Siemens Energy: 243 Mio. Euro Quartalsgewinn

Börsenbär und Bulle

Siemens Energy: Gewinn übertrifft Erwartungen (Foto: siemens-energy.com)pressetext.redaktion

München (pte011/25.01.2021/10:30) – Der deutsche Energiekonzern Siemens Energy http://siemens-energy.com hat im ersten Quartal 2021 einen operativen Gewinn von etwa 243 Mio. Euro erreicht. Im Vorjahreszeitraum hat das Unternehmen nach seiner Abspaltung von Mutterkonzern Siemens noch einen Verlust von 117 Mio. Euro erlitten. Laut Siemens Energy ist das jetzt vorliegende Ergebnis deutlich besser als erwartet.

Anzeige

“Niedrigere Kosten”

“Das vergangene Quartal hat von operativen Verbesserungen und dadurch niedrigeren Kosten profitiert”, heißt es von Siemens Energy. Der Umsatz ist im Vergleich zum ersten Quartal 2020 um drei Prozent auf 6,5 Mrd. Euro gestiegen. Jedoch ist der Auftragseingang um 26 Prozent auf etwa 7,4 Mrd. Euro eingebrochen.

Schwarze Zahlen schreibt auch die Siemens-Energy-Tochter Siemens Gamesa. Der Windanlagenbauer verzeichnet ein bereinigtes operatives Ergebnis von 121 Mio. Euro, während er im Vorjahreszeitraum noch einen Verlust von 136 Mio. Euro erlitten hat. Der Umsatz ist um 15 Prozent auf 2,3 Mrd. Euro gestiegen, jedoch ist der Auftragseingang um etwa die Hälfte auf 2,3 Mrd. Euro zurückgegangen.

Umsatzsteigerung im Gesamtjahr

Für das Gesamtjahr 2020/2021 rechnet Siemens Energy mit einer Umsatzsteigerung von zwei bis zwölf Prozent. Die bereinigte Ergebnismarge soll zwischen drei und fünf Prozent liegen. Das Unternehmen ist im September 2020 an die Börse gegangen. Bei Redaktionsschluss dieser Meldung (10:24 Uhr) notiert das H&M-Siemens-Energy-Papier mit einem Plus von 2,20 Prozent bei 32,46 Euro.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion

Ansprechpartner: Georg Haas

Tel.: +43-1-81140-306

E-Mail: haas@pressetext.com

Website: www.pressetext.com

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210125011 ]

Teilen via:

Aktuelle E-Paper Ausgaben Alle Ausgaben anzeigen

SdK Mitgliedschaft Anzeige