PTA-News: OpenLimit Holding AG: Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2017

Börsenbär und Bulle

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Baar (Schweiz) (pta010/27.04.2018/08:37) – [ für die PDF Version des Geschäftsberichts klicken Sie bitte auf diesen Link:
https://www.openlimit.com/de/ueber-openlimit/investor-relations/veroeffentlichungen.html ]

Corporate News

Anzeige

Veröffentlichung des Geschäftsberichts 2017

*Der Umsatz aus Lieferung und Leistung stieg in 2017 um 18 % auf EUR 7.11 Mio. (Vergleichswert 2016: 6.03 Mio.). Der Umsatz steigt um 1’339 % von EUR -0,398 Mio. auf EUR 4.94 Mio.

*Das Betriebsergebnis (EBIT) des Jahres verbessert sich in der Berichtsperiode um 62 % von EUR -7.85 Mio. auf EUR -3.00 Mio. insbesondere aufgrund verringerter Personal- und Fremdkosten.

*Der Nettoverlust i.H.v. EUR 3.03 Mio. fällt im Vergleich zum Vorjahr (EUR 8.57 Mio). deutlich geringer aus.

*OpenLimit hat planmässig im April 2017 eine Kapitalerhöhung i.H.v. EUR 2.05 Mio. umgesetzt.

*Eine 2. Kapitalerhöhung erfolgte, wie geplant, nach der Berichtsperiode im April 2018 i.H.v. EUR 1.08 Mio.

*Der Auftrag von T-Systems zur Entwicklung eines Konnektors für den Gesundheitsmarkt wurde im 2. Halbjahr im niedrigen 7-stelligen EUR-Bereich erweitert. Im Dezember 2017 konnte eine substantielle Vertragserweiterung für 2018 abgeschlossen werden, welche einen Auftragsbestand im mittleren siebenstelligen EUR-Bereich für 2018 garantiert.

*Das Smart Meter Gateway hat am 18.04.2018 die Baumusterprüfbescheinigung entsprechend der Vorgaben der PTB erfolgreich bestanden. Die Zertifizierung des Smart Meter Gateways befindet sich ebenfalls auf einem guten Weg. Mit einem flächendeckenden Rollout der Technologie – ca. 11.9 Mio. Pflichteinbaufälle sind prognostiziert – wird im Sommer 2018 gerechnet. Insbesondere die durch unseren Vertriebs- und Entwicklungspartner erhaltenen Erstbestellungen für das Smart Meter Gateway von E.ON und EnBW stimmen sehr optimistisch für den Rollout in 2018.

*Weitere Projekt- und Forschungsaufträge wurden erfolgreich im Jahresverlauf akquiriert.

Baar, 27. April 2018 – Die OpenLimit Holding AG, international agierender Softwarespezialist mit Fokus auf Technologien für sichere Datenkommunikation, eID- und Authentisierungstechnologien veröffentlichte heute Morgen den Geschäftsbericht 2017.

Der Umsatz aus Lieferung und Leistung konnte im Berichtszeitraum gegenüber dem Vorjahr um 18 % von EUR 6.03 Mio. auf EUR 7.11 Mio. gesteigert werden, wobei das Ergebnis um 1’339 % von EUR -0,398 Mio. in 2016 auf EUR 4.94 Mio. anstieg. Mit gegenüber dem Vorjahr geringfügig höheren aktivierten Eigenleistungen stieg der Gesamtertrag auf EUR 7.39 Mio. Dieses entspricht einer Steigerung um 264 % gegenüber dem Vorjahreswert i.H.v. EUR 2.03 Mio.). Der Fremdleistungsaufwand wurde von EUR 1.42 Mio. in 2016 auf EUR 0,773 Mio. reduziert. Der Personalaufwand konnte gegenüber dem Vorjahr von 4.73 Mio. auf EUR 4.20 Mio. gesenkt werden, ein Rückgang von 11 %. Im Ergebnis verbessert sich der EBITDA um 93% von EUR -5.25 Mio. in 2016 auf EUR -0,363 Mio. in 2017. Mit geringfügig höheren Abschreibungen in 2017 i.H.v. EUR 2.64 Mio. (Vorjahreswert: EUR 2.61 Mio.) erreichte das EBIT -3.0 Mio. (Vorjahreswert: EUR -7.85 Mio.), eine deutliche Verbesserung um 62 %. Nach Abzug eines Netto-Finanzaufwands von EUR 0,41 Mio. sowie Steuern i.H.v. EUR 0,38 Mio. konnte der Verlust von EUR -8.57 Mio. auf EUR -3.03 Mio. reduziert werden.

Die Working Capital Situation im Jahr 2017 war weiterhin angespannt. Im Zusammenhang mit der Fokussierung des Geschäfts auf die Kernmärkte in Deutschland, wurden die mit den per Stichtag 31.12.2016 wertberichtigten Debitoren sowie die damit einhergehenden Verträge weitestgehend einvernehmlich aufgelöst, ohne latentes Risiko für die Gruppe. Diese begründen den Rückgang des Forderungsbestandes von EUR 9.22 Mio. um EUR 6.26 Mio. auf EUR 2.96 Mio.

