Sonstiges


10. September 2018  

Papierkrieg: Deutsche Firmen verzetteln sich

Stuttgart (pte010/10.09.2018/12:30) - Nur jedes zweite der 700 größten Unternehmen in Deutschland wickelt bereits mehr als 50 Prozent seiner Rechnungen digital ab. Etwa ein Viertel setzt derzeit fast noch ausschließlich auf Papier. Zu diesem ernüchternden Fazit kommt die neue "E-Invoicing"-Studie zur elektronischen Rechnungsverarbeitung von Forschern des Fraunhofer IAO http://iao.fraunhofer.de in Zusammenarbeit mit der Comarch AG http://comarch.de . mehr...

7. September 2018  

Geschürte Konkurrenz endet im Burnout

Amsterdam (pte004/07.09.2018/06:15) - Zwischen personalbezogenen Zielsetzungen der Führungsetage und einem erhöhten Burnout-Risiko der Mitarbeiter besteht ein klarer Zusammenhang. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Studie unter Leitung des Arbeits- und Organisationspsychologen Roy Sijbom der Universität von Amsterdam (UvA) http://uva.nl . Die Untersuchung wurde im "Journal of Personality" publiziert. mehr...

7. September 2018  

Apple und Shazam: EU gibt grünes Licht für Deal

Cupertino/London (pte018/07.09.2018/13:55) - Der US-Techkonzern und iPhone-Hersteller Apple http://apple.com hat von der EU-Kommission grünes Licht für die Übernahme des in London ansässigen Musikerkennungsdienstes Shazam http://shazam.com erhalten. Damit ist der Deal, der bereits Ende vergangenen Jahres über die Bühne gegangen ist, rechtens. Die EU-Wettbewerbshüter hatten damals ihre Bedenken in Hinblick auf eine mögliche Wettbewerbsverzerrung angemeldet. Eine eingehende Prüfung habe diese jedoch ausräumen können, heißt es aus Brüssel. mehr...

6. September 2018  

Chinas Kinos verbuchen zweistelliges Umsatzplus

Peking (pte001/06.09.2018/06:00) - Chinas Film- und Kinobranche darf sich über ein sattes Umsatzplus im ersten Halbjahr 2018 freuen. Laut der Consulting-Firma Ent Group http://english.entgroup.cn haben chinesische Kinobesucher in den ersten acht Monaten 6,79 Mrd. Dollar (rund 5,9 Mrd. Euro) in die Kassen heimischer Kinobetreiber gespült. Das entspricht einem Zuwachs von einer Mrd. Dollar oder 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Chinesische Produktionen behaupten sich gegen die Konkurrenz aus Hollywood. mehr...

6. September 2018  

Deutsche Löhne steigen überproportinal

Düsseldorf (pte024/06.09.2018/11:30) - Die Löhne in Deutschland liegen mit einem Reallohnzuwachs von 0,9 Prozent 2017 und prognostizierten 1,5 Prozent 2018 deutlich über dem europäischen Durchschnitt. Das zeigt der "Europäische Tarifbericht" des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der der Hans-Böckler-Stiftung http://boeckler.de . Die Experten führen dies auf die gute Konjunktur zurück. Zum Vergleich: 2017 legten die realen Effektivlöhne im EU-Schnitt nur um 0,4 Prozent zu, in neun von 28 EU-Ländern sanken sie sogar. Im laufenden Jahr dürften die Reallöhne um durchschnittlich ein Prozent steigen, leichte Verluste werden noch in Spanien und Kroatien erwartet. mehr...

5. September 2018  

Kleine Firmen locken Kunden nur mit guten Apps

Boston (pte004/05.09.2018/06:15) - Vor allem Jüngere kaufen mit dem Smartphone ein. Der US-Umsatz liegt bei 86 Mrd. Dollar. Wenn KMU mitmischen wollen, müssen sie eine attraktive App anbieten und zuvor herausfinden, was potenzielle Kunden wollen. Um das herauszufinden, hat das US-Magazin "Ypulse" einen Marketing-Spezialisten, wenn es um junge Käufer geht. Gemeinsam haben sie 1.000 potenzielle Käufer im Alter von 13 bis 35 Jahren über einen längeren Zeitraum beobachtet. mehr...

5. September 2018  

Bluttest-Start-up Theranos wird formal aufgelöst

Palo Alto (pte022/05.09.2018/12:30) - Das einst so gehypte US-Bluttest-Start-up Theranos, das wegen seines eigenen Angaben nach revolutionären Analyseverfahrens, das es jedoch nie gab, massiv an Glaubwürdigkeit verlor, wird laut einem Bericht des "Wall Street Journals" formal aufgelöst. Die Tageszeitung stützt sich dabei auf ein Schreiben an die Anteilseigner, das Theranos-CEO David Taylor in der Nacht auf heute, Mittwoch, verschickt hatte. Jetzt soll der Rest der in seiner Hochzeit auf rund neun Mrd. Dollar geschätzten, 2004 gegründeten Firma zu Barem für die Gläubiger gemacht werden. Die Webseite des Unternehmens ist bereits nicht mehr aufrufbar. mehr...

4. September 2018  

Managerinnen machen Unternehmen grüner

Adelaide/Berlin (pte004/04.09.2018/06:15) - Unternehmen mit einer geschlechterbalancierten Führungsetage geraten weniger oft mit Umweltgesetzen in Konflikt und werden nachhaltiger geführt. Zu diesem Schluss kommt eine Erhebung von Forschern der University of Adelaide http://adelaide.edu.au . Aus der Studie gehen Zusammenhänge zwischen fehlender Geschlechterdiversität und einer höheren Anzahl an Umweltverstößen hervor. mehr...

4. September 2018  

IAB registriert weniger Teilzeitjobs in Deutschland

Nürnberg (pte029/04.09.2018/13:30) - Die Wachstumsrate von Teilzeitjobs in Deutschland kann im zweiten Quartal 2018 nicht mit jener von Vollzeit-Beschäftigungsverhältnissen mithalten, wie das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) http://iab.de heute, Dienstag, bekannt gegeben hat. Laut Enzo Weber, IAB-Leiter des Forschungsbereichs "Prognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen" ist für den Rückgang der Teilzeitquote vor allem die Entwicklung in Wirtschaftszweigen wie Verkehr und Lagerei oder der Erbringung wirtschaftlicher Dienstleistungen, wozu unter anderem Zeitarbeit und Wachdienste gehören, verantwortlich. mehr...

3. September 2018  

Briten verweigern Chefs Einblick ins Handy

London/Rotherham (pte005/03.09.2018/06:15) - Nur magere 17 Prozent der britischen Arbeitnehmer vertrauen ihren Vorgesetzten soweit, dass sie ihnen freiwillig Einblicke in ihr Smartphone gewähren würden. Das hat eine aktuelle Befragung von Atomik Research http://atomikresearch.co.uk im Auftrag von Instantprint http://instantprint.co.uk ergeben. 36 Prozent der Befragten hingegen würden ihren Chefs unter keinen Umständen ihre Handys zur Verfügung stellen. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen