Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


26. November 2021

Ökostrom: Indien für Versorgungssicherheit

Lakewood/Gurugram (pte004/26.11.2021/06:15) - Indiens Energieversorger verlangen bei Ausschreibungen für neue Ökostromanlagen, dass sie mindestens in 80 bis 85 Prozent der Zeit zuverlässig Strom liefern. Das Institute for Energy Economics and Financial Analysis (IEEFA) http://ieefa.org sowie JMK Research and Analytics http://jmkresearch.com haben Empfehlungen aufgestellt. mehr...

26. November 2021

Deutsche Firmen suchen intensiver Personal

München (pte020/26.11.2021/13:59) - Die deutschen Unternehmen suchen etwas intensiver nach Personal als im Vormonat. Das ifo Beschäftigungsbarometer http://ifo.de hat im November leicht auf 103,8 Punkte zugelegt, nach 103,7 Punkten im Oktober. Lieferprobleme und die vierte Corona-Welle hinterlassen offenbar keine spürbaren Folgen in der Personalplanung der Unternehmen, heißt es. mehr...

25. November 2021

E-Autos: XPeng will Tesla frontal angreifen

Guangzhou (pte006/25.11.2021/06:15) - Das chinesische E-Auto-Start-up XPeng http://xiaopeng.com will in den kommenden Jahren verstärkt in internationale Märkte investieren, um sich als globale Automarke zu positionieren und gegenüber Konkurrenten wie Tesla http://tesla.com besser durchzusetzen. Wie CEO Brian Gu in einem "CNBC"-Interview verrät, soll knapp die Hälfte aller verkauften Fahrzeuge ins Ausland gehen. Schon 2022 will man in Skandinavien durchstarten. mehr...

25. November 2021

IT-Security im Home-Office oft Nebensache

München/Hamburg (pte035/25.11.2021/13:31) - Gut 25 Prozent der coronabedingt in Deutschland im Home-Hoffice tätigen Arbeitnehmer macht sich wenig bis gar keine Gedanken um die IT-Sicherheit beim mobilen Arbeiten. Zu dem Schluss kommt der IT-Security-Spezialist Provectus Technologies http://provectus.de in seiner neuen Studie, für die mehr als 1.000 Personen befragt wurden. Dabei sind laut Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in diesem Jahr 22 Prozent mehr Schadprogramm-Varianten entwickelt wurden als noch 2020. mehr...

24. November 2021

Games bringen New York zwei Mrd. Dollar

New York (pte005/24.11.2021/06:15) - Die digitale Games-Branche hat 2020 zwei Mid. Dollar zur Wirtschaftsleistung der Stadt New York beigetragen. Das zeigt eine Analyse des Mayor's Office of Media and Entertainment (MOME) http://on.nyc.gov/3HN1zvb . Dem Bürgermeisteramt zufolge trägt die Branche insgesamt 7.600 Jobs und zahlt überdurchschnittlich gut. Auch haben sich im Pandemiejahr die Kapital-Investitionen in die Branche mehr als verdoppelt. mehr...

24. November 2021

Kein Strommangel nach deutschem AKW-Aus

Berlin (pte024/24.11.2021/13:57) - Die Abschaltung der verbliebenen sechs deutschen Kernkraftwerke in diesem und im nächsten Jahr führt nicht zu Versorgungsengpässen. Zu dem Schluss kommt eine aktuelle Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) http://diw.de . Laut Studienautorin Claudia Kemfert sind "keine nennenswerten Auswirkungen auf die Stromkapazitäten insgesamt" festzustellen, "die Lichter in Deutschland werden nicht ausgehen". mehr...

23. November 2021

Automatisierung bringt mehr Umsatz und Jobs

London/San Mateo (pte003/23.11.2021/06:10) - Investitionen in die Automatisierung steigern die Geschäftseinnahmen um fünf bis sieben Prozent, wie eine Studie des Centre for Economics and Business Research (CEBR) http://cebr.com und des Software-Hauses SnapLogic http://snaplogic.com zeigt. Auch entstehen dadurch vier bis sieben Prozent mehr Jobs und es erhöht sich auch die langfristige Produktivität um 15 Prozent, wie es heißt. mehr...

23. November 2021

400.000 Zuwanderer jährlich sichern Wohlstand

Nürnberg (pte022/23.11.2021/13:33) - Deutschland braucht statt 100.000 Personen vielmehr 400.000 Zuwanderer jährlich, damit das Arbeitskräfteangebot bis 2060 konstant bleibt. Selbst bei einer steigenden Erwerbsquote der Frauen und auch der Älteren sowie einer Zuwanderung im bisherigen Ausmaß, wird die Zahl der Erwerbstätigen langfristig von 47,4 (Jahr 2020) aufgrund des demografischen Wandels auf 44,4 Mio. Menschen abnehmen. Zu dem Schluss kommt das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) http://iab.de . mehr...

22. November 2021

Deutscher Mittelstand ächzt unter Energiekosten

Berlin (pte022/22.11.2021/13:30) - Drei Viertel der Unternehmen in Deutschland bezeichnen die rasant gestiegenen Energiepreise als massive Belastung für ihr laufendes Geschäft. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) http://dihk.de . Demnach befürchtet knapp die Hälfte der rund 600 befragten Betriebe aus allen Branchen aufgrund der hohen Strom- und Gaspreise sogar den Verlust der eigenen Wettbewerbsfähigkeit am Standort Deutschland. mehr...

22. November 2021

Wellness-Programme gut fürs Arbeitsklima

Norwich (pte004/22.11.2021/06:15) - Programme zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden von Mitarbeitern verbessern auch das Arbeitsklima. Das zeigt eine Studie der University of East Anglia (UEA) http://uea.ac.uk . Denn eine höhere Beteiligung an den Wellness-Initiativen führt zu besseren Beziehungen zwischen Mitarbeitern, die auch weniger Mobbing erleben und insgesamt zufriedener mit ihrem Job sind. Überraschenderweise gelte das selbst, wenn Top-Manager nicht recht hinter den Programmen stehen. mehr...