Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


26. März 2021  

USA: Öl- und Gasindustrie im Aufwärtstrend

Dallas (pte001/26.03.2021/06:00) - Die Erdgas- und Erdölindustrie erlebt derzeit einen kräftigen Aufschwung, der während des ganzen Jahres nicht schwächer wird. Das ist das Ergebnis der jüngsten Quartalsumfrage der Dallas Fed Energy Survey http://dallasfed.org unter rund 200 Öl- und Gasunternehmen, die in Texas, New Mexico und Louisiana ansässig sind oder dort ihren Hauptsitz haben und regional, national oder international tätig sind. mehr...

26. März 2021  

inov-8 veredelt Laufschuhe mit Graphenschaum

Staveley/Manchester (pte004/26.03.2021/06:15) - Der britische Sportschuhhersteller inov-8 http://inov-8.com hat den eigenen Angaben nach weltweit ersten Laufschuh mit einem durch Graphen verstärkten Schaumstoff im Fußraum vorgestellt. Die Laufsohle ist so flexibel und griffig wie weiches Gummi, aber nahezu verschleißfrei. Unterstützt wurde das Unternehmen von den Graphen-Experten Konstantin Novoselov und Andre Geim von der University of Manchester http://manchester.ac.uk . mehr...

26. März 2021  

Corona-Hilfen verschleiern Kreditausfälle

Berlin (pte017/26.03.2021/12:30) - Die staatlichen Hilfsmaßnahmen vor dem Hintergrund der der Corona-Krise verschleiern das wahre Ausmaß möglicher Kreditausfälle bei deutschen Banken, wie die Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing (BKS) http://bks-ev.de heute, Freitag, warnt. Rund 40,6 Mrd. Euro an notleidenden Krediten oder Non-performing Loans (NPLs) erwarten die von der BKS befragten Kreditinstitute für das laufende Jahr. Dieser Wert könnte 2022 dann auf bis zu 46,7 Mrd. Euro steigen. mehr...

25. März 2021  

Illegaler Elfenbeinhandel boomt wie nie

München (pte003/25.03.2021/06:10) - Das Geschäft mit illegal gehandeltem Elfenbein boomt. Laut neuen Zahlen der Tierschutzorganisation Pro Wildlife http://prowildlife.de für 2019 wurden 42,5 Tonnen, das entspricht etwa 6.340 toten Elefanten, beschlagnahmt - ein Anstieg von 30 Prozent gegenüber 2018 (29,6 Tonnen). Für das Jahr 2020 liegen zwar noch keine Zahlen vor, Artenschützer befürchten durch die Corona-Pandemie jedoch einen weiteren Anstieg. mehr...

25. März 2021  

Junghans macht 2,5 Mio. Euro weniger Umsatz

Schramberg (pte025/25.03.2021/13:00) - Der traditionsreiche deutsche Uhrenhersteller Junghans http://junghans.de hat im Geschäftsjahr 2020 einen herben Umsatzverlust erlitten. Wie das im Schwarzwald beheimatete Unternehmen heute, Donnerstag, bekannt gegeben hat, reduzierte sich der Umsatz binnen Jahresfrist um 11,4 Prozent oder 2,5 Mio. Euro auf 19,7 Mio. Euro. Das Management führt dies unter anderem auf die Corona-Pandemie und deren Folgen für das tourismusbezogene Geschäft zurück. mehr...

24. März 2021  

Steigende Einkommen formen Wirtschaft

Hanover (pte004/24.03.2021/06:10) - Schrumpfen bestimmte Wirtschaftsbereiche, so liegt das vor allem an den Präferenzen der Menschen und nicht an der Produktivität. Das zeigt eine Studie des Dartmouth College http://dartmouth.edu , Boston College und Northwestern University. Werden Konsumenten wohlhabender, geben sie lieber mehr Geld für Dienstleistungen, beispielsweise im Gesundheits- und Bildungsbereich, aus, aber weniger für Agrar- und Industriegüter - und vor allem das formt letztlich die Wirtschaft, so die Studienautoren. mehr...

24. März 2021  

Emirate pumpen sechs Mrd. Euro in England

Abu Dhabi/London (pte026/24.03.2021/13:49) - Die Vereinigten Arabischen Emirate (UAE) werden über ihren Staatsfonds Mubadala http://mubadala.com in den nächsten fünf Jahren knapp fünf Mrd. Pfund (etwa 5,8 Mrd. Euro) in Großbritannien investieren. Das Geld soll vor allem in die Gesundheits- und Technikbranche fließen, aber auch in Bereiche, die sich mit erneuerbaren Energien beschäftigen sowie in verschiedene Infrastrukturprojekte. Abu Dhabi will mit der Geldspritze die eigene Wirtschaft diversifizieren und die Abhängigkeit vom Öl- und Gasgeschäft reduzieren. mehr...

23. März 2021  

Second-Hand-Läden in Indien boomen wie nie

London/Neu-Delhi (pte003/23.03.2021/06:15) - Die COVID-19-Pandemie hat in Indien zu einem Umdenken beim Kaufverhalten geführt. Wie "Vogue Business" berichtet, war bis dahin Kleidung aus Second-Hand-Läden verpönt. Das sei etwas für die Armen, so der allgemeine Tenor. Das hat sich geändert. Laut aktuellen Studien zum Verbraucherverhalten gibt es im städtischen Indien einen Trend hin zu verantwortungsvollem Einkaufen. Es gebe eine neue Genügsamkeit und Wertschätzung für "freiwillige Einfachheit". Second-Hand-Läden boomen wie nie. mehr...

23. März 2021  

Volvo: Chip-Mangel bremst Lkw-Produktion

Stockholm (pte026/23.03.2021/13:59) - Der schwedische Lkw-Hersteller Volvo http://volvo.de sieht sich wegen der durch die Corona-Pandemie verknappten Belieferung mit Halbleitern mit erheblichen Problemen in der Produktion konfrontiert. Laut dem Unternehmen muss die Fertigung beginnend mit dem zweiten Quartal in den Werken zur Herstellung von Nutzfahrzeugen angehalten werden. mehr...

22. März 2021  

Präsentation entscheidet Mundpropaganda

Chicago (pte003/22.03.2021/06:10) - Nutzen Unternehmen Marketing-Boni wie Geschenke oder Treueprämien zur Förderung von Mundpropaganda, so ist deren Präsentation entscheidend. Denn desto weniger Kunden das Gefühl haben, diese aus einer vertraglichen Verpflichtung heraus zu bekommen, desto eher erzielen sie auch den gewünschten Effekt, zeigt eine im "Journal of Marketing" erschienene Studie. Für Unternehmen, denen Konsumenten wenig vertrauen, kann das aber auch schiefgehen. mehr...