Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


27. September 2019  

Firmen versagen beim Klimaschutz kläglich

London/München (pte001/27.09.2019/06:00) - Vier von fünf global tätigen Unternehmen werden bis zum Jahr 2050 die Ziele des Pariser Klimaschutzabkommens nicht erreichen. Das ergibt eine Studie des Datenanalyseunternehmens Arabesque http://arabesque.com . Laut Andreas Feiner, dem Leiter für Umweltforschung bei Arabesque, könnten viele trotzdem Schritte für den Klimaschutz setzen, deren Ausmaß jedoch nicht offenlegen, um Investoren nicht abzuschrecken. mehr...

27. September 2019  

Vestas baut 500 Stellen in Deutschland ab

Aarhus/Lauchhammer (pte016/27.09.2019/11:31) - Der börsengelistete dänische Windkraftanlagenbauer Vestas http://vestas.com reagiert auf die sich eintrübende Konjunktur und streicht in seinem Werk in Lauchhammer in Brandenburg 500 Stellen. Wie das Unternehmen heute, freitag, mitgeteilt hat, ist der Abbau von Arbeitsplätzen in Deutschland eine Reaktion auf die aktuell schwache Nachfrage nach Rotorblättern. mehr...

26. September 2019  

Private Firmen liefern verlässlichere Finanzdaten

Bozen/Mailand/New York (pte005/26.09.2019/06:15) - Öffentliche Unternehmen müssen sich in punkto Marktdisziplin und Transparenz ihrer Finanzdaten gegenüber der privaten Konkurrenz hinten anstellen. Beim Vergleich von öffentlichen Firmen, die als Gruppen organisiert sind, mit privaten Betrieben und ähnlicher Struktur zeigt sich ein umgekehrtes Bild: Letztere erreichen eine höhere Ertragsqualität in der Rechnungslegung ("Earnings quality"), so eine Analyse von Forschern aus den USA und Italien. mehr...

26. September 2019  

Welcome Places gewinnt Start-up Night in Wien

Wien (pte013/26.09.2019/09:45) - Der Kärntner Ferienwohnungsanbieter "Welcome Places" hat die Travel Industry Start-up Night 2019 in Wien für sich entschieden und wird damit am 4. Dezember zur Endausscheidung nach Hamburg fliegen. Die Betreiberin, Tourismusberaterin und Hotelierin Heide Pichler-Herritsch überzeugte das Publikum mit ihrem Konzept, hochwertige Ferienwohnungen in Urlaubsregionen für Kurzzeitaufenthalte zu servicieren und zu vermarkten. Erst vor kurzem hatt sich die Falkensteiner Gruppe an dem Unternehmen beteiligt. mehr...

25. September 2019  

Englands Banken vom Aussterben bedroht

London (pte002/25.09.2019/06:05) - Seit dem Jahr 2015 wurde mehr als ein Drittel aller britischen Bankfilialen geschlossen. Laut einer Analyse des Verbraucherschutzunternehmens Which? http://which.co.uk betrifft diese Ausdünnung vor allem die größeren Bankenkonzerne. In den verbliebenen Filialen sind außerdem die Öffnungszeiten stark reduziert worden. Grund dafür ist der Umstieg auf digitales Banking. mehr...

25. September 2019  

Twitter erlässt Richtlinien gegen Finanzbetrug

San Francisco (pte004/25.09.2019/06:15) - Twitter hat erstmals Regeln aufgestellt, die Finanzbetrug auf der Plattform verhindern soll. Bislang gab es laut "TechCrunch" noch keine solchen Richtlinien, stattdessen mussten User über das Tool zur Erkennung von Spam-Inhalten Betrüger melden. Im vergangenen Jahr hat Twitter dieses Tool erweitert, sodass Nutzer zwischen verschiedenen Arten von Spam melden können. Doch erst jetzt können User spezifisch unterschiedliche Arten von Finanzbetrug anzeigen. mehr...

25. September 2019  

"Abkehr vom Shareholder-Denken zwingend"

Wien (pte021/25.09.2019/12:45) - Der international anerkannte Experte für Unternehmenssteuerung und Performance Management, Prof. Péter Horvath (82), sieht den Trend weg vom reinen Shareholder-Denken als geradezu "zwangsläufig" an. Die Rolle des Unternehmens in der Gesellschaft muss heute neu definiert werden. Dazu gehört, dass auch die gesamte Umwelt im wortwörtlichen Sinne, Mitarbeiter und die Gemeinschaft als Ganzes (die Stakeholder) in die Unternehmensführung miteinbezogen werden. mehr...

24. September 2019  

Brexit-Beben erschüttert britische Industrie

London/Birmingham (pte002/24.09.2019/06:05) - Die negativen Auswirkungen des Brexit werden die britischen Industrieregionen am stärksten betreffen, die wirtschaftlich am verwundbarsten sind. Wales, Yorkshire und der Nordosten Englands sind finanziell und sozial unterprivilegierte Regionen, die allerdings stark vom Handel mit der EU profitieren, was laut Make UK http://makeuk.org und der Beratungsfirma BDO http://bdo.co.uk schon jetzt zu spüren ist. mehr...

24. September 2019  

Hochstapler-Syndrom an US-Elite-Unis häufig

Provo (pte031/24.09.2019/12:30) - Das sogenannte Hochstapler-Syndrom ist sowohl am Arbeitsplatz als auch im Klassenzimmer weitverbreitet. Das hat eine Studie der Brigham Young University http://byu.edu ergeben. Die Forscher Jeff Bednar, Bryan Stewart und James Oldroyd listen in den im "Journal of Vocational Behavior" veröffentlichten Ergebnissen auch die besten und schlechtesten Möglichkeiten des Umgangs mit dem Impostor-Syndrom auf. Beim "Impostorism" handelt es sich um ein Phänomen, dass sich manifestiert, wenn sich Menschen für Betrüger halten, obwohl sie durchaus fähig und gut qualifiziert sind. mehr...

24. September 2019  

Thomas-Cook-Pleite löst Wucherpreise aus

Yeadon/London (pte033/24.09.2019/13:30) - Der Kollaps des britischen Tourismuskonzerns Thomas Cook hat einen massiven Anstieg von Flugpreisen ausgelöst. Manche Unternehmen würden laut dem "Guardian" ihre Preise sogar verdreifachen. Vor allem der britischen Billigfluggesellschaft Jet2 http://jet2.com werfen Kunden Wucher vor. Besonders Flüge, die den Flughafen von Manchester verlassen, sollen in den kommenden Monaten wesentlich teurer werden. mehr...