(Ende)

Aussender: StarDSL AG

Adresse: Max-Stromeyer-Str. 116, 78467 Konstanz

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Thomas Grausam

Tel.: +49 40 8821 539 42

E-Mail: thomas.grausam@stardsl.ag

Website: www.stardsl.ag

ISIN(s): DE000A2AA105 (Aktie)

Börsen: Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200221017 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer