PTA-News: Weng Fine Art AG: 25.000 Aktien aus dem Treasury Stock innerhalb von 53 Minuten über die Börse verkauft

Börsenbär und Bulle

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Monheim am Rhein (pta009/05.09.2018/09:00) – Die Nachfrage nach den Aktien aus ihrem Treasury Stock, die am 4. September über die Börse München verkauft wurden, hat die Erwartungen der Weng Fine Art AG erneut deutlich übertroffen. Die ersten 15.000 Aktien waren zum Preis von EUR 12,50 mehrfach überzeichnet und konnten schließlich zum Preis von EUR 13,20 zugeteilt werden.

Anzeige

Die weiteren 10.000 Aktien der Weng Fine Art AG wurden zum Preis von EUR 13,50 offeriert und in weniger als einer Stunde ebenfalls vollständig verkauft. Ursprünglich sollte das Programm bis zum 30. November 2018 laufen.

Der Erlös geht steuerfrei vollständig in das Eigenkapital der Gesellschaft, das damit innerhalb von 5 Wochen um fast eine Million gestiegen ist. Weiterhin wurde der Free Float der WFA-Aktie durch diese Platzierung auf 28,98 % (Anteil am stimmberechtigten Kapital) verbreitert.

Die Gesellschaft erwägt, die derzeit ausgegebenen 2.550.000 Aktien im Laufe der nächsten Monate nochmals um insgesamt bis zu 50.000 Stück zu erhöhen, um den Streubesitz auf mindestens 30 % des Grundkapitals zu verbreitern. Damit soll eine ausreichende Liquidität für einen möglichen Handel der Aktie auf XETRA geschaffen werden.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG

Die Weng Fine Art AG ist, zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft WFA Online AG in der Schweiz, ein führendes international agierendes Kunsthandelsunternehmen. Sie gehört zu den kapitalstärksten Kunsthandelsunternehmen in Kontinentaleuropa. Im Fokus stehen international renommierte Künstler des 20. Jahrhunderts wie Jeff Koons, Damien Hirst, Robert Longo, Pablo Picasso, Gerhard Richter und Andy Warhol. Im Stammgeschäft (www.wengfineart.com) werden gewerbliche Adressen (B2B) beliefert, darunter die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Die 2015 etablierte E-Commerce-Plattform “Weng Contemporary” (www.wengcontemporary.com) der WFA Online ergänzt das Angebot im weltweiten B2C-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler.

(Ende)

Aussender: Weng Fine Art AG

Adresse: Rheinpromenade 8, 40789 Monheim am Rhein

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng

Tel.: +49 2173 690870-0

E-Mail: weng@wengfineart.com

Website: www.wengfineart.com

ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)

Börsen: m:access in München

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20180905009 ]

Teilen via:
SdK Mitgliedschaft Anzeige