Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


23. Januar 2019  

Chip-Anlagen: ASML stolpert ins neue Jahr

Veldhoven (pte020/23.01.2019/13:59) - Das auf Chip-Anlagen spezialisierte niederländische Unternehmen ASML http://asml.com hat die Börsianer heute, Mittwoch, auf ein schwaches erstes Quartal vorbereitet. "Das gesamte Jahr wird gut, aber das erste Quartal schwach", kündigte Vorstandschef Peter Wennink an. Schuld am holprigen Jahresstart seien vor allem Investitionszurückhaltungen beziehungsweise Auftragsverschiebungen bei einigen Kunden. mehr...

22. Januar 2019  

Shopper vermissen sinnliches Erleben

Austin (pte002/22.01.2019/06:05) - Sinnliche Erfahrung ist das Geheimrezept, um Kunden auf der Straße in die Geschäfte zu locken. Das zeigt eine aktuelle Erhebung des US-Unternehmens Mood Media http://moodmedia.at . Demnach sind für 78 Prozent der Befragten sensorische Erlebnisse der Schlüssel, um Konsumenten in die Stores zu locken. Überdies geben mehr als die Hälfte der Millennials an, solche Erfahrungen via Social Media zu teilen. mehr...

22. Januar 2019  

Microsoft stampft Bezahldienst Wallet ein

Redmond (pte015/22.01.2019/11:32) - Im Kampf um die Vorherrschaft bei mobilen Bazahl-Services über das Smartphone überlässt Microsoft http://microsoft.com den dominierenden Diensten Apple Pay und Google Pay das Feld und stellt seine Wallet-App nur noch bis Ende Februar dieses Jahres zur Verfügung. Das hat der US-Software-Konzern in der Nacht auf heute, Dienstag, auf seiner Wallet-Webseite http://bit.ly/2FOlaOd offiziell bekannt gegeben. mehr...

21. Januar 2019  

Superreiche reicher, breite Masse verarmt

Berlin (pte005/21.01.2019/06:15) - Während Milliardäre 2018 im Schnitt um zwölf Prozent reicher geworden sind, hat die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung elf Prozent an Vermögen eingebüßt. Das geht aus dem Bericht "Public Good or Private Wealth" der Entwicklungsorganisation Oxfam http://oxfam.org hervor. So würden bessere öffentliche Bildungs- und Gesundheitsangebote sowie soziale Sicherung helfen, Armut und Ungleichheit zu reduzieren. Eine angemessene Besteuerung von Konzernen und Vermögen könnte Investitionen finanzieren, so Oxfam. mehr...

21. Januar 2019  

Migranten haben mehr Unternehmergeist

Frankfurt am Main (pte021/21.01.2019/13:30) - Migranten leisten laut einer neuen Erhebung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) http://kfw.de einen überdurchschnittlichen Beitrag zum Gründungsgeschehen in Deutschland. Den aktuellen Daten nach stellen sie 21 Prozent der Gründer bei einem Bevölkerungsanteil von 18 Prozent (im Schnitt der Jahre 2013 bis 2017). Die Experten führen die höhere Gründungsaktivität dieser Gruppe auf den starken Wunsch nach beruflicher Selbstständigkeit und schlechtere Arbeitsmarktchancen zurück. mehr...

18. Januar 2019  

Chefs wollen ehemalige Mitarbeiter zurück

Menlo Park (pte004/18.01.2019/06:15) - 94 Prozent der Arbeitgeber würden Ex-Angestellte zurücknehmen, wie eine aktuelle Erhebung von Accountemps, einem Tochterunternehmen des US-Personaldienstleisters Robert Half http://roberthalf.com zeigt. In den meisten Fällen haben die Mitarbeiter das Unternehmen kürzlich in gegenseitigem Einvernehmen verlassen. mehr...

18. Januar 2019  

Ziele verfehlt: Mitarbeiter müssen kriechen

Tengzhou (pte024/18.01.2019/13:33) - Weil die Mitarbeiter einer chinesischen Vertriebsfirma für Schönheitsprodukte das gesteckte Jahresziel nicht erreichten, mussten sechs weibliche Angestellte zur Strafe und Züchtigung zugleich auf allen Vieren eine Straße in Tengzhou in der ostchinesischen Provinz Shandong entlang kriechen. Die Karawane wird mutmaßlich angeführt vom Chef des Unternehmens, der stolz eine rote Fahne trägt. mehr...

17. Januar 2019  

VR-Investitionen 2018 stark eingebrochen

Los Angeles (pte003/17.01.2019/06:10) - Die Investitionen in das einstige Trendthema Virtual Reality (VR) sind 2018 rapide eingebrochen. Diese Entwicklung hat vor allem viele jüngere Start-ups in und rund um Hollywood hart getroffen, die sich vom anfänglichen Hype um VR-Brillen und Co den endgültigen wirtschaftlichen Durchbruch erhofft hatten. Zu dem Ergebnis kommt ein Bericht der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC http://pwc.com . mehr...

17. Januar 2019  

Zins-Segen auf US-Staatsanleihen hält an

Köln (pte018/17.01.2019/11:30) - Die US-Notenbank Fed http://federalreserve.gov erhöht seit einigen Jahren ihren Leitzins, zuletzt im vergangenen Dezember auf 2,5 Prozent, während der Leitzins in Europa seit Jahren bei null Prozent stagniert. In den kommenden Monaten wird sich dieser Trend fortsetzen, zeigt eine aktuelle Expertenbefragung von 14 Banken und Versicherungen durch das Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) http://iwkoeln.de . mehr...

16. Januar 2019  

Japan: 20 Prozent weniger Arbeitende bis 2040

Tokio (pte004/16.01.2019/06:15) - Die Erwerbsbevölkerung in Japan wird von 2017 bis 2040 um 20 Prozent zurückgehen, wenn die Wirtschaft weiter stagniert und Frauen sowie ältere Arbeitnehmer keine Jobs finden. Das prognostiziert eine vom Ministerium für Gesundheit, Arbeit und Soziales http://mhlw.go.jp/english veröffentlichte Studie. Einzig die Beschäftigung im Medizin- und Plegesektor dürfte in dem Zeitraum wachsen. Die Studie rät daher zu Maßnahmen, um die Produktivität zu sichern. mehr...