Konnektor

Einen Schwerpunkt der Entwicklungsaktivitäten bildete die Fortführung der Arbeiten am Konnektor (Medical Access Port) im Rahmen des von T-Systems an OpenLimit vergebenen Entwicklungsauftrags. Der Konnektor ermöglicht eine sichere Ankopplung der dezentralen Systeme der Akteure im Gesundheitswesen an die zentrale Telematik-Infrastruktur sowie ausgewählte Dienste im Rahmen der Bearbeitung elektronischer Dokumente und Dateien.

Der Auftrag ist derzeit der grösste Auftrag, den die Gruppe in der Umsetzung hat. In der Berichtsperiode konnte der Auftrag im niedrigen 7-stelligen EUR-Bereich für 2017 erweitert werden. Eine weitere Vereinbarung wurde im Dezember 2017 abgeschlossenen, die für 2018 einen Auftragswert im mittleren 7-stelligen EUR-Bereich sichert.

Smart Meter Gateway

Das Smart Meter Gateway (SMGW) ist eine entscheidende Komponente für die Umsetzung des novellierten Erneuerbare Energien-Gesetzess in Deutschland. Mit der Verabschiedung des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende im Juli 2016, kann der Rollout der Smart Meter Gateways beginnen, sobald drei zertifizierte Geräte im Markt verfügbar sind. Das sollte aus heutiger Sicht im Sommer 2018 der Fall sein.

Das gemeinsame Ziel von PPC und OpenLimit besteht darin, als eines der ersten Unternehmen zertifizierte SMGWs in Deutschland zu verkaufen. Als wesentlichen Meilenstein erlangte das Smart Meter Gateway am 18.04. die Baumusterprüfbescheinigung entsprechend der Vorgaben der PTB-A 50.8 Modul B der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) für alle geforderten Tarifanwendungsfälle (TAF 1,2,6,7). Dies ist die erste eichrechtliche Zulassung eines SMGWs in Deutschland.

In Hinblick auf den anstehenden Rollout konnte unser Vertriebspartner PPC bereits im 1. Quartal mit EnBW und im 4. Quartal mit E.ON die ersten grösseren Abschlüsse tätigen. EnBW verkündete ferner den erfolgreichen Abschluss der Feldtests. Es ist mittlerweile sehr deutlich, dass sich alle Marktteilnehmer intensiv auf den Rollout vorbereiten. PPC ist bei ca. zweidrittel der Top Energieversorger gut positioniert und es liegen bereits Bestellungen für 26’000 Geräte nach der Zertifizierung vor. Unmittelbar nach der Zertifizierung werden weitere EVU´s die Beschaffung von SMGW´s ausschreiben.

truedentity

truedentity gewährleist ein hohes Mass an Sicherheit und Vertrauen in elektronische Identifikationsprozesse. Fujitsu (FTS) hatte OpenLimit bereits in der Vergangenheit einen Auftrag erteilt, truedentity mit dem Handvenenscanner von Fujitsu zu integrieren. Die Abnahme der Lösung truedentity for PalmSecure sowie der erste Projektabschluss bei einem internationalen Kunden erfolgte in 2016.

FTS hat seine Vertriebsaktivitäten sukzessive in 2017 erweitert und Neukunden gewonnen. Weitere Abschlüsse werden zeitnah erwartet. Mit Abschluss der Lizenzvereinbarung nach der Berichtsperiode ist eine standardisierte vertriebliche Vorgehensweise möglich. FTS plant für diese Lösung eine weltweite Vermarktung.

Weitere Entwicklungen

OpenLimit hat am 11. April 2017 erfolgreich eine Kapitalerhöhung im Umfang von EUR 2.05 Mio. umsetzen können sowie nach der Berichtsperiode am 26. April 2018 für weitere EUR 1.08 Mio. Diese Kapitalmassnahmen zusammen mit den Fremdkapitalmassnahmen im Jahresverlauf haben zu einer Stabilisierung der schwierigen Ausgangslage zu Jahresanfang 2017 geführt.

Ausblick

Mit dem in 2017 oder Vorjahren abgeschlossen Auftragsbestand im mittleren 7-stelligen EUR-Bereich für 2018, hat die OpenLimit Gruppe gute Aussichten die schwierigen Jahre 2016 und 2017 hinter sich zulassen. Der Umsatz könnte in 2018 sogar knapp den 8-stelligen EUR-Bereich erreichen. Der langerwartete Smart Meter Gateway Rollout, voraussichtlich ab Sommer 2018, zusammen mit der soliden Projektpipeline wären die Triebfedern.

