PTA-Adhoc: VST BUILDING TECHNOLOGIES AG: Vorstand prüft Fortbestand des Unternehmens

Börsenbär und Bulle

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Leopoldsorf (pta039/15.11.2021/16:35) – Bezug nehmend auf die Mitteilungen vom 15. und 29. Oktober 2021 sowie vom 5. November 2021 teilt die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG (“VST”; Aktie: ISIN: AT0000A25W06; Anleihe: DE000A2R1SR7) wie folgt mit:

Anzeige

Als Folge der Prüfungen der Auswirkungen der Insolvenzen der Premium Syscon A/S, der Premiumverbund Bau GmbH und der Eyemaxx Real Estate AG (ISIN: DE000A0V9L94) auf die VST und ihre Konzerngesellschaften, verbunden mit der weiterhin bestehenden wirtschaftlich angespannten Lage der VST und ihrer Konzerngesellschaften, sieht der Vorstand eine potentielle Gefahr für den Fortbestand der VST.

Der Vorstand hat daher beschlossen, den Fortbestand der VST zu prüfen, und, unter Einbindung entsprechender Berater, verfügbare Optionen, Maßnahmen und Szenarien zu analysieren.

(Ende)

Aussender: VST BUILDING TECHNOLOGIES AG

Adresse: Feuerwehrstraße 17, 2333 Leopoldsorf

Land: Österreich

Ansprechpartner: Julia Palzer

Tel.: +43 2235 81 071 770

E-Mail: info@vstbuildingtechnologies.com

Website: www.vstbuildingtechnologies.com

ISIN(s): AT0000A25W06 (Aktie), DE000A2R1SR7 (Anleihe)

Börsen: Basic Board in Frankfurt, Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

Weitere Handelsplätze: Vienna MTF

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20211115039 ]

SDK Flyer