PTA-News: Weng Fine Art AG: Balloon Dogs von Jeff Koons ausverkauft

Börsenbär und Bulle

WFA AGWeng Fine Art AG

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Anzeige

Monheim am Rhein (pta012/11.10.2018/09:00) – Die in 2015/16 in einer Auflage von jeweils 2.300 Exemplaren herausgegebenen Jeff Koons-Editionen „Balloon Dog, Yellow“ und „Balloon Dog, Magenta“ sind ab sofort nicht mehr von Händlern beim Editeur zu erwerben. Dies teilte die Bernardaud SA, die mit Jeff Koons zusammenarbeitet, mit.

Für die wenigen verbliebenen Exemplare, die in den Retail-Verkauf gehen, wurde der Preis von USD 9.000 auf USD 11.000 angehoben. Die Preiserhöhung ist ab sofort wirksam.

Weng Contemporary, eine Marke der Schweizer Tochter der Weng Fine Art AG, hat sich die letzte noch erhältliche Großhändler-Tranche der beiden Editionen gesichert und wird damit die Händler und Sammler vorerst noch weiter beliefern können.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG

Die Weng Fine Art AG ist, zusammen mit ihrer Tochtergesellschaft WFA Online AG in der Schweiz, ein führendes international agierendes Kunsthandelsunternehmen. Sie gehört zu den kapitalstärksten Kunsthandelsunternehmen in Kontinentaleuropa. Im Fokus stehen international renommierte Künstler des 20. Jahrhunderts wie Jeff Koons, Andy Warhol, Damien Hirst, Robert Longo, Alex Katz, Gerhard Richter und Pablo Picasso. Im Stammgeschäft (www.wengfineart.com) werden gewerbliche Adressen (B2B) beliefert, darunter die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Die 2015 etablierte E-Commerce-Plattform „Weng Contemporary“ (www.wengcontemporary.com) der WFA Online ergänzt das Angebot im weltweiten B2C-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler.

(Ende)

Aussender: Weng Fine Art AG

Adresse: Rheinpromenade 8, 40789 Monheim am Rhein

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng

Tel.: +49 2173 690870-0

E-Mail: weng@wengfineart.com

Website: www.wengfineart.com

ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Stuttgart

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20181011012 ]

AnlegerPlus

SDK Flyer