Über die Umsetzungskurve des SMGW-Rollouts kann weiterhin nur spekuliert werden, wobei die Organe eher von einer langsamen Umsetzung ausgehen. Gleichwohl bedeutet der Rollout erstmalige nennenswerte Umsätze mit diesem neuen Produkt. Gleichzeitig entstehen weitere, sehr interessante Absatzmöglichkeiten, welche auch die Produktentwicklung und Partnerschaften in den kommenden Jahren beeinflussen werden. Hier wird das Management einen deutlichen Fokus darauf legen sowie auf die Chancen, die sich auf Basis der eIDAS-Verordnung ergeben, welche einen EU-weiten, einheitlichen Rahmen für Signatur und Authentifizierungstechnologien definiert und neue Absatzchancen ermöglicht.

Mit denen Ende 2016 und 2017 beschlossenen strategischen Massnahmen ist ferner davon auszugehen, dass nun ein Kundensegment bedient wird, mit einer sehr guten Zahlungsmoral. Es ist also davon auszugehen, dass neue Umsätze nicht mehr durch Wertberichtigungen belastet werden.

Entgegen diesem positiven Ausblick stehen die nach wie vor existierenden Finanzierungsthemen, jedoch deutlich im Vergleich zum Vorjahr verbessert, und der reduzierten Ressourcenverfügbarkeit, aufgrund der Reduzierung des Personalstamms und der Bindung der Mitarbeiter in bestehende Aufträge. Mit solider Arbeit des neu aufgestellten Verwaltungsrates, der Schärfung des Fokus und der Marktmöglichkeiten, blicken wir jedoch positiv in die Zukunft.

Der vollständige Geschäftsbericht 2017 steht auf der Webseite
https://www.openlimit.com/de/ueber-openlimit/investor-relations/veroeffentlichungen/finanzberichte.html zum Download bereit.

Über OpenLimit

OpenLimit steht für den sicheren elektronischen Handschlag. Wir ermöglichen mit unseren Technologien, dass Menschen und Maschinen weltweit ohne Einschränkungen sicher, nachweisbar und identifizierbar kommunizieren können. Wir entwickeln Basistechnologien und Produkte in den folgenden Bereichen: sichere Datenkommunikation zwischen Maschinen, elektronische Identitäten, elektronische Signaturen und beweiswerterhaltende Langzeitspeicherung von Daten und Dokumenten. Unsere Lösungen sind integraler Bestandteil von Produkten der führenden Hersteller von IT-Anwendungen und erreichen Unternehmen, Behörden, Institutionen sowie private Haushalte. Um unsere Mission eines sicheren elektronischen Handschlages zu verwirklichen, gehen wir gezielte strategische Entwicklungs- und Vertriebspartnerschaften ein.

Die börsennotierten OpenLimit Holding AG (Symbol: O5H) sowie eine operative Tochtergesellschaft haben ihren Sitz in Baar, Schweiz. Eine weitere Tochtergesellschaft befindet sich in Berlin, Deutschland. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 50 hochqualifizierte Mitarbeiter.

Weitere Informationen finden Sie unter
https://www.openlimit.com

Kontakt

OpenLimit Holding AG

Björn Templin

Tel: +41 41 560 1020

Fax: +41 41 560 1039

E-Mail: ir@openlimit.com

Rechtliches

Die Inhalte dieser Mitteilung dienen ausschliesslich Informationszwecken und stellen weder eine Anlageempfehlung noch eine Einladung zur Zeichnung oder ein Angebot zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren der Gesellschaft dar. Die OpenLimit Holding AG übernimmt keine Haftung für Verluste mit Aktien der OpenLimit Holding AG, die in irgendeinem Zusammenhang mit dieser Mitteilung oder den bereitgestellten Informationen gebracht werden könnten. Dies gilt insbesondere auch für eventuelle Verluste mit Aktien der OpenLimit Holding AG.

Diese Mitteilung enthält vorausschauende Aussagen. Vorausschauende Aussagen sind Aussagen, die nicht Tatsachen der Vergangenheit beschreiben; sie umfassen auch Aussagen über unsere Annahmen und Erwartungen. Jede Aussage in dieser Pressemitteilung, die unsere Absichten, Annahmen, Erwartungen oder Vorhersagen (sowie die zugrunde liegenden Annahmen) wiedergibt, ist eine vorausschauende Aussage. Diese Aussagen beruhen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Geschäftsleitung der OpenLimit Holding AG derzeit zur Verfügung stehen. Vorausschauende Aussagen beziehen sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden. Wir übernehmen keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse weiterzuentwickeln.

Die Corporate News stellt keine Werbung, Empfehlung, Finanz- oder sonstige Beratung dar und ist keine Aufforderung zu einem Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder von Finanzinstrumenten der Gesellschaft.

OpenLimit und sonstige Marken- oder Gesellschaftsbezeichnungen und ihre Logos, die in diesem Bericht erscheinen, gehören ihren rechtmässigen Eigentümern. Wir anerkennen hiermit alle Marken- und Gesellschaftsbezeichnungen und ihre zugehörigen Logos.

(Ende)

Aussender: OpenLimit Holding AG

Adresse: Zugerstrasse 74, 6341 Baar

Land: Schweiz

Ansprechpartner: Björn Templin

Tel.: +41 41 560 1020

E-Mail: ir@openlimit.com

Website: www.openlimit.com

ISIN(s): CH0022237009 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180427010 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer