Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


10. Mai 2019  

Britische Millennials überschätzen Erbschaften

London (pte003/10.05.2019/06:10) - Briten zwischen 23 und 38 Jahren haben unrealistische Vorstellungen, was ihre Erbschaften angeht. Sie glauben, sie würden mehr und früher erben, als sie es tatsächlich tun. Dabei verlassen sie sich zu sehr auf künftige Hinterlassenschaften ihrer Eltern und Verwandten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage des Vermögensberatungsinstituts Charles Stanley http://charles-stanley.co.uk . mehr...

10. Mai 2019  

Delta Airlines fordert: Games statt Gewerkschaft

Atlanta (pte025/10.05.2019/13:30) - Die US-Fluggesellschaft Delta Airlines http://delta.com hat mit einem an seine Mitarbeiter gerichteten Plakat für Entrüstung gesorgt. Dort wird den Angestellten vorgeschlagen, ihr Geld nicht in den Gewerkschaftsbeitrag zu investieren, sondern lieber in Videospiele. Damit sollen Mitarbeiter davon abgehalten werden, einer Gewerkschaft beizutreten. Auf Twitter wird Delta deswegen scharf kritisiert, es handle sich dabei um einen Versuch, die Ausbeutung der Angestellten fortzuführen. mehr...

9. Mai 2019  

Starke CO2-Reduktion wirtschaftlich attraktiv

Burlington/Druid Hills (pte003/09.05.2019/06:10) - Eine unmittelbare, drastische Reduktion der Kohlenstoffemissionen auf globaler Ebene ist nur auf den ersten Blick ein Verlustgeschäft. Wird der Faktor Menschliche Gesundheit miteinbezogen, so ist ein aggressives Umdenken im Sinne der Ziele des Pariser Klimaabkommens auch aus ökonomischer Sicht attraktiv. Zu dem Ergebnis kommen Wissenschaftler mehrerer US-Universitäten, die aufgrund der zunehmenden Luftverschmutzung vor jährlichen Kosten von "Billionen von Dollar" für die Weltwirtschaft warnen. mehr...

9. Mai 2019  

Beherbergungsbetriebe verzeichnen Flaute

Wiesbaden (pte032/09.05.2019/11:33) - Im zurückliegenden März dieses Jahres haben die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 33 Mio. Übernachtungen in- und ausländischer Gäste verzeichnet. Gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres war dies ein Minus von 0,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt http://destatis.de nach vorläufigen Ergebnissen heute, Donnerstag, mitteilt. mehr...

8. Mai 2019  

Erster US-Offshore-Windpark gut für Tourismus

Kingston (pte004/08.05.2019/06:10) - Der US-Offshore-Windpark Block Island des Betreibers http://dwwind.com war offenbar gut für den Tourismus auf der Insel selbst. Das suggeriert eine Analyse von Airbnb-Daten, die Forscher der University of Rhode Island (URI) http://uri.edu durchgeführt haben. Offen bleibt allerdings, ob dies nur kurzfristiges Interesse an der Attraktion der ersten Offshore-Anlage der USA war oder ob sich auch langfristige Vorteile - etwa durch den Einfluss auf den Fischbestand - ergeben. mehr...

8. Mai 2019  

Deutsche geben 1,5 Mrd. Euro für Spiele-Apps aus

Berlin (pte024/08.05.2019/11:30) - Mobile Spiele-Apps gewinnen weiter an Beliebtheit: 2018 ist der Umsatz mit ihnen allein in Deutschland auf 1,5 Mrd. Euro gewachsen, wie der Branchenverband game http://game.de heute, Mittwoch, informiert. Im Vergleich zu 2017 ist das ein Wachstum von 31 Prozent, heißt es in der Studie auf Basis von Daten der Mobile-Analysten von App Annie. mehr...

7. Mai 2019  

Handy macht Einkaufen oft unkontrollierbar

Fairfield (pte004/07.05.2019/06:15) - Eine starke Smartphone-Nutzung während des Shoppens sorgt für ungeplante Einkäufe. Zu dem Schluss kommt eine Studie von Forschern der Fairfield University http://fairfield.edu . Die Wissenschaftler haben 230 Probanden aufgefordert, eine Einkaufsliste abzuarbeiten. Diese sollten ihr Smartphone entweder nicht, in regelmäßigen Abständen oder übermäßig nutzen. mehr...

7. Mai 2019  

Lufthansa will Condor komplett übernehmen

Frankfurt am Main/Schörfling (pte012/07.05.2019/12:30) - Die Deutsche Lufthansa http://lufthansa.com will den Ferienflieger Condor http://condor.com komplett übernehmen. Für die deutsche Fluggesellschaft ist besonders die Langstrecke zu touristischen Zielen ab Frankfurt und München attraktiv. Diese ließe sich an die Lufthansa-Tochter Eurowings anschließen. Laut Konzernchef Carsten Spohr habe man bereits ein unverbindliches Angebot an den britischen Condor-Eigentümer Thomas Cook gerichtet. Dieses Angebot könnte auch auf die kompletten Airlines der Thomas-Cook-Gruppe ausgeweitet werden. mehr...

6. Mai 2019  

Tablet-Absatz geht weltweit leicht zurück

Taipeh (pte005/06.05.2019/06:15) - Im zweiten Quartal 2019 könnten binnen Jahresfrist um 8,7 Prozent weniger Tablets abgesetzt werden. Im Vergleich zu den ersten drei Monaten würde der Absatz gar um 8,9 Prozent sinken. Dem taiwanesischen Branchenportal "DigiTimes" zufolge waren im ersten Jahresviertel global 37,15 Mio. Einheiten im Umlauf. Das entspricht zwar einer Verringerung um 12,9 Prozent im Vergleich zum vierten Quartal 2018, macht verglichen zum ersten Quartal 2018 jedoch eine Steigerung um 13,8 Prozent aus. Dieser Schub wurde vor allem von Apples neuen iPads im März ausgelöst. Auch konnte Huawei mit seiner MediaPad-Serie punkten. mehr...

6. Mai 2019  

China reguliert Kreditvergabe bald schärfer

Peking (pte029/06.05.2019/13:30) - In China werden Kredite künftig schneller als notleidend eingestuft. Einem "Bloomberg"-Bericht nach versucht China angesichts der jüngsten US-Sanktionen, Kredite flüssig zu halten und gleichzeitig zu verhindern, dass faule Darlehen und Schulden außer Kontrolle geraten. Deswegen hat die chinesische Banken- und Versicherungsaufsichtsbehörde http://www.cbrc.gov.cn nun bestimmt, dass Banken Verbindlichkeiten als notleidend einstufen müssen, wenn diese mehr als 60 Tage nicht bedient wurden. Bisher lag dieses Zeitlimit noch bei 90 Tagen. mehr...