Sonstiges


7. Oktober 2020  

Hollywood: Verzicht auf Vielfalt kostet Geld

Los Angeles (pte004/07.10.2020/06:15) - Hollywood-Studios, die bei ihren Filmen auf Vielfalt verzichten, lassen sich damit durchschnittlich Umsätze von 130 Mio. Dollar (etwa 110 Mio. Euro) pro Film entgehen. Streifen wie der Marvel-Superheldenfilm "Black Panther" oder der Pixar-Animationsfilm "Coco" waren an den Kinokassen sehr erfolgreich und haben gezeigt, dass die Repräsentation verschiedener Bevölkerungsgruppen profitabel ist, wie eine Studie der University of California, Los Angeles http://ucla.edu zeigt. mehr...

7. Oktober 2020  

Reisebüro-Umsätze brechen um 74 Protent ein

Nürnberg (pte026/07.10.2020/13:30) - Deutsche Reisebüros und Veranstalter haben im August 2020 einen Umsatzeinbruch von 74 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau erlitten. Für viele Länder gelten Reisewarnungen, außerdem sind Kunden in der Corona-Zeit sehr zögerlich und treffen Reiseentscheidungen nur noch kurzfristig. Das zeigen aktuelle Zahlen von Travel Data + Analytics (TDA) http://traveldataanalytics.de . mehr...

6. Oktober 2020  

Hälfte der britischen Firmen spart Büros ein

London (pte003/06.10.2020/06:10) - Mehr als die Hälfte der britischen Unternehmen will permanent einen Teil ihrer Büroräume aufgeben. Etwa ein Fünftel wird seine Dienststellen in Zukunft nur noch deutlich seltener nutzen. Für viele wird das Home Office in Corona-Zeiten bald die Standard-Option sein. Das zeigt eine Umfrage des Institute of Directors (IoD) http://iod.com . mehr...

6. Oktober 2020  

Danone plant kompletten Ausstieg aus Yakult

Paris (pte021/06.10.2020/11:30) - Der multinationale Lebensmittel-Riese Danone http://danone.com verkauft alle seine Anteile an dem japanischen Getränkehersteller Yakult http://yakult.co.jp . Insgesamt gehören dem Konzern momentan noch 6,61 Prozent des Produzenten von Probiotika. Danone will mit dem Verkauf den Fokus auf eine bessere Bilanz legen. mehr...

5. Oktober 2020  

Viagra-Werbung steigert Geburtenraten

Dallas (pte003/05.10.2020/06:10) - TV-Werbung für Potenzpillen wie Viagra steigert die Geburtenraten. Das hat eine Studie von Marketing-Experten an der University of Texas at Dallas http://utdallas.edu ergeben. Diese eher unerwartete Nebenwirkung könnten sich clevere Marketer zunutze machen. Denn das bedeutet letztlich, dass sich zehn Monate, nachdem viele Potenzpillen-Spots gelaufen sind, ein erhöhter Bedarf an Baby-Produkten einstellt. mehr...

5. Oktober 2020  

EU buttert 32 Mrd. Euro in stinkende Dienstautos

Brüssel (pte027/05.10.2020/12:30) - Die Regierungen der EU-Mitgliedstaaten und von Großbritannien subventionieren Unternehmen jährlich mit rund 32 Mrd. Euro für meist umweltschädliche Dienstautos. 96 Prozent der Firmenfahrzeuge fahren noch mit Benzin oder Diesel, wie eine Analyse von Dataforce http://dataforce.de im Auftrag der Aktivistengruppe Transport & Environment (T&E) http://transportenvironment.org zeigt. mehr...

2. Oktober 2020  

Scheinheilige Unternehmen oft Ziel von Hackern

Newark (pte002/02.10.2020/06:05) - Täuschen Unternehmen Engagement für gute Zwecke vor, macht sie das häufig zum Ziel für Hacker-Angriffe. Laut einer Studie der University of Delaware http://udel.edu wollen bestimmte Cybergangster scheinheilige Firmen entlarven, die öffentlich soziale Verantwortung simulieren, nur um ihr Image zu verbessern. mehr...

2. Oktober 2020  

VW: Sieben Prozent Absatzminus in den USA

Wolfsburg/Nürtingen (pte018/02.10.2020/13:35) - Deutschlands größter Autobauer Volkswagen (VW) http://vw.de hat im dritten Quartal 2020 insgesamt 86.446 Fahrzeuge verkauft, was im Vergleich zum Vorjahresniveau ein Absatzminus um sieben Prozent bedeutet. Die Coronavirus-Krise trifft den Automarkt der Vereinigten Staaten weiterhin hart. Im Jahr 2020 hat VW bisher einen Verkaufsrückgang von etwa 17 Prozent erlitten. mehr...

1. Oktober 2020  

Hollywood-Flaute: US-Kinos kürzen Spielplan

Los Angeles (pte004/01.10.2020/06:10) - Nur knapp einen Monat nach der erlaubten Wiedereröffnung sehen sich viele US-Kinoketten bereits wieder dazu gezwungen, ihren Spielplan drastisch zu reduzieren. Die drei größten Branchenvertreter des Landes - AMC Theatres http://amctheatres.com, Regal Cinemas http://regmovies.com und Cinemark http://cinemark.com - gehen sogar noch einen Schritt weiter und wollen den Betrieb gleich an mehreren Wochentagen vollkommen einstellen. mehr...

1. Oktober 2020  

Österreicher kaufen mehr Fairtrade-Kaffee

Wien (pte005/01.10.2020/06:15) - Trotz Corona-Krise und der deswegen geschlossenen Lokale und Kaffeehäuser haben österreichische Konsumenten im ersten Halbjahr 2020 um fünf Prozent mehr Fairtrade-Kaffee als im Vorjahreszeitraum gekauft. Damit verdienten Kleinbauern in Afrika und Südamerika, die in Partnerschaft mit Fairtrade stehen, aus Österreich 9,2 Mio. Dollar an Direkteinnahmen. Das zeigt die Bilanz von Fairtrade Österreich http://fairtrade.at zum heutigen internationalen Tag des Kaffees. Landwirte würden gerade jetzt Fairtrade-Kooperationen brauchen, weil die globalen Kaffeepreise immer noch zu niedrig sind. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen