Sonstiges


23. August 2018  

Großraumbüros machen aktiv und stressen weniger

Tucson (pte003/23.08.2018/06:10) - Mitarbeiter, die ihre Arbeitszeit in Großraumbüros zubringen, sind aktiver und weniger gestresst als Kollegen, die in abgetrennten Bereichen oder eigenen kleinen Büros sitzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Forschern der University of Arizona http://arizona.edu , für die hunderte Angestellte in US-Firmen drei Jahre lang mit Sensoren ausgestattet wurden, um Bewegungen und Gesundheitsdaten zu erfassen. Ergebnis: Arbeitskräfte in Großraumbüros weisen eine um 32 Prozent höhere körperliche Aktivität auf. mehr...

23. August 2018  

Umsatz mit Unterhaltungselektronik geht zurück

Berlin (pte019/23.08.2018/12:30) - Der deutsche Markt für klassische Unterhaltungselektronik ist im laufenden Jahr leicht rückläufig. Der Gesamtumsatz mit Geräten wie Fernsehern, Digitalkameras, Audio-Anlagen oder Spielekonsolen wird bis Jahresende voraussichtlich um 3,5 Prozent auf 9,6 Mrd. Euro sinken, wie der Berliner Digitalverband BITKOM http://bitkom.org heute, Donnerstag, bekannt gegeben hat. mehr...

22. August 2018  

USA: Naturkatastrophen machen Weiße reicher

Houston/Pittsburgh (pte004/22.08.2018/06:15) - Zerstörungen durch Naturkatastrophen und deren Langzeitfolgen haben das Wohlstandsgefälle zwischen den Rassen in den USA verschärft. Das geht aus einer Studie von Wissenschaftlern der Rice University https://www.rice.edu und der University of Pittsburgh https://www.pitt.edu hervor. Diese hat Langzeitdaten von 3.500 Familien in allen Teilen der USA untersucht. mehr...

22. August 2018  

Conti schockt Anleger mit zweiter Gewinnwarnung

Hannover (pte016/22.08.2018/13:30) - Der deutsche Automobilzulieferer Continental http://conti.de hat seine Geschäftsprognose erneut nach unten korrigiert. Die Aktie geht massiv auf Talfahrt und notiert bei Redaktionsschluss (13:23 Uhr) mit einem Minus von 13,47 Prozent nur noch bei 160 Euro. Das Management begründet die zweite Gewinnwarnung in Folge mit gestiegenen Kosten und eingetrübten Umsatzerwartungen. mehr...

21. August 2018  

Gig Economy: Sehr hohes Unfallrisiko für Arbeiter

London (pte001/21.08.2018/06:00) - Forscher des University College London http://ucl.ac.uk haben herausgefunden, dass fast die Hälfte (42 Prozent) der Fahrer, die ihre Aufträge durch Apps erhalten, schon mindestens einmal während der Arbeitszeit ihr Fahrzeug bei einer Kollision beschädigt hat. Angestellte wie Uber-Fahrer und Amazon-Kuriere haben aufgrund der Anforderungen der Gig-Economy-Arbeit ein wesentlich höheres Risiko für Unfälle im Straßenverkehr. mehr...

21. August 2018  

Kreditkarten-Daten zeigen städtische Probleme auf

Berkeley/London (pte019/21.08.2018/11:30) - Digitale Spuren aus der Nutzung von Kreditkarten können verwendet werden, um urbane Lebensstile abzubilden und die menschliche Mobilität zu verstehen. Das zeigt eine aktuelle Studie des Massachusetts Institute of Technology http://mit.edu , des University College London http://ucl.ac.uk und der University of California, Berkeley http://berkeley.edu . Das wiederum erleichtert eine sinnvolle Stadtentwicklung. mehr...

20. August 2018  

Grundsicherung für alle ist locker bezahlbar

Oxford (pte003/20.08.2018/06:10) - Eine angebliche Unfinanzierbarkeit ist ein beliebtes Argument gegen die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens. Doch dieses kostet viel weniger, als man vielleicht glaubt. Das jedenfalls argumentiert Elizaveta Fouksman, am African Studies Center der Universität Oxford http://www.ox.ac.uk tätige Expertin für Internationale Entwicklung, auf "The Conversation". Zu einfache Berechnungen sind demnach der Grund, warum die realen Kosten stark überschätzt werden mehr...

20. August 2018  

Abwasser-Nutzung in Landwirtschaft lohnt sich

Champaign (pte014/20.08.2018/11:30) - Eine verstärkte Nutzung menschlicher Abwässer in der Landwirtschaft würde sich lohnen. Das ist das Ergebnis einer Studie von Forschern der University of Illinois at Urbana-Champaign. Denn das Wasser aus Städten ist voller Nährstoffe, die als Dünger taugen. Gerade, wenn landwirtschaftliche Nutzflächen nahe an Ballungszentren liegen, würde es sich daher rechnen, Stickstoff und Co quasi direkt mit dem Wasser zu recyceln. Davon könnten speziell Entwicklungsregionen auch wirtschaftlich stark profitieren. mehr...

17. August 2018  

"Marketing muss sich der Sprachsuche anpassen"

Redwood City (pte001/17.08.2018/06:00) - Sprachbefehle werden auf lange Sicht das Marketing über Suchanfragen verändern. Experte Chaitanya Chandrasekar von QuanticMind https://quanticmind.com rät daher gegenüber "Bizreport" Marketern dazu, Webseiten und deren mobile Versionen unbedingt der Sprachsuche anzupassen und schnelle Ladezeiten zu gewähren, um am Ball zu bleiben. mehr...

17. August 2018  

Australien: Universitäten als Wirtschaftsmotoren

Canberra (pte020/17.08.2018/13:30) - Australiens Hochschulen sind ein echter Wirtschaftsmotor. Die Top-Unis der sogenannten "Group of Eight" (Go8) https://go8.edu.au haben im Jahr 2016 der Wirtschaft 66,4 Mrd. Australische Dollar (AUD) gebracht. Das hat eine Studie des Beratungsunternehmens London Economics https://londoneconomics.co.uk ergeben. Die Kosten für den Betrieb der acht Universitäten belaufen sich demnach nur auf 12 Mrd. AUD pro Jahr - volkswirtschaftlich ist das also eine lohnende Investition. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen