PTA-News: Jost AG: Jost AG erreicht trotz der Corona-Pandemie ein zufriedenstellendes Ergebnis

Börsenbär und Bulle

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Lauf (pta023/23.03.2021/12:50) – Die Jost AG konnte im Berichtsjahr 2020 Erlöse von 1,804 Mio erzielen.

Dieser Wert liegt zwar um 5,5 % unter dem des sehr gut verlaufenden Vorjahres, er ist aber wegen der Coronabelastungen – der Geschäftsbetrieb war in den Frühjahresmonaten nahezu vollständig eingestellt – umso höher zu bewerten.

Hinzu kommt, dass durch ein sehr striktes Kostenmanagement das Ergebnis sogar um rund 7% gesteigert werden konnte. Der Jahresüberschuss nach Steuern wird mit 279 TEUR ausgewiesen. Weiter ist noch festzuhalten, dass mit Ausnahme des Kurzarbeitergeldes keine staatlichen Hilfen in Anspruch genommen wurden.

Das Unternehmen wird die Aktionäre an der guten Entwicklung teilhaben lassen und der Hauptversammlung eine auf 50 Cent pro Aktie erhöhte Dividende zur Genehmigung vorschlagen. Die Ausschüttung kann weiter aus dem steuerlichen Einlagenkonto erfolgen. Die Hauptversammlung wird aus Gründen der Planungssicherheit erneut in virtueller Form voraussichtlich im Juni stattfinden.

In das laufende Geschäftsjahr ist die Jost AG gut gestartet. Auch wenn coronabedingt harte Planzahlen nicht sinnvoll sind, geht die Geschäftsleitung von einer erfolgreichen Gestaltung des neuen Jahres aus.

Anzeige

(Ende)

Aussender: Jost AG

Adresse: Nürnberger Straße 18, 91207 Lauf

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Klaus Jost

Tel.: +49 9123 179-120

E-Mail: k.jost@jost-ag.com

Website: www.jost-ag.com

ISIN(s): DE0006216401 (Aktie)

Börsen: Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210323023 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige