PTA-News: Frequentis AG: FREQUENTIS installiert 70. Sprachsteuerungssystem für die US-Armee

Börsenbär und Bulle

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Wien (pta002/21.02.2021/07:00) – Die US-Armee und Frequentis haben das 3020X Voice Communication System (VCS) für den Butts Army Airfield in Fort Carson, Colorado, erfolgreich installiert. Es handelt sich dabei um die 70. Installation für die US-Armee. Das System wurde ohne Beeinträchtigung des Betriebs oder der Servicekontinuität installiert, getestet und in Betrieb genommen.

Anzeige

Das Frequentis VCS ist ein Drop-in-Upgrade, das im Rahmen eines mehrjährigen Vertrags mit der Federal Aviation Administration (FAA) durchgeführt wurde. Bereits seit 2015 ersetzt Frequentis die Systeme Enhanced Terminal Voice Switch (ETVS) und Small Tower Voice Switch (STVS) der US-Armee in den Towern der Flugsicherung und Radar-Anflugkontrolleinrichtungen in den gesamten USA. Das System bietet eine erhöhte Ausfallsicherheit für die Sprachkommunikation und eine verbesserte Effizienz durch die Rationalisierung der Arbeitsabläufe in der Flugsicherung.

Die Frequentis VCS3020X-Produktlinie verfügt über ein zukunftssicheres Design inklusive Voice Over Internet Protocol (VoIP)-Netzwerktechnologie und nutzt den neuesten Standard für IP-basierte Luft-Boden-Funkkommunikation, ED-137, sowie den Betrieb von unbemannten Luftfahrzeugen gemäß den neuesten Anforderungen.

„Die US-Armee benötigt für ihre sicherheitskritischen Operationen eine 24/7-Kommunikation, daher können Upgrades oder Änderungen eine Herausforderung darstellen. Durch den erfolgreichen Abschluss der Installation, der Abnahme und der operativen Nutzung des 70. Sprachkommunikations-systems ohne Ausfallzeiten konnten wir die Anforderungen der US-Armee erfüllen“, so Leonard Swiontek, Präsident Frequentis USA. „Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter, die unsere Kunden im Bereich Militär trotz der Herausforderungen durch COVID-19 weiterhin unterstützen. Wir freuen uns darauf, auch bei zukünftigen Installationen mit der US-Armee zusammenzuarbeiten und höchste Qualität für die Sprachkommunikation in der Flugsicherung zu gewährleisten.“

Im Rahmen des FAA-Vertrages wurden bis heute über 190 Systeme installiert, die dem FAA-Partner preisgekrönte Sprachkommunikationssysteme sowie die komplette Systemproduktion, Tests, Installation, Cutover und Wartungsarbeiten bieten. Im Jahr 2017 gewann Frequentis den „Air Traffic Control Association (ATCA) Industry Award“ für Projekte wie die Lieferung des größten Terminal-Sprachkommunikationssystems der Armee für Fort Rucker.

Mit Hauptsitz in Columbia, Maryland, entwickelt, baut und integriert Frequentis USA, Inc. rund um die Uhr Kommunikationssysteme, ATC Legal Recording und Informationssysteme für die FAA, die NASA, das Verteidigungsministerium und Organisationen der öffentlichen Sicherheit in staatlichen und lokalen Regierungen.

Über FREQUENTIS

Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche „Control Center Solutions“ entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn). Als Weltkonzern verfügt Frequentis über ein internationales Netzwerk an Niederlassungen, Tochtergesellschaften und lokalen Repräsentanten in über 50 Ländern. Produkte und Lösungen von Frequentis sind an mehr als 30.000 Arbeitsplätzen und in rund 140 Ländern zu finden.

1947 gegründet, ist Frequentis gemäß eigener Berechnung mit einem Marktanteil von 30% Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Weltweit führend sind die Systeme der Frequentis-Gruppe außerdem im Bereich AIM (Aeronautical Information Management / Luftfahrtinformations-management), bei Message Handling Systemen (Nachrichtensysteme für die Luftfahrt), sowie bei GSM-R Systemen im Bahnbereich.

Die Aktien der Frequentis AG notieren unter dem Kürzel FQT, ISIN ATFREQUENT09, an der Wiener und Frankfurter Börse. Im Jahr 2019 wurde mit weltweit rund 1.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Umsatz von EUR 303,6 Mio. und ein EBIT von EUR 17,2 Mio. erwirtschaftet.

Über Frequentis USA

Das 1999 gegründete Unternehmen Frequentis USA hat seinen Hauptsitz in Columbia, Maryland, und verfügt über eine 45.000 m ^ 2 große Anlage. Das nach ISO 9001:2015 zertifizierte Unternehmen entwirft, baut, integriert und bietet rund um die Uhr Support für Kommunikationssysteme, ATC Legal Recording und Informationssysteme für die FAA, die NASA, das Verteidigungsministerium und Organisationen der öffentlichen Sicherheit in staatlichen und lokalen Regierungen.

Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage
https://www.frequentis.com

Brigitte Gschiegl, Director Corporate Communications, Frequentis AG,

brigitte.gschiegl@frequentis.com, +43 1 81150-1301

Stefan Marin, Head of Investor Relations, Frequentis AG,

stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

(Ende)

Aussender: Frequentis AG

Adresse: Innovationsstraße 1, 1100 Wien

Land: Österreich

Ansprechpartner: Stefan Marin

Tel.: +431811501074

E-Mail: stefan.marin@frequentis.com

Website: www.frequentis.com

ISIN(s): ATFREQUENT09 (Aktie)

Börsen: Amtlicher Handel in Wien

Weitere Handelsplätze: Regulierter Markt in Frankfurt

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210221002 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer