Sonstiges


10. März 2020  

Coronavirus schürt Angst vor chinesischer Küche

Sydney/Wien (pte031/10.03.2020/13:30) - Aufgrund der Furcht vor dem Coronavirus meiden viele Menschen weltweit die chinesische und die italienische Küche. Am schlimmsten ist dieser Trend in Japan, aber auch in Großbritannien, Spanien und Frankreich fürchten sich Konsumenten vor Pizza und gebratener Ente. Zu diesem Ergebnis kommt eine Marktanalyse der internationalen Gastronomie-Website Chef's Pencil http://chefspencil.com . mehr...

9. März 2020  

Gender Pay Gap existiert auch bei Online-Gigs

New York (pte002/09.03.2020/06:05) - Selbst in der eher anonymen Welt der Gig Economy online besteht eine deutliche Gender Pay Gap. Das hat eine Studie von Columbia University https://columbia.edu und CloudResearch.com ergeben. Für Aufgaben, die sie via Amazons Crowdsourcing-Plattform Mechanical Turk (MTurk) https://www.mturk.com erhalten, bekommen Frauen demnach um gut ein Zehntel weniger Stundenlohn, obwohl die Rahmenbedingungen der Plattform eigentlich gegen derartige Ungleichheit helfen müssten. mehr...

9. März 2020  

Amazon kommerzialisiert Go-Technologie

Seattle (pte024/09.03.2020/12:45) - Online-Handelsgigant Amazon http://amazon.com wird die sogenannte "Just Walk Out"-Technologie hinter seinen kassiererlosen Go-Läden anderen Geschäftebetreibern zum Verkauf anbieten. Der E-Commerce-Riese behauptet, bereits Gespräche mit mehreren Ketten zu führen. Diejenigen, die Just Walk Out verwenden, werden Geschäfte weiter unter ihrer eigenen Marke führen können und müssen lediglich am Eingang ein automatisches Drehkreuz von Amazon platzieren. mehr...

6. März 2020  

IoT statt Cybersecurity: US-KMU leicht zu hacken

San Mateo/New York (pte004/06.03.2020/06:15) - Kleinunternehmen in den USA investieren viel Geld in das Internet of Things (IoT), lassen dabei aber das Thema Cybersecurity außer Acht. Deswegen sind sie ein gefundenes Fressen für Hacker, wie eine Studie von "CNBC" in Kooperation mit dem US-Researcher SurveyMonkey http://surveymonkey.com zeigt. mehr...

6. März 2020  

Sex-Witze am Arbeitsplatz für jeden vierten Mann okay

London (pte029/06.03.2020/13:30) - Mehr als ein Viertel der Männer finden schmutzige Witze am Arbeitsplatz akzeptabel, während nur 16 Prozent der Frauen damit einverstanden sind. Das ergibt eine internationale Umfrage, die das britische Global Institute for Women's Leadership http://kcl.ac.uk/giwl anlässlich des Weltfrauentages am 8. März durchgeführt hat. mehr...

5. März 2020  

Junge Afrikaner erwarten "Ära des Erfolgs"

Johannesburg (pte003/05.03.2020/06:10) - Junge Menschen in Afrika sind sehr zuversichtlich, dass ihr Kontinent bald eine "Ära des wirtschaftlichen Erfolgs" erleben wird. Dieser soll vor allem durch die voranschreitende Technologisierung und einen erstarkten Unternehmergeist angefeuert werden. Zu diesem Ergebnis kommt ein Bericht der Ichikowitz Family Foundation http://ichikowitzfoundation.com . Demnach wollen mehr als drei Viertel der afrikanischen Jugendlichen im Laufe der kommenden fünf Jahre eine Firma gründen. Der Hälfte würden hierfür sogar schon 100 Dollar als Startkapital reichen. mehr...

5. März 2020  

British Gas und VW UK starten E-Partnerschaft

Staines-upon-Thames/Milton Keynes (pte022/05.03.2020/10:30) - Der deutsche Automobilhersteller Volkswagen (VW) http://volkswagen.co.uk schließt in Großbritannien eine Partnerschaft mit dem Energiekonzern British Gas http://britishgas.co.uk . Ziel der Kooperation ist ein Service, der Kunden das schnelle Aufladen von E-Fahrzeugen im eigenen Haus ermöglicht. Dadurch möchte VW seine Elektroautos schneller in Großbritannien etablieren. mehr...

4. März 2020  

Biometrie: Glückliche Arbeiter sind produktiver

Hiroshima (pte002/04.03.2020/06:05) - Glückliche Arbeitnehmer sind tatsächlich produktiver. Das haben Forscher der Universität Hiroshima http://www.hiroshima-u.ac.jp in einer Studie mit Fabrikarbeitern nachgewiesen, die dafür drei Tage lang Biometrie-Armbänder getragen haben. "Die Nutzung biometrischer Geräte, die den Gemütszustand von Angestellten verfolgen, bietet die Chance, objektive Komponenten der Verbindung zwischen Emotion und Produktivität zu untersuchen", betont Studienleiter Yoshihiko Kadoya. mehr...

4. März 2020  

Digitalexperten in Deutschland weniger gefragt

Düsseldorf/Berlin (pte039/04.03.2020/13:08) - Die Nachfrage nach Digitalexperten ist auf dem deutschen Arbeitsmarkt 2019 stark zurückgegangen. Laut dem "Digitalen Jobmonitor" des "Handelsblatt" wurden im vierten Quartal 2019 nur noch 27.170 Positionen in diesem Bereich ausgeschrieben, was einen Rückgang von acht Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet. Erstmals seit dem Jahr 2016 suchen Unternehmen weniger intensiv nach Digitalexperten. mehr...

3. März 2020  

"Montagmorgen-Blues" verlangsamt Amazon

Bethlehem/Innsbruck (pte003/03.03.2020/06:10) - Lieferdienste wie Amazon erbringen an Montagen schlechtere Leistungen und sind langsamer. Der sogenannte "Montagmorgen-Blues", bei dem Angestellte aufgrund des Überganges vom Wochenende zur Arbeitswoche weniger produktiv sind, hat demnach einen starken Einfluss auf Lieferketten, wie eine Studie der Lehigh University im US-Bundesstaat Virginia http://lehigh.edu zeigt. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen