PTA-Adhoc: TCU AG: Verschmelzung der UAC Holding GmbH in die TC Unterhaltungselektronik AG

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Koblenz (pta030/11.11.2020/16:00) – Verschmelzung der UAC Holding GmbH in die TC Unterhaltungselektronik AG

Anzeige

Koblenz / Kiel 11.11.2020 – Die TC Unterhaltungselektronik AG (TCU) und die UAC Holding GmbH (UAC) gehen gemeinsam in die letzte Phase der geplanten Verschmelzung der UAC in die TCU. Wie Petra Bauersachs, Vorstandsvorsitzende der TCU, und Daniel Settgast, Geschäftsführer der UAC, in einer gemeinsamen Erklärung mitteilen, wird nun ein Entwurf des Verschmelzungsvertrages gefertigt, der so schnell wie möglich den Aktionären bzw. Gesellschaftern auf den jeweiligen Hauptversammlungen zur Abstimmung vorgelegt werden soll.

“Durch die Verschmelzung werden nicht nur Synergien erzeugt, sondern insbesondere die Abhängigkeit der TCU von nur einem Großkunden beendet” erklärt Bauersachs, und Settgast ergänzt: “gemeinsam werden wir neben den bisherigen Tätigkeiten neue Geschäftsfelder insbesondere in den Bereichen Cyber Security und Blockchain Technologie betreten”.

Es sollen im Rahmen der Verschmelzung nicht nur alle vorhandenen Arbeitsplätze erhalten, sondern auch zusätzliche Jobs geschaffen werden. Die dafür notwendige Umstrukturierung der Gesellschaft ist bereits in Vorbereitung.

(Ende)

Aussender: TCU AG

Adresse: Im Kimmelberg 2-4, 56072 Koblenz

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Petra Bauersachs

Tel.: +49 172 6584139

E-Mail: bauersachs@telecontrol.de

Website: telecontrol.de

ISIN(s): DE0007454209 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20201111030 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige