728x90leaderboard2
Wertpapier Banner2

Sonstiges


28. November 2017  

Online-Dating: Manager geben Firmeninterna preis

Moskau (pte003/28.11.2017/06:10) - Unternehmer sind in Dating-Apps redselig und geben schon nach wenigen Tagen der Kommunikationen firmeninterne Informationen preis. Zudem hatte jeder Fünfte schon einmal Malware auf seinem Handy, was viele Unternehmen ernsthaft in Gefahr bringt, eine aktuelle Forschungsarbeit von Kasperky Lab http://kaspersky.com offenbart. mehr...

28. November 2017  

Dank EZB: Banken vergeben wieder mehr Kredite

Frankfurt am Main (pte027/28.11.2017/13:48) - Banken und Finanzdienstleister in Europa haben im Oktober dieses Jahres nicht zuletzt dank des billigen Geldes vonseiten der Europäischen Zentralbank (EZB) http://www.ecb.europa.eu im Vergleich zum Vorjahr um fast drei Prozent mehr Darlehen an Unternehmen vergeben - das ist der stärkste Zuwachs seit Sommer 2009. Und dennoch: Die Menge an Geld ist in den vergangenen Monaten nicht so stark gewachsen, wie eingangs erwartet worden war. mehr...

27. November 2017  

US-Handel: Black Friday verliert an Bedeutung

Los Angeles (pte001/27.11.2017/06:00) - Der Black Friday, mit dem der US-Handel traditionell nach dem Erntedankfest Thanksgiving die Weihnachtssaison eröffnet, verliert an Bedeutung. "Daten belegen, dass die Verkäufe am Tag nach Thanksgiving in den vergangenen beiden Jahren zurückgegangen sind", sagt Anthony Dukes, Marketingprofessor an der University of Southern California (USC) http://usc.edu . Dafür ist freilich auch der Trend zu längeren Sonderangebots-Zeiträumen mitverantwortlich. mehr...

27. November 2017  

Bewerbungen mit Anschreiben sind zunehmend out

Wien/München (pte028/27.11.2017/13:41) - Anschreiben bei Bewerbungen müssen zwingend nicht sein. Denn jeder zweite Personalentscheider im deutschsprachigen Raum berücksichtigt inzwischen auch Unterlagen ohne ein Anschreiben, wie der Personaldienstleister Robert Half http://roberthalf.at im Zuge seiner aktuellen Arbeitsmarktstudie ermittelt hat, für die 700 Führungskräfte in Deutschland und der Schweiz befragt wurden. mehr...

24. November 2017  

Deutsche zahlen in Europa am meisten Briefporto

Berlin (pte015/24.11.2017/11:30) - Während in Deutschland mindestens 70 Cent für den Briefversand fällig werden, sind es in Dänemark bereits 3,63 Euro. In welcher Nation jährlich jedoch am meisten Geld für die Schriftstücke ausgegeben wird, hat der Digital-Post-Experte CAYA http://getcaya.com anhand des jeweiligen Briefaufkommens und den Portokosten für 20 Nationen exemplarisch berechnet. Demnach zahlt Deutschland mit 13 Mrd. Euro am meisten für Briefporto in ganz Europa. Insgesamt haben 2016 alle betrachteten Nationen über 206 Mrd. Briefe mit Portokosten in Höhe von rund 115 Mrd. Euro versendet. mehr...

23. November 2017  

Jobsuche: Modell zeigt individuelles "Skillset"

Pittsburgh (pte003/23.11.2017/06:10) - In der modernen Wirtschaftswelt haben vor allem solche Bewerber gute Jobchancen, die nicht nur über eine spezifische Qualifikation verfügen, sondern gleich eine ganze Reihe verschiedener Fähigkeiten mitbringen. Aus Sicht der Arbeitgeber ist es aber oft nur schwer möglich, herauszufinden, über welches individuelle "Skillset" eine Person tatsächlich verfügt. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Tepper School of Business http://tepper.cmu.edu an der Carnegie Mellon University. Sie haben nun ein neues Modell vorgestellt, das sowohl Bewerber als auch Arbeitgeber unterstützen soll und dabei vor allem auf die Kombination verschiedener Fähigkeiten setzt. mehr...

23. November 2017  

Bürgermeister: Berlin will Smart City werden

Wien (pte011/23.11.2017/09:30) - Mit einem regelrechten Feuerwerk an Infrastruktur-, Bildungs- und Forschungsmaßnahmen will sich die deutsche Hauptstadt Berlin in den nächsten Jahren zum kulturellen und digitalen Hotspot Europas entwickeln. Der regierende Bürgermeister Michael Müller präzisierte am Mittwochabend im Rahmen einer Veranstaltung der Deutschen Handelskammer in Wien http://oesterreich.ahk.de seine Schwerpunkte auf dem Weg zur international beachteten Smart City - und das trotz oder gerade wegen der immer noch beachtlichen Schuldenlast von 58 Mrd. Euro (zum Vergleich: Wien hat sechs Mrd. Euro). "Wir haben uns durch harte Sparmaßnahmen in der Stadtverwaltung finanziellen Spielraum für neue Investitionen geschaffen", so Müller in seinem Referat. mehr...

22. November 2017  

Black Friday: Zu lahme Webseiten kosten Kunden

London (pte004/22.11.2017/06:15) - Mehr als die Hälfte der wichtigsten britischen Online-Händler ist schlecht auf den bevorstehenden Black Friday, die Eröffnung der Weihnachtssaison, vorbereitet. Das hat eine Analyse des E-Commerce- und Online-Marketing-Spezialisten Visualsoft http://visualsoft.co.uk ergeben. Denn ihre Websites brauchen neun Sekunden oder länger zum Laden. Das ist in der schnelllebigen Welt schon zu langsam, auch weil schon 57 Prozent der Shopper über Mobilgeräte wie Smartphones zugreifen. Solch langsame Sites kosten laut Visualsoft beinahe ein Drittel der potenziellen Black-Friday-Kunden. mehr...

22. November 2017  

Familiennachzug: Jamaika-Aus durch Scheinthema

Kiel (pte023/22.11.2017/13:17) - "Es ist inhaltlich schwer nachvollziehbar, dass der Familiennachzug für subsidiär schutzbedürftige Flüchtlinge in den Sondierungsgesprächen überhaupt ein zentrales Thema war, dass sich CDU/CSU und FDP dabei so unnachgiebig zeigten und dass der Familiennachzug sogar als ein Grund für das Verlassen der Sondierungsgespräche durch die FDP genannt wird." Zu diesem Schluss kommt Migrationsforscher Lars Ludolph vom Centre for European Policy Studies (CEPS) http://ceps.eu . mehr...

21. November 2017  

Airwalk schockiert mit getarntem Nazi-Hemd

Kalifornien (pte004/21.11.2017/06:15) - Ein Hemd, das mit 14.000 Miniatur-Hakenkreuzen übersät ist, hat den Weg in die US-Kaufhäuser gefunden. Das kurzärmelige Hemd trägt das Streetwear-Label Airwalk http://airwalk.com und ist in einer Filiale der Discount-Kette Ross Stores http://rossstores.com entdeckt worden, wie "Bloomberg" berichtet. Für einen Preis von 13 Dollar (rund elf Euro) wurde das fragwürdige Kleidungsstück zum Verkauf angeboten. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen