PTA-News: Frequentis AG: FREQUENTIS stärkt Position als strategischer Partner der britischen Flugsicherung NATS

Börsenbär und Bulle

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Österreich / Großbritannien / Kanada (pta016/12.08.2021/09:00) – * Übernahme der ATC Solutions sowie Orthogon von L3Harris Technologies Inc. erweitert das technische Lösungs-Portfolio der Frequentis-Gruppe für die Flugsicherung (Air Traffic Control, ATC)

Anzeige

* Frequentis liefert das Main Voice System (Sprachkommunikationssystem) für die britische Flugsicherung NATS im Rahmen der Implementierungen des SESAR-Projekts

“Die Übernahme des Geschäftsbereichs ATC Solutions von L3Harris war für Frequentis von enormer strategischer Bedeutung. Sie stärkt nicht nur unser Air Traffic Management (ATM) Portfolio, sondern führt auch dazu, dass Frequentis die Verantwortung für das Hauptsprachkommunikations-System (Main Voice System) und das Anflugs-Management-System (Arrivals Manager System) für die britische Flugsicherung NATS übernimmt. Wir waren und sind sehr stolz darauf, ein Schlüssellieferant für NATS zu sein. Dieses Projekt hebt unsere Beziehung nun auf eine wesentlich höhere Ebene. Wir haben schon immer gut zusammengearbeitet und schätzen nun die Möglichkeit, ein zentraler Bestandteil des Implementierungsprogramms von SESAR zu sein”, so Frequentis CEO Norbert Haslacher.

Der Kaufvertrag mit L3Harris wurde am 23. Februar 2021 unterzeichnet, das Closing des Geschäftsbereichs ATC Solutions fand am 28. Mai 2021 statt. Das neue Unternehmen firmiert unter dem Namen Frequentis Canada ATM und erweitert nun das technische Lösungsangebot von Frequentis im ATM-Bereich. Damit wird die Position von Frequentis als globaler Anbieter von ATM-Kommunikationslösungen, insbesondere für große IT-basierte Systeme, weiter ausgebaut. Das NATS Main Voice System Projekt wird weiterhin vom kanadischen Standort Gatineau aus betreut. In der Umsetzung wird es von Frequentis Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort in Großbritannien sowie von Teams aus der Frequentis-Zentrale in Wien in der Umsetzung begleitet.

“NATS kann auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Frequentis zurückblicken. Ich freue mich darauf, dass diese auch in Zukunft fortgesetzt und ausgebaut wird. Die Lieferung eines neuen Sprachkommunikationssystems ist einer der wichtigsten Teile unseres technologischen Entwicklungsprogramms. Die Zusammenarbeit mit kompetenten und vertrauenswürdigen Partnern wie Frequentis ist ein wesentlicher Bestandteil, um unseren Kunden den bestmöglichen Service zu bieten”, sagt Tim Bullock, Director Supply Chain bei der britischen Flugsicherung NATS.

Über NATS

NATS ist Großbritanniens wichtigster Flugsicherungsdienstleister und gliedert sich in zwei Hauptgeschäftsbereiche, die zwei unterschiedliche Dienstleistungen anbieten:

* NATS (En Route) plc (NERL) – das regulierte Unternehmen, das Flugverkehrsmanagementdienste für Flugzeuge im britischen Luftraum und über dem östlichen Teil des Nordatlantiks anbietet; und

* NATS (Services) Ltd (NSL) – der nicht regulierte Geschäftsbereich, der Flugsicherungsdienste auf vielen der großen Flughäfen des Vereinigten Königreichs (13 zivile und 7 militärische Flugplätze) und auf anderen Flughäfen in Übersee erbringt.

NATS bietet Kunden in aller Welt, darunter Flughäfen, Fluggesellschaften, Flugsicherungsdienstleistern und Regierungen, Lösungen in den Bereichen Flugplätze, Daten, Technik, Kapazität, Effizienz und Umweltverträglichkeit. Im letzten Geschäftsjahr (2020/21) wickelte NATS 661.000 Flüge in Großbritannien ab, was aufgrund der Reisebeschränkungen von COVID-19 einem Rückgang von 73% entspricht.

Weitere Informationen finden Sie auf der NATS-Website unter
https://www.nats.aero

Über FREQUENTIS

Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein globaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche “Control Center Solutions” entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn). Als Weltkonzern verfügt Frequentis über ein internationales Netzwerk an Niederlassungen, Tochtergesellschaften und lokalen Repräsentanten in über 50 Ländern. Produkte und Lösungen von Frequentis sind an mehr als 35.000 Arbeitsplätzen und in rund 150 Ländern zu finden.

1947 gegründet, ist Frequentis gemäß eigener Berechnung mit einem Marktanteil von 30% Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Führend sind die Systeme der Frequentis-Gruppe außerdem im Bereich AIM (Aeronautical Information Management / Luftfahrtinformationsmanagement), bei Message Handling Systemen (Nachrichtensysteme für die Luftfahrt), sowie bei GSM-R Dispatcher-Terminals im Bahnbereich. Die Aktien der Frequentis AG notieren unter dem Kürzel FQT, ISIN ATFREQUENT09, an der Wiener und Frankfurter Börse. Im Jahr 2020 wurde mit weltweit rund 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Umsatz von EUR 299,4 Mio. und ein EBIT von EUR 26,8 Mio. erwirtschaftet.

Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage
https://www.frequentis.com

Brigitte Gschiegl, Director Corporate Communications, Frequentis AG

brigitte.gschiegl@frequentis.com, +43 1 81150-1301

Stefan Marin, Head of Investor Relations, Frequentis AG

stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

(Ende)

Aussender: Frequentis AG

Adresse: Innovationsstraße 1, 1100 Wien

Land: Österreich

Ansprechpartner: Stefan Marin

Tel.: +431811501074

E-Mail: stefan.marin@frequentis.com

Website: www.frequentis.com

ISIN(s): ATFREQUENT09 (Aktie)

Börsen: Amtlicher Handel in Wien

Weitere Handelsplätze: Regulierter Markt in Frankfurt

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210812016 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige