Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN
210407DIRKBanner728x90

Sonstiges


12. Juli 2016  

E-Commerce: 47 Mio. Deutsche shoppen online

Wiesbaden (pte022/12.07.2016/13:27) - Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 haben bundesweit rund 47 Mio. Menschen Waren oder Dienstleistungen für private Zwecke über das Internet gekauft oder bestellt. Zu diesem Schluss kommt das Statistische Bundesamt http://destatis.de in seiner neuesten heute, Dienstag, veröffentlichten Datenauswertung. mehr...

11. Juli 2016  

Subprime-Krise: Kreditangebote oft irreführend

Dallas (pte002/11.07.2016/06:05) - US-Kreditgeber haben während der Subprime-Krise auf irreführende Werbung gesetzt, so das Ergebnis einer aktuellen Studie der University of Texas http://utdallas.edu . Kunden griffen bei als "Niedrigzins" beworbenen Hypotheken oft tiefer in die Tasche als bei nicht beworbenen Krediten. Werbungen verschwiegen die nach einigen Jahren massiven Zinssteigerungen meist. Diese Taktiken kamen verstärkt dort zum Einsatz, wo potenzielle Kunden beispielsweise aufgrund geringer Bildung eher darauf hereinfielen. mehr...

11. Juli 2016  

Zu teure Häuser: Immobilienblase droht zu platzen

Essen (pte016/11.07.2016/13:50) - Der Anstieg der Preise für Wohnhäuser in Deutschland deutet vielerorts auf übersteigerte Preiserwartungen hin und mehrt damit die Gefahr einer Immobilienblase. Für Wohnungen ist dies hingegen nicht zu beobachten, so das dritte Immobilienpreis-Monitoring des Rheinisch-Westfälisches Instituts für Wirtschaftsforschung http://rwi-essen.de . mehr...

8. Juli 2016  

Londoner verzweifeln an Suche nach Traumhaus

London/Leeds (pte001/08.07.2016/06:00) - Die perfekte Wohngelegenheit zu finden, fällt vielen Briten merklich schwer. Mehr als die Hälfte der Londoner Immobilienbesitzer hat das Eigentum, in dem sie für den Rest ihres Lebens wohnen wollen, noch nicht gefunden. Ein Fünftel der Befragten glaubt auch gar nicht daran, dass sie das Traumhaus oder die Traumwohnung jemals finden werden. Das hat eine Umfrage der Bank First Direct http://firstdirect.com ergeben. mehr...

8. Juli 2016  

Gotteslästerung: Spreadshirt verhöhnt Hinduismus

Leipzig (pte011/08.07.2016/11:53) - Der ostdeutsche Social-Commerce-Anbieter Spreadshirt http://www.spreadshirt.de bekommt es wegen der "hochgradig unangemessenen" Darstellung hinduistischer Gottheiten auf Unterwäsche mit Religionsvertretern zu tun. Auf seiner Webseite hatte das Leipziger Unternehmen eine Unterhose für Männer samt Ganesha-Abbildung auf der Vorderseite angeboten. Diese beliebteste Formen des Göttlichen im Hinduismus hat einen Rüssel, der im Fall von Spreadshirt eine offensichtliche Anspielung auf das männliche Geschlechtsteil ist. mehr...

7. Juli 2016  

MasterCard droht Sammelklage über 19 Mrd. Pfund

London/New York (pte005/07.07.2016/06:10) - Dem Kreditkartenanbieter MasterCard http://mastercard.com droht in Großbritannien eine saftige Geldstrafe. Auslöser ist eine Sammelklage wegen des Verstoßes gegen Wettbewerbsgesetze zum Nachteil britischer Konsumenten. Diese sollen 16 Jahre lang illegalerweise völlig überhöhte Abwicklungsgebühren bezahlt haben - eine Praxis, die eigentlich innerhalb der EU-Grenzen bereits seit 2014 strikt untersagt ist. Als Initiatoren der Anklage, die von einer Schadenssumme von bis zu 19 Mrd. Pfund (rund 22,3 Mrd. Euro) ausgehen, fungieren der bekannte britische Anwalt Walter Merricks und die US-Anwaltskanzlei Quinn Emanuel Urquhart & Sullivan http://quinnemanuel.com . mehr...

7. Juli 2016  

Talfahrt des britischen Pfunds noch nicht gestoppt

Frankfurt am Main (pte017/07.07.2016/12:30) - Das britische Pfund wird nach dem Votum der Briten für einen Austritt des Landes aus der Europäischen Union weiter dramatisch an Wert verlieren. Zu diesem Schluss kommen die im Devisenhandel weltweit führenden Banken. So rechnen die Citigroup und Goldman Sachs bis Ende des Jahres mit einem Wechselkurs des Pfundes von 1,20 Dollar. Die Deutsche Bank erwartet ein Austauschverhältnis von 1,15 Dollar je Pfund. mehr...

6. Juli 2016  

"CanYuDo" vermittelt Mini-Jobs und Aushilfskräfte

London/Kiel (pte002/06.07.2016/06:05) - Die App "CanYuDo" http://canyu.do verbindet Arbeitgeber mit arbeitswilligen Personen und ermöglicht ein unkompliziertes System der Organisation von Mini-Jobs in Unternehmen. "Wir wollen den Markt der Aushilfstätigkeiten stören", erklärt Geschäftsführer Steve Biddick angriffslustig. mehr...

6. Juli 2016  

Vernetzte Autos: VW tüftelt mit LG an neuem Portal

Wolfsburg/Seoul (pte019/06.07.2016/13:35) - Der krisengeplagte Volkswagen-Konzern http://vw.de will mit dem südkoreanischen Technologieriesen LG http://lg.com eine Plattform für vernetzte Autos entwickeln. Auf diese Weise sollen Fahrer unter anderem Zugang zu ortsbasierten Diensten sowie Geräten im Smart Home wie Beleuchtung oder Sicherheitssysteme erhalten. Inkludiert werden in das neue System soll auch ein "Benachrichtigungs-Center", das dem Nutzer relevante Mitteilungen und Empfehlungen anzeigt. mehr...

5. Juli 2016  

Gleiches wie der Chef essen und Gehalt aufbessern

Chicago/Nidderau (pte010/05.07.2016/06:05) - Wer das gleiche wie sein Chef isst, hat bessere Chancen mehr Gehalt zu bekommen, wie Forscher der Chicago University http://uchicago.edu in einer neuen Untersuchung ermittelt haben. Psychologische Tests haben gezeigt, dass Menschen anderen eher vertrauen, wenn sie bemerken, dass diese die gleichen Lebensmittel konsumieren. mehr...