Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


29. Oktober 2018  

Weinpreis: Herkunft wichtiger als Geschmack

Richland (pte004/29.10.2018/06:15) - Was Kunden für Wein zu zahlen bereit sind, liegt wohl mehr an dessen Herkunft denn an dessen Geschmack. Das hat ein internationales Forscher-Team ermittelt. Bei Weinen aus Regionen mit bekanntem Namen greifen demnach wenig weinerfahrene Konsumenten eher tiefer in die Tasche. Das gilt der Studie nach in Asien noch stärker als im Westen. Hersteller aus weniger namhaften Regionen sollten dem mit ihrem Marketing entgegenwirken. mehr...

29. Oktober 2018  

GEA rechnet mit schwierigem Schlussquartal

Düsseldorf (pte025/29.10.2018/13:56) - Der nordrhein-westfälische Anlagenbauer GEA http://gea.com stimmt seine Aktionäre auf ein "herausforderndes viertes Quartal" ein und schraubt erneut seine Margenziele herunter. Der scheidende Vorstandschef Jürg Oleas sieht mit Blick auf die kommenden Monate wachsende Belastungen durch konjunkturelle Unwägbarkeiten und zunehmende Handelshemmnisse. Für 2018 peilt GEA rund 4,8 Mrd. Euro Umsatz sowie ein EBITDA von 540 Mio. Euro an. Das entspräche einer Marge von 11,3 Prozent. mehr...

25. Oktober 2018  

Altersvorsorge stürzt Amerikaner in die Krise

Stanford (pte001/25.10.2018/06:00) - Die Lebenserwartung in den USA ist im vergangenen Jahrhundert um 30 Jahre gestiegen - doch die Hälfte der Amerikaner ist finanziell nicht für diese extra Lebenszeit bereit. Davor warnen Experten des Stanford Center on Longevity http://longevity.stanford.edu in einer aktuellen Studie. Ob Millennial oder Baby-Boomer - für viele US-Bürger ist ein Ruhestand mit 65 demnach illusorisch, da es an Ersparnissen und einem Eigenheim mangelt. mehr...

25. Oktober 2018  

Rateboard gewinnt Start-up Night in Wien

Wien (pte017/25.10.2018/12:30) - Der Tiroler Software-Anbieter für Hotelpreisempfehlungen, Rateboard http://rateboard.io , hat die erste Travel Industry Start-up Night in Wien gewonnen und wird damit zur deutschen Endausscheidung im November nach Hamburg eingeladen. Platz 2 ging an die Wiener Plattform für barrierefreie Hotelzimmer, "Roomchooser". Mit dem Business-Locationfinder "bespaced", dem Erlebniskommunikationsanbieter "Giggle" und der Genussmanufaktur "Rotwild & Frischling" schafften es drei weitere Gründer aufs Podest, das von "Gustav"-Gründer Jan Jedlinsky einmoderiert wurde. Knapp 150 Touristiker nahmen Mittwochabend am Publikumsvoting im Wiener Modul teil und sorgten so für gehöriges Start-up-Fieber. mehr...

24. Oktober 2018  

Unerbetene Hilfe vergiftet den Arbeitsplatz

East Lansing (pte003/24.10.2018/06:10) - Übertriebene Hilfsbereitschaft am Arbeitsplatz ist schädlich. Denn wer Kollegen ungefragt hilft, vergiftet letztendlich die Atmosphäre. Das zeigt eine Studie von Forschern der Michigan State University (MSU) http://msu.edu . Denn unerbetene Hilfe kann das Selbstwertgefühl von Kollegen untergraben, während fehlende Dankbarkeit den Helfer frustriert. Besser ist also, wenn hilfsbereite Menschen warten, bis Kollegen sich tatsächlich an sie wenden. mehr...

24. Oktober 2018  

Weniger Container: Welthandel schwächelt

Essen (pte026/24.10.2018/13:31) - Der gobale Containerumschlag ist im September 2018 leicht gegenüber dem Vormonat von (revidiert) 133,3 auf 133,2 gefallen. Nach aktuellem Stand der Daten ist der RWI - Index des Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung http://rwi-essen.de und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) http://isl.org , der ein Frühindikator für den Welthandel ist, damit den zweiten Monat in Folge zurückgegangen. Das weist darauf hin, dass der Welthandel derzeit allenfalls stagniert, sagen die Ökonomen. mehr...

23. Oktober 2018  

Markentreue: Kunden wollen Flexibilität

London (pte002/23.10.2018/06:05) - Britische Konsumenten wollen sich nicht über einen langen Zeitraum hinweg an eine bestimmte Marke binden. Dies geht aus einer aktuellen Erhebung des Marktforschers Digital Marketing Association (DMA) http://dma.org.uk hervor. Demnach würden diese sogar mehr für Waren zahlen, um sich von keinem Produktnamen verpflichten zu lassen. Die Hälfte der Befragten spricht sich für flexible Abonnements aus. mehr...

23. Oktober 2018  

"Deutschland braucht die Bundes-Blockchain"

Köln/Berlin (pte026/23.10.2018/13:59) - "Volle Transparenz gewährleisten und gleichzeitig Bürgerdaten und Privatsphäre schützen, das ist mit der Blockchain nun technisch möglich. Jetzt ist die Zeit für öffentliche Institutionen gekommen, die Digitalisierung in die Hand zu nehmen und Projekte konkret umzusetzen", sagt Taavi Kotka http://taavikotka.com , der Ex-CIO Estlands im Rahmen einer Veranstaltung des eco Verbands http://eco.de . mehr...

22. Oktober 2018  

App misst Energielevel von Arbeitnehmern

Ithaca (pte002/22.10.2018/06:05) - Forscher der Cornell University http://cornell.edu verfolgen mit der neuen App "AlertnessScanner" die Wachsamkeit von Angestellten durch die Messung der Pupillengröße. Jedes Mal, wenn ein Nutzer sein Smartphone entsperrt, nimmt die Handy-Kamera ein Foto mittels Innenkamera auf und analysiert das fotografierte Auge. Der Nutzer bekommt dann mitgeteilt, ob sein Energielevel gesunken ist und ob er lieber eine Pause machen sollte. mehr...

22. Oktober 2018  

Ausgeschlafene Mitarbeiter werden mit Boni belohnt

Tokio (pte019/22.10.2018/12:39) - Der japanische Event- und Hochzeitsveranstalter Crazy http://crazy.co.jp belohnt ausgeschlafene Mitarbeiter. Wer laut Geschäftsführer Kazuhiko Moriyama pro Nacht mindestens sechs Stunden an fünf Tagen pro Woche schläft, erhält über ein ausgeklügeltes System Punkte gutgeschrieben. Diese können in der Kantine gegen Essen im Wert von bis zu 570 Dollar pro Jahr eingetauscht werden. Überprüft wird die Dauer der Nachtruhe mittels spezieller Schlaf-Tracker von Airweave. mehr...