PTA-News: Advantag AG: Deutliches Umsatzwachstum des Emissionsrechtehändlers hält weiter an

Börsenbär und Bulle

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Geldern (pta002/26.10.2018/10:30) – Die Advantag AG (ISIN: DE000A1EWVR2, WKN: A1EWVR) handelt seit mehr als acht Jahren CO2 – Emissionszertifikate und hat seitdem einen kontinuierlich wachsenden Kunden- und Lieferantenkreis aufgebaut.

Anzeige

Nach Umsatzrekorden in den Geschäftsjahren 2013 und 2014 musste das Emissionshandelsunternehmen sichtbare Umsatzrückgänge in den Folgejahren durchleben. Dieser Trend konnte in diesem Jahr erfolgreich umgekehrt werden. Den gegenüber den drei Vorjahren deutlich verbesserten ersten beiden Quartalen folgte ein ebenfalls wachstumsstarkes drittes Quartal 2018.

Der Emissionshandelsbereich, welcher von der 100%igen Tochtergesellschaft Advantag Services GmbH durchgeführt wird, hat in diesem Jahr bereits mehr Umsatzerlöse als in den drei Vorjahren zusammen erzielt. Insgesamt wurden in den ersten neun Monaten Umsatzerlöse von EUR 5.866.951,26 (VJ: 497.334,28) erzielt.

Insgesamt wurden in den ersten drei Quartalen 401.024 (VJ: 166.252) Emissionszertifikate gehandelt, was einem Anstieg gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum um 141% entspricht.

Auch zu Beginn des vierten Quartals 2018 setzt sich dieser positive Trend nach Unternehmensangaben fort. Vorstand Heinzelmann sieht diese Entwicklung als wichtige Basis auf dem Weg zur Rückkehr in die Profitabilität der Advantag – Gruppe, welche neben dem CO2 – Emissionsrechtehandel mit ihrer Tochtergesellschaft Auximio AG ebenfalls als Mikrofinanzinstitut tätig ist.

Über die Advantag Aktiengesellschaft:

Die im niederrheinischen Geldern ansässige Advantag AG ist einer der führenden deutschen Spezialisten im Bereich des CO2 – Emissionshandels und Mitglied an verschiedenen Energie- und Klimabörsen. Zu den Handelspartnern der Gesellschaft zählen Intermediäre, Autoproduzenten, Fluggesellschaften, Energieerzeuger. Das europäische Emissionshandelssystem verpflichtet die Betreiber von ca. 13.000 europäischen Anlagen zur Abgabe von Emissionszertifikaten, welche jeweils den Wert einer Tonne CO2 verbriefen. Emissionshandelsunternehmen sind aufgrund ihrer Handelsaktivitäten somit eine wichtige Schnittstelle zwischen den Unternehmen, um die Reduzierung der Treibhausgasemissionen gemäß dem Kyoto – Protokoll umzusetzen. Zum Advantag – Konzern gehören die drei 100%igen Tochtergesellschaften Advantag Services GmbH (Emissionshandel), Advantag Climate Invest GmbH (Direktinvestment) sowie die Auximio AG (Mikrofinanzinstitut).

Im europäischen Emissionshandel, welcher den Ausstoß von industriellen Treibhausgasen in den kommenden Jahrzehnten signifikant reduzieren soll, verbrieft jedes Emissionszertifikat das Recht des Ausstoßes einer Tonne CO2 oder deren Äquivalent an anderen Treibhausgasen im verpflichtenden europäischen Emissionshandel. Die Anzahl der an diese Anlagenbetreiber kostenlos zugeteilten Zertifikate sinkt (von Ausnahmen abgesehen) linear von 85% (2013) bis auf 30% im Jahr 2020. Ab 2027 soll es keine kostenlosen Emissionsrechte mehr geben. Aktuell wird eine Reform des Emissionshandelssystems beschlossen, welche deutliche positive Signale für alle Marktteilnehmer setzt. Advantag hat Erfahrung im Handel von mehr als 50 Millionen Zertifikaten, welche jeweils den Ausstoß einer Tonne CO2 verbriefen.

Ein weiterer nachhaltiger Finanzdienstleistungsbereich der Tochtergesellschaft Auximio AG ist die Tätigkeit als akkreditiertes Mikrofinanzinstitut (MFI) und als Vermittler von Finanzierungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Als MFI engagiert sich die Gesellschaft insbesondere bei der Vergabe von Mikrokrediten an Kleinunternehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende und erzielt ihre Erlöse anhand von Zinszahlungen und Bearbeitungsgebühren.

Diese Corporate News sowie die darin enthaltenen Informationen stellen weder in der Bundesrepublik Deutschland noch in einem anderen Land ein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren der Advantag Aktiengesellschaft dar. Eine die Aktien der Advantag Aktiengesellschaft betreffende Investitionsentscheidung sollte ausschließlich auf der Basis des gebilligten Wertpapierprospektes erfolgen, der unter
http://www.advantag.de/advantag-aktiengesellschaft/investor-relations veröffentlicht worden ist.

(Ende)

Aussender: Advantag AG

Adresse: Glockengasse 5, 47608 Geldern

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Raik Oliver Heinzelmann

Tel.: +49 2831 1348220

E-Mail: heinzelmann@advantag.de

Website: www.advantag.de

ISIN(s): DE000A1EWVR2 (Aktie)

Börsen: Primärmarkt in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20181026002 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige