728x90leaderboard.2020

Sonstiges


6. Dezember 2017  

Acht von zehn Seiten filzen Internet-Nutzer heimlich

New York (pte005/06.12.2017/06:59) - Auf 79 Prozent aller Websites sind Tracker vorhanden, die Daten über das Verhalten von Internetnutzern erfassen. Auf acht von zehn Websites werden Nutzer also durch dritte Unternehmen systematisch ausgespäht. Zu dem Ergebnis kommt eine gemeinsame Studie des Anti-Tracking-Software-Spezialisten Ghostery http://ghostery.com zusammen mit Cliqz http://cliqz.com , einem Anbieter von Browser- und Suchmaschinentechnologie, im Zuge einer Analyse anonymer Statistiken von 850.000 Nutzern. 144 Mio. Seitenaufrufe wurden ausgewertet. Über ein Dutzend Länder sind abgedeckt, darunter die USA, Kanada, Großbritannien und der DACH-Raum. mehr...

6. Dezember 2017  

Deutsche Chemie profitiert von Industriekonjunktur

Frankfurt am Main (pte028/06.12.2017/12:30) - Die chemisch-pharmazeutische Industrie in Deutschland hat 2017 ein solides Umsatzwachstum von über fünf Prozent verbucht. "Durch eine starke Industriekonjunktur in ganz Europa, die im Jahresverlauf noch Fahrt aufnahm, steigerte sich die Produktion deutlich und die Auslastung der Anlagen blieb hoch. Alle Sparten - auch die Basischemie - verbuchten einen Mengenzuwachs", so der Verband der Chemischen Industrie (VCI) http://vci.de in seiner Jahresbilanz. mehr...

5. Dezember 2017  

Club wirbt mit Brüsten zum Schnäppchenpreis

Brisbane (pte001/05.12.2017/06:00) - Der australische Strip-Club "The Grosvenor" http://bit.ly/2AJFmhZ hat mit dem Werbe-Slogan "Pizzas or Jugs? Grab both for just 25 Dollar" ("Pizzas oder Titten? Greif dir beides für nur 25 Dollar") für öffentlichen Protest gesorgt. Darüber sind zwei Pizzen zu sehen, auf denen Salamischeiben so platziert sind, dass die Abbildung unweigerlich mit zwei Brüsten assoziiert wird. Aufgrund von Beschwerden wurde die Reklame wieder von der Central Station entfernt. mehr...

5. Dezember 2017  

Kunstmarkt: Leidende Künstlerseele mindert Wert

Cantonsville (pte018/05.12.2017/13:50) - Die leidende Künstlerseele gilt dank Männern wie Vincent van Gogh, Henri de Tolousse-Lautrec oder Jackson Pollock als Quell großer Kreativität. Doch für den Wert von Kunst ist sie offenbar gar nicht gut, wie eine aktuelle Studie der Brandeis University http://brandeis.edu nahelegt. Werke, die Künstler in einer Phase der Trauer und Verzweiflung schaffen, sind auf dem Markt demnach weniger wert. So bringen Arbeiten, die innerhalb eines Jahres nach einem Todesfall im engeren Umfeld entstanden sind, gut ein Drittel weniger als andere Werke des gleichen Künstlers. mehr...

4. Dezember 2017  

Empowering Leadership kann Produktivität stören

Exeter (pte002/04.12.2017/06:05) - Empowering Leadership, bei der Mitarbeiter mehr Entscheidungs- und Handlungsfreiheit haben, kann der Produktivität auch schaden. Das hat eine Metastudie britischer Forscher ergeben. "Dieser Führungsstil kann nachteilig sein und Unsicherheit oder gar Chaos schaffen, wenn er bei Mitarbeitern mit unkreativen Aufgaben genutzt wird", erklärt Studienleiter Allan Lee, Organisationspsychologe an der University of Exeter http://exeter.ac.uk . Wer vor allem Routine-Aufgaben erledigt, denkt womöglich gar, der Chef wolle sich vor seiner Arbeit drücken. mehr...

4. Dezember 2017  

Zustellprobleme erzürnen deutsche Online-Kunden

München (pte017/04.12.2017/12:30) - Dem E-Commerce-Sektor entgehen in Deutschland jedes Jahr mehr als neun Mrd. Euro Umsatz durch enttäuschte Kunden, 800 Mio. alleine in der Adventszeit. Der Grund: negative Erfahrungen mit der Paketzustellung. Das zeigt eine Umfrage unter 2.099 Personen im Auftrag von Ring http://shop.ring.com , ein Anbieter von Video-Türklingeln und Outdoor-Sicherheitssystemen. mehr...

1. Dezember 2017  

Buchungsportal Airbnb schon bald an der Börse

Helsinki (pte003/01.12.2017/06:05) - Der Community-Marktplatz Airbnb http://airbnb.com wird in den nächsten Jahren einen IPO anstreben. Zu diesem Schluss kommt General-Analyst-Chef Hermant Taneja. Wie der renommierte Investor kürzlich beim Tech-Event Slush http://slush.org in Helsinki dem Wirtschafts- und Finanznachrichtensender "CNBC" zu Protokoll gab, stehen beim Buchungsportal für Unterkünfte vor dem Börsengang wichtige Entscheidungen an. mehr...

1. Dezember 2017  

Elektroauto-Prämie für Teslas "Model S" gestrichen

Berlin (pte025/01.12.2017/13:56) - Das deutsche Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) http://bafa.de hat die Förderung von 4.000 Euro in Form einer Kaufprämie für das Elektroauto "Model S" von Tesla http://tesla.com heute, Freitag, von seiner Liste der förderfähigen Modelle gestrichen. Das Amt begründet seine Entscheidung damit, dass das Fahrzeug, das nicht für unter 60.000 Euro zu haben ist, nur mit einem zusätzlichen Komfortpaket erworben werden kann. Tesla indes kritisiert das Vorgehen. mehr...

30. November 2017  

Firmen hauen Rivalen mit Fake News in die Pfanne

Vancouver (pte003/30.11.2017/06:10) - Unternehmer mit geringen Skrupeln nutzen Täuschungstaktiken, um ihre Gegner zu verleumden. Firmen, die Falschmeldungen über ihre Wettbewerber verbreiten, müssen letztlich jedoch mit negativer Publicity und einer Schädigung des eigenen Rufs leben. Das ist das Resümee einer Studie von Forschern der University of British Columbia http://ubc.ca (UBC). mehr...

30. November 2017  

Consumer Electronics: 9,4 Mrd. Euro Umsatz in Q4

Frankfurt am Main (pte020/30.11.2017/11:30) - Die Consumer-Electronics-Branche in Deutschland erwartet für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft ein Umsatzvolumen von rund 9,4 Mrd. Euro. Dies entspricht einer Steigerung von rund einem Prozent gegenüber dem Vorjahreswert, wie der banchenverband gfu http://gfu.de heute, Donnerstag, informiert. Dank ihrer Innovationskraft und ihrer Dynamik wird sich die Consumer-Electronics-Branche im Gesamtjahr auf einem hohen Umsatzniveau im Bereich von 27 Mrd. Euro einpendeln. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen