PTA-News: Frequentis AG: Mitarbeiterbeteiligungsprogramm erfolgreich abgeschlossen

Börsenbär und Bulle

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Wien (pta009/05.05.2020/08:29) – * Trotz COVID-19 große Nachfrage nach Mitarbeiteraktien – hohes Vertrauen in Krisenmanagement des Vorstands

* Mitarbeiterbeteiligung stärkt Motivation und Identifikation der Mitarbeiter mit Frequentis und fördert das Interesse am Unternehmenserfolg

* Kapitalerhöhung: 80.000 neue Aktien werden ausgegeben

Anzeige

“Wir erleben das große Interesse und die hohe Beteiligung als wesentlichen Vertrauensbeweis von Seiten der Belegschaft – die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter glauben an die Zukunft des Unternehmens,” sagt Frequentis CEO Norbert Haslacher. “Aufgrund der hohen Nachfrage kam es auch zu einer Überzeichnung der den Mitarbeitern angebotenen Frequentis-Aktien.”

Mit Start der Zeichnungsfrist am 03.04.2020 wurden insgesamt 80.000 neue Aktien im Rahmen des Mitarbeiterbeteiligungsprogramms angeboten. An die 1.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Österreich und Deutschland waren am Programm teilnahmeberechtigt. Von diesen nutzten rund 35% das Angebot. Aufgrund der damit verbundenen Überzeichnung wurde eine Kürzung der abgegebenen Kauforders notwendig.

Die Frequentis AG (ISIN ATFREQUENT09) schließt somit die am 02.03.2020 vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 27.03.2020 beschlossene Barkapitalerhöhung unter Ausschluss des Bezugsrechts der derzeitigen Aktionäre im Rahmen des Mitarbeiterbeteiligungsprogramms erfolgreich ab. Die Frequentis AG erhöht ihr Grundkapital somit von EUR°13.200.000,00 um EUR 80.000,00 auf EUR°13.280.000,00 durch Ausgabe von 80.000 neuen Inhaberaktien gegen Bareinlage unter Ausschluss des Bezugsrechts der derzeitigen Aktionäre. Der Bezugspreis je neuer Aktie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurde mit einem Abschlag von 20% auf den am 04.05.2020 geltenden Schlusskurs der Frequentis-Aktie an der Wiener Börse, somit mit EUR 13,24 je Aktie, festgelegt.

Der Bruttoemissionserlös beträgt somit EUR°1.059.200,00 für die neuen Frequentis-Aktien. Diese Aktien werden nach Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Firmenbuch voraussichtlich ab dem 08.05.2020 geliefert. Die neuen Aktien sind mit Gewinnberechtigung ab dem 01.01.2019 und im Übrigen mit denselben Rechten wie die bestehenden Aktien der Gesellschaft mit der ISIN ATFREQUENT09 ausgestattet. Für die neuen Aktien wurde die Zulassung zum Handel im regulierten Markt (General Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse und im Amtlichen Handel (prime market) der Wiener Börse beantragt.

Durch das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm erhöht sich der Streubesitz von gegenwärtig rund 22% leicht, Kernaktionär bleibt weiterhin Johannes Bardach mit rund 68% (rund 8% direkt und rund 60% indirekt über die Frequentis Group Holding GmbH).

Über FREQUENTIS

Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche “Control Center Solutions” entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn). Als Weltkonzern verfügt Frequentis über ein internationales Netzwerk an Niederlassungen, Tochtergesellschaften und lokalen Repräsentanten in über 50 Ländern.

Produkte und Lösungen von Frequentis sind an mehr als 30.000 Arbeitsplätzen und in rund 140 Ländern zu finden. 1947 gegründet, ist Frequentis gemäß eigener Berechnung mit einem Marktanteil von 30% Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Weltweit führend sind die Systeme der Frequentis-Gruppe außerdem im Bereich AIM (Aeronautical Information Management / Luftfahrtinformations-management), bei Message Handling Systemen (Nachrichtensysteme für die Luftfahrt), sowie bei GSM-R Systemen im Bahnbereich.

Die Aktien der Frequentis AG notieren unter dem Kürzel FQT, ISIN ATFREQUENT09, an der Wiener und Frankfurter Börse. Im Jahr 2019 wurde mit weltweit rund 1.850 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Umsatz von EUR 303,6 Mio. und ein EBIT von EUR 17,2 Mio. erwirtschaftet.

Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage
https://www.frequentis.com

Brigitte Gschiegl, Director Corporate Communications, Frequentis AG,

brigitte.gschiegl@frequentis.com, +43 1 81150-1301

Stefan Marin, Head of Investor Relations, Frequentis AG,

stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

(Ende)

Aussender: Frequentis AG

Adresse: Innovationsstraße 1, 1100 Wien

Land: Österreich

Ansprechpartner: Stefan Marin

Tel.: +431811501074

E-Mail: stefan.marin@frequentis.com

Website: www.frequentis.com

ISIN(s): ATFREQUENT09 (Aktie)

Börsen: Amtlicher Handel in Wien

Weitere Handelsplätze: Regulierter Markt in Frankfurt

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200505009 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer