PTA-News: Weng Fine Art AG: 2019 war das erfolgreichste Jahr in der Geschichte des Unternehmens

Börsenbär und Bulle
Hier gehts zur Invest mit dem AnlegerPlus Aktionscode ANLEGER24

WFA AGWeng Fine Art AG

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Anzeige

Monheim am Rhein (pta001/02.01.2020/08:00) – Das gerade abgelaufene Jahr 2019 war für die Weng Fine Art AG und ihre Aktionäre das erfolgreichste in ihrer Historie: Gewinn und Eigenkapital werden die bisherigen Höchstmarken deutlich übertreffen, die Dividende konnte um 25 % angehoben werden – konsequenterweise hat der Börsenkurs im Jahresvergleich um mehr als 50 % zugelegt. Ein weiterer großer Erfolg war die 7fach überzeichnete erste Privatplatzierung von Aktien der ECommerce-Tochter WFA Online AG, deren Wert inzwischen weiter zugelegt hat.

Den Höchstpreis konnte die Gesellschaft im vergangenen Jahr mit 510 TEUR für ein mit den Füßen ausgeführtes Gemälde des japanischen Gutai-Künstlers Kazuo Shiraga (1924 – 2008) erzielen (s. Abbildung).

Vorstand Rüdiger K. Weng: “Dass wir in einem für den Kunstmarkt weiterhin herausfordernden Umfeld gegen den Trend deutlich zulegen können zeigt, dass wir mit unserem Geschäftsmodell sehr gut positioniert sind. Wir blicken daher auch mit Zuversicht auf das neue Jahr, in dem wir glauben, weitere bemerkenswerte Fortschritte erreichen zu können.”

Erste konkrete Zahlen zu den Ergebnissen des Geschäftsjahres 2019 wird die Gesellschaft voraussichtlich schon am 4. Februar 2020 kommunizieren können. Über die weiteren Expansionspläne wird sukzessive in den kommenden Monaten berichtet.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG

Die Weng Fine Art AG ist, zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft WFA Online AG in der Schweiz, ein führendes international agierendes Kunsthandelsunternehmen. Sie gehört zu den kapitalstärksten Kunsthandelsunternehmen in Kontinentaleuropa. Im Fokus stehen international renommierte Künstler des 20. Jahrhunderts wie Jeff Koons, Damien Hirst, Robert Longo, Pablo Picasso, Gerhard Richter und Andy Warhol. Im Stammgeschäft (www.wengfineart.com) werden gewerbliche Adressen (B2B) beliefert, darunter die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Die 2015 etablierte E-Commerce-Plattform “Weng Contemporary” (www.wengcontemporary.com) der WFA Online ergänzt das Angebot im weltweiten B2C-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler.

(Ende)

Aussender: Weng Fine Art AG

Adresse: Rheinpromenade 8, 40789 Monheim am Rhein

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng

Tel.: +49 2173 690870-0

E-Mail: weng@wengfineart.com

Website: www.wengfineart.com

ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)

Börsen: m:access in München

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200102001 ]

AnlegerPlus