Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


21. April 2021  

Fairtrade-Bananen: Mehr Geld für Arbeiter

Wien (pte012/21.04.2021/12:30) - Anlässlich des heutigen Tags der Banane führt die gemeinnützige Organisation Fairtrade Österreich http://fairtrade.at ab Juli 2021 ein neues Grundgehalt für Beschäftigte auf zertifizierten Bananenplantagen ein. Dieses soll mindestens 70 Prozent eines existenzsichernden Nettolohnes entsprechen, wie Fairtrade-Österreich-Geschäftsführer Hartwig Kirner im Gespräch mit pressetext bestätigt. mehr...

20. April 2021  

Indien: Corona-Krise macht Handys teurer

Neu Delhi (pte003/20.04.2021/06:15) - Durch die Pandemie bedingte Lieferengpässe führen in Indien zur Verteuerung von Smartphones, wie Marktführer Xiaomi http://mi.com gegenüber der "Economic Times" (ET) sagt. Eine Preiserhöhung sei "unvermeidlich". Auch Samsung, Vivo, Oppo und Realme könnten dazu gezwungen sein. Zudem sinke der Kurs der Rupie. Es werde wohl zu Preisanhebungen von zehn bis 15 Prozent kommen. mehr...

20. April 2021  

Corona vermiest Deutschen die Kauflaune

Köln/Brüssel (pte033/20.04.2021/13:57) - 2020 haben die Deutschen mindestens 1.250 Euro weniger ausgegeben als im Jahr vor der Krise. In der Summe entspricht das 116 Mrd. Euro. Vor allem Dienstleistungen wurden weniger genutzt. Inzwischen beurteilen die Konsumenten ihre finanzielle Situation zwar wieder besser, sind aber trotzdem noch nicht in Kauflaune. Der Index des Verbrauchervertrauens, der von The Conference Board und dem Institut der deutschen Wirtschaft (IW) http://iwkoeln.de quartalsweise veröffentlicht wird, steigt leicht, erreicht aber nicht Vorkrisenniveau. mehr...

19. April 2021  

Indiens Wirtschaft trotz Corona optimistisch

Kalkutta (pte005/19.04.2021/06:15) - Die Wirtschaft des Subkontinents Indien scheint der COVID-19-Pandemie keine Bedeutung mehr beizumessen, obwohl die Infektionsraten noch hoch sind - am 15. April stieg die Zahl erstmals auf mehr als 200.000 pro Tag. Der Optimismus der Wirtschaft lässt sich aus einer Umfrage ablesen, die die Personalberatungsfirma Genius Consultants http://geniusconsultant.com in Kalkutta durchgeführt hat. mehr...

19. April 2021  

Non-Fungible Token krempeln Kunstmarkt um

Wien (pte031/19.04.2021/13:30) - Whistleblower Edward Snowden soll bei einer Auktion am Wochenende ein digitales Porträt für 5,5 Mio. Dollar verkauft haben. Der Erlös soll seiner Freedom of the Press Foundation zugute kommen. Bezahlt wurde die Summe von 2.224 in der Digitalwährung Ether (ETH), berichtet Snowdens Foundation http://freedom.press . mehr...

16. April 2021  

Smartphone-Markt China: Vivo stürzt Oppo

Peking (pte003/16.04.2021/06:10) - Mit einem Anteil von 24 Prozent hat der chinesische Smartphone-Hersteller Vivo http://vivo.com in der 13. Kalenderwoche erstmals die Spitze auf dem chinesischen Markt erreicht. Er ließ seinen schärfsten Konkurrenten Oppo http://oppo.com , der nur auf 21. Prozent kommt, deutlich hinter sich und erst recht Huawei. Das Unternehmen erzielte lediglich 15 Prozent. Dies geht aus dem "China Smartphone Weekly Tracker" hervor, der jede Woche die Markanteile erfasst. mehr...

16. April 2021  

Corona: Einbußen machen risikoscheu

Mannheim (pte027/16.04.2021/13:30) - Wer durch die Corona-Pandemie starke finanzielle Einbußen erfahren hat, ist weniger risikofreudig. Das gilt insbesondere für Haushalte mit geringem Einkommen. Geduld und Kontrollüberzeugung hingegen ändern sich nach wirtschaftlichen Verlusten nicht. Das zeigt eine aktuelle Studie des RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung http://rwi-essen.de und des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) http://zew.de . mehr...

15. April 2021  

Neuseeland zwingt Firmen zu Klimawandel-Berichten

Wellington (pte004/15.04.2021/06:15) - Die Regierung Neuseelands http://govt.nz will den Kohlenstoffhaushalt besser in den Griff bekommen und nimmt Unternehmen stärker in Sachen Nachhaltigkeit in die Pflicht. Möglich werden soll das über ein neues Gesetz, das Firmen wie Banken und Versicherungen dazu zwingen soll, die Folgen des Klimawandels auf ihre geschäftlichen Aktivitäten in ihren Berichten darzulegen. Weltweit ist dies absolutes Neuland, wie die Initiatoren betonen. mehr...

15. April 2021  

Corona-Hilfen: Mehr Kreditausfälle in Österreich

Wien (pte015/15.04.2021/10:30) - Die aktuelle Ausfallrate von Unternehmen in Österreich im Corona-Krisenjahr 2020 beträgt 0,76 Prozent, womit sich die Ausfallrate von 2019 von 1,15 Prozent um minus 0,39 Prozent reduziert - und das, obwohl das BIP um 6,6 Prozent eingebrochen ist. Die erwartete Corona-Ausfallrate beläuft sich auf 1,87 Prozent, welche die aktuelle Ausfallrate um 1,11 Prozent übersteigt. Diese Corona-