728x90leaderboard.2020

Sonstiges


27. November 2018  

Flexible Händler manipulieren Kunden

Riverside/Richardson (pte002/27.11.2018/06:05) - Flexible Händler, die ihre Preise und das Angebot saisonal anpassen, beeinflussen das Kaufverhalten der Konsumenten subtil zu ihren Gunsten. Zu diesem Schluss kommen Wissenschaftler der University of California, Riverside http://ucr.edu , die ihre neue Studie in Zusammenarbeit mit Kollegen der University of Texas, Dallas http://utdallas.edu durchgeführt haben. Den Ergebnissen zufolge schlagen flexible Händler Discounter, indem sie die Kunden gezielt manipulieren. mehr...

27. November 2018  

Geschäft mit Pelzen geschützter Arten boomt

München (pte018/27.11.2018/11:30) - 15 Prozent der Pelze im Handel stammen aus der Wildnis. Wie die Tier- und Naturschutzorganisation Pro Wildlife http://prowildlife.de erhoben hat, sind darunter auch hunderttausende Felle geschützter Arten, die allein die EU in den vergangenen zehn Jahren eingeführt hat. Dem Münchener Verein zufolge handelt es sich um Pelze zahlreicher geschützter Tiere - vom patagonischen Fuchs bis zum Rotluchs - an Jackenkrägen oder Ärmelaufschlägen. Die EU ist laut den Tierschützern damit einer der Hauptabsatzmärkte für Felle aus Fallenjagd. mehr...

27. November 2018  

Komplexe IT setzt Unternehmen unter Druck

Moskau/lngolstadt (pte026/27.11.2018/13:55) - Cloud-Technologien in Unternehmen stellen immer mehr Chief Information Security Officers (CISO) vor Herausforderungen, wie eine weltweite Studie den IT-Security-Anbieters Kaspersky Lab http://kaspersky.com zeigt. Über die Hälfte der CISOs fühlt sich aufgrund komplexer IT-Architekturen wie Cloud unter Druck gesetzt. Hinzu kommt: 58 Prozent glauben, dass Cloud-Computing sowie deren unkontrollierte Nutzung - wie Schatten-IT - im Unternehmen ein Risiko für die IT-Sicherheit darstellen. mehr...

26. November 2018  

Inder fühlen sich beim Urlaub benachteiligt

Neu Delhi/Mumbai (pte004/26.11.2018/06:15) - Inder sind weltweit die Menschen, die bei Erholungsurlauben am meisten benachteiligt werden und um ihren Job bangen. Laut einer Studie des Reiseportals Expedia http://expedia.com fühlen sich 75 Prozent von ihnen in dieser Hinsicht benachteiligt. Das sei der höchste Wert weltweit, gefolgt von Südkorea mit 71 und Hongkong mit 65 Prozent. Expedia hat 19 Länder untersucht. mehr...

26. November 2018  

Fast jeder zehnte Bauer setzt auf Drohnen

Berlin (pte018/26.11.2018/13:30) - Fast jeder zehnte Landwirt setzt Drohnen ein, um Tieren den Mähtod zu ersparen und dank der Färbung der Felder Düngung, Bewässerung und den richtigen Erntezeitpunkt festzulegen. Vier Prozent fliegen dabei eigene Drohnen, fünf Prozent engagieren externe Dienstleister. Das zeigt eine Umfrage im Auftrag des Deutschen Bauernverbandes (DBV) in Zusammenarbeit mit dem Digitalverband BITKOM http://bitkom.org unter 420 Betrieben. mehr...

23. November 2018  

Preisverfall: Handy-Hersteller in der Krise

Taipeh (pte004/23.11.2018/06:15) - Die Handy-Chiphersteller Qualcomm, MediaTek und Unisoc erwarten wegen einer sinkenden Handelsspanne geringere Gewinne im Jahr 2019. Schuld daran ist der Preisverfall. Ziel ist es, den Ersatzbedarf zu stimulieren, auch wenn die alten Geräte vieler Kunden noch funktionieren, wie das taiwanesische Branchenportal unter Berufung auf Industriekreise "DigiTimes" berichtet. mehr...

23. November 2018  

Black Friday: Web-Shops über Rabatte gewählt

Berlin (pte015/23.11.2018/11:30) - Für mehr als jeden dritten Online-Käufer (37 Prozent) sind aktuelle Rabattaktionen - wie zum heutigen Black Friday oder dem Cyber Monday in drei Tagen - auch Shop-entscheidend. Zu diesem Schluss kommt eine Umfrage im Auftrag des Berliner Digitalverbands BITKOM http://bitkom.org unter 1.054 Online-Käufern. mehr...

22. November 2018  

Smarte Autos senken Spritkosten um 6,2 Mrd. Dollar

New Jersey (pte003/22.11.2018/06:10) - Intelligente Technologien wie automatische Steuerungssysteme oder Spurassistenten in "Smart Cars" haben nicht nur Einfluss auf das Fahrerlebnis und die Sicherheit, sondern auch auf den eigenen Geldbeutel, wie Forscher des Stevens Institute of Technology http://stevens.edu ermittelt haben. Demnach ist der Einbau entsprechender Technologien sogar überaus lohnenswert, weil sich dadurch die Spritkosten deutlich reduzieren lassen, was ein jährliches Einsparungspotenzial von 6,2 Mrd. Dollar (rund 5,4 Mrd. Euro) bedeutet. mehr...

22. November 2018  

"Nachhaltige Gestalter Österreichs 2018" gekürt

St. Pölten/Wien (pte019/22.11.2018/12:30) - "HeldInnen und ihre genialen Lösungen für eine gute Zukunft": Unter diesem Motto wurden in Wien im Rahmen eines CSR-Circles http://www.csr-circle.at die "Nachhaltigen GestalterInnen Österreichs 2018" gekürt. "Bereits seit dem Jahr 2009 zeichnen wir einmal im Jahr Menschen aus, die Meilensteine im Sinne der Nachhaltigkeit in ihrem Unternehmen oder ihrer Organisation gesetzt haben", sagt Organisatorin Roswitha Reisinger, die auch Herausgeberin des Wirtschaftsmagazins "Business Art" des Lebensart-Verlags ist. mehr...

21. November 2018  

Gesundheitsprogramme können dick machen

Groningen (pte005/21.11.2018/06:15) - Gesundheitsprogramme, die Chefs ihren Mitarbeitern spendieren, können für diejenigen schädlich sein, die an Fettleibigkeit leiden. Zu dem Schluss kommt Laetitia Mulder von der Reichsuniversität Groningen http://rug.nl . Die negativen Folgen reichen von einem schlechten Gewissen wegen der eigenen Unfähigkeit, etwas gegen das Übergewicht zu tun, über das Gefühl, selbst dafür verantwortlich zu sein bis hin zu Diskriminierung am Arbeitsplatz. Ironischerweise führt das zu noch höherem Übergewicht und sinkendem Wohlbefinden. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen