Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


26. Februar 2021  

Telekom: Umsatzrekord von 100 Mrd. Euro

Bonn/Wien (pte026/26.02.2021/13:30) - Die Deutsche Telekom http://telekom.com hat im Jahr 2020 zum ersten Mal mehr als 100 Mrd. Euro Umsatz gemacht. Im Vergleich zu 2019 sind die Erlöse damit um gut 25 Prozent gestiegen. Besonders der Zusammenschluss der US-Tochter mit dem Mobilfunk-Konkurrenten Sprint hat das Geschäft der Telekom beflügelt. mehr...

25. Februar 2021  

Hongkong pumpt 12,7 Mrd. in die Wirtschaft

Hongkong (pte004/25.02.2021/06:10) - Die Regierung Hongkongs wird über 120 Mrd. Hongkong-Dollar (rund 12,7 Mrd. Euro) investieren, um die zuletzt schwächelnde Wirtschaft anzukurbeln. Diese ist in den vergangenen zwei Jahren in eine Rezession geschlittert, die mit einem Rekorddefizit im Budget einhergeht. Als Ursache werden gleich mehrere Krisen angegeben: die Corona-Pandemie, der Handelskrieg zwischen China und den USA sowie anhaltende Bürgerproteste gegen die Peking-nahe Regierung. mehr...

25. Februar 2021  

Bayer erleidet 2020 Verlust von 10,5 Mrd. Euro

Leverkusen (pte020/25.02.2021/10:30) - Der deutsche Pharmakonzern Bayer http://bayer.de hat im Geschäftsjahr 2020 einen Verlust von 10,5 Mrd. Euro erlitten. Zum Vergleich: 2019 hat das Unternehmen noch einen Gewinn von 4,1 Mrd. Euro verzeichnet. Im vergangenen Jahr haben die Beilegung der Glyphosatklagen in den USA sowie milliardenschwere Abschreibungen im Agrarsektor Bayer schwer belastet. mehr...

24. Februar 2021  

Auto-Rückrufe: Hersteller verstecken sich oft

Bloomington/Notre Dame (pte004/24.02.2021/06:05) - Verzögerungen bei der Ankündigung von Rückrufen in der Autobranche dürften damit zusammenhängen, dass Hersteller versuchen, in der Masse unterzugehen. Das zeigt eine in "Manufacturing and Service Operations Management" erscheinende Studie von US-Rückrufen aus 48 Jahren. Wagt ein Autobauer den Schritt, folgt dem oft ein ganzer Cluster weiterer Rückrufe durch die Konkurrenz, die nicht unbedingt an ähnlichen Defekten liegen. Dahinter steckt oft Taktik, denn an der Börse wird häufig nur der erste Rückruf in einem Cluster abgestraft. mehr...

24. Februar 2021  

Puma: Gewinn legt in Q4 um 15 Prozent zu

Herzogenaurach/Köln (pte016/24.02.2021/11:30) - Der deutsche Sportartikel-Hersteller Puma http://eu.puma.com hat sein operatives Ergebnis im vierten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15 Prozent auf 63 Mio. Euro erhöht. Der Umsatz des Unternehmens ist um 9,1 Prozent auf 1,5 Mrd. Euro gestiegen. Obwohl das Geschäft im ersten Halbjahr unter den Lockdowns gelitten hat, konnte Puma das Corona-Jahr relativ gut überstehen. mehr...

23. Februar 2021  

Job-Feedback für Frauen weniger hilfreich

London (pte003/23.02.2021/06:05) - Männer erhalten im Gegensatz zu Frauen von ihren Chefs oft für die Karriere hilfreicheres Feedback. Vor allem erhalten männliche Angestellte Tipps für den Aufstieg in der Führungsriege. Frauen dagegen sehen öfter den Rat, sich dem Team unterzuordnen, gleichzeitig aber mehr Selbstvertrauen zu haben. Das stellt eine Studie der University of London http://london.ac.uk fest. mehr...

23. Februar 2021  

HSBC investiert sechs Mrd. Dollar in Asien

London/Wien (pte039/23.02.2021/13:30) - Die britische Großbank HSBC http://hsbc.com will in naher Zukunft sechs Mrd. Dollar (rund fünf Mrd. Euro) in den Geschäftsausbau in Asien investieren. Im Corona-Jahr 2020 ist der Umsatzverlust der Bank mit zehn Prozent auf 50,5 Mrd. Dollar weniger schwer ausgefallen als erwartet. Der Gewinn vor Steuern ist um 34 Prozent auf 8,8 Mrd. Dollar gesunken. mehr...

22. Februar 2021  

Social-Media-Tool verfolgt Markenruf live

Raleigh (pte002/22.02.2021/06:05) - Ein internationales Forscher-Team hat einen Ansatz entwickelt, wie Unternehmen den Markenruf langfristig in Echtzeit verfolgen können - nämlich einfach per Analyse von Social-Media-Kommentaren. Als Konzeptdemonstration hat das Team ein Tool entwickelt, das dazu speziell Twitter nutzt. Wie die Forscher in einer Studie im "Journal of Marketing" darlegen, konnten sie damit den Ruf 100 großer Marken gut einschätzen. Das könnte nicht nur Großunternehmen zugute kommen. mehr...

22. Februar 2021  

LinkedIn plant "Marketplaces" für Freelancer

Sunnyvale (pte023/22.02.2021/10:30) - Das Business-Netzwerk LinkedIn http://linkedin.com arbeitet momentan an einer eigenen Plattform für Freelancer namens "Marketplaces". Unternehmen sollen durch sie leichter freie Mitarbeiter finden und anheuern können. Das neue Netzwerk der Microsoft-Tochter wird außerdem eine eigene Wallet haben, mit der Freelancer leichter ihre Bezahlung erhalten. mehr...

22. Februar 2021  

Kuehne + Nagel kauft China-Konzern Apex für zwei Mrd. Dollar

Schindellegi/Kowloon (pte033/22.02.2021/12:30) - Der Schweizer Transport- und Logistikkonzern Kuehne + Nagel http://kuehne-nagel.com übernimmt das chinesische Luftfrachtunternehmen Apex http://apexglobe.com . Laut dem "Handelsblatt" bewerten Experten die Transaktion zwischen 1,5 Mrd. Dollar (etwa 1,2 Mrd. Euro) und zwei Mrd. Dollar (ungefähr 1,6 Mrd. Euro). Es handelt sich um den größten Zukauf in der Geschichte von Kuehne + Nagel. mehr...