PTA-News: Ferax Capital AG: Stellungnahme zu einer irreführenden Meldung der BaFin

Börsenbär und Bulle

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Frankfurt am Main (pta013/03.07.2020/11:05) – 03.07.2020. Die Ferax Capital AG, eine Beteiligungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf Nebenwerten, hat am gestrigen Abend des 02.07.2020 Kenntnis von sogenannten Zurechnungsmeldungen nach WPHG der Sporttotal AG erlangt. Die Gesellschaft wurde weder von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), die die Meldung veranlasst hat, noch von der Sporttotal AG über den Vorgang informiert oder um Stellungnahme gebeten. Der Gesellschaft ist bekannt, dass ihr Vorstand, Herr Sascha Magsamen, Gegenstand eines Verwaltungsverfahrens bei der BaFin ist, dass seit dem Jahr 2015 anhängig ist. Der dort erlassene Bescheid ist nicht rechtskräftig und es läuft die Widerspruchsfrist, innerhalb derer nach Informationen der Gesellschaft Rechtsmittel eingelegt werden.

Anzeige

Die Ferax Capital AG stellt klar, dass ihr nicht bekannt ist, dass Herr Sascha Magsamen als Privatperson Aktionär der Gesellschaft zum jeweiligen Zeitpunkt war. Die BaFin ist der irrigen Auffassung, dass Herr Sascha Magsamen wesentlicher Aktionär der Gesellschaft sei und hat auf Basis dieser Annahme, die nicht dem gesellschaftsrechtlichen Zustand der Ferax Capital AG entspricht, diese Meldungen veranlasst. Die Gesellschaft widerspricht insoweit den sie betreffenden Zurechnungsmitteilungen ausdrücklich.

Vorstand und Aufsichtsrat

(Ende)

Aussender: Ferax Capital AG

Adresse: Hausener Weg 29, 60489 Frankfurt am Main

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Sascha Magsamen

Tel.: +49 69 78808806-21

E-Mail: info@ferax-capital.de

Website: www.ferax-capital.de

ISIN(s): DE0005751309 (Aktie)

Börsen: Freiverkehr in Hamburg

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200703013 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer