PTA-News: U.C.A. Aktiengesellschaft: Vorläufiges Halbjahresergebnis zum 30. Juni 2020

Börsenbär und Bulle

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

München (pta043/03.08.2020/20:00) – U.C.A. erzielte im ersten Halbjahr 2020 ein Finanzergebnis aus Zinserträgen und -aufwendungen sowie sonstigen Erträgen und Aufwendungen (insbesondere Veräußerungen) aus zur Geldanlage gehaltenen Wertpapieren und Fonds in Höhe von TEUR – 56 (Vj. TEUR 297). Die Erträge aus Beteiligungen (einschließlich Veräußerungen) saldiert mit vorläufigen Abwertungen (um der außerordentlichen wirtschaftlichen Unsicherheit aufgrund der Corona-Krise Rechnung zu tragen) betrug TEUR 1.998 (Vj. TEUR 0).

Anzeige

Demgegenüber standen Gesamtkosten saldiert mit sonstigen betrieblichen Erträgen von TEUR 236 (Vj. TEUR 239). Erträge oder Aufwendungen aus der Neubewertung von zur Geldanlage gehaltenen Wertpapieren und Fonds wurden nicht erfasst. Das vorläufige Ergebnis vor Steuern beträgt somit TEUR 1.706 (Vj. TEUR 58).

Die freie Liquidität der U.C.A. AG (einschließlich zur Geldanlage gehaltener liquider Aktien und Fonds, bewertet zu handelsrechtlichen Kursen zum 31.12.2019 bzw. zu Einstandskursen) liegt bei rd. EUR 8,6 Mio.

(Ende)

Aussender: U.C.A. Aktiengesellschaft

Adresse: Stefan-George-Ring 29, 81929 München

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Dr. Jürgen Steuer

Tel.: +49 89 993194-11

E-Mail: steuer@uca.de

Website: www.uca.de

ISIN(s): DE000A12UK57 (Aktie)

Börsen: Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, Freiverkehr in Stuttgart, m:access in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200803043 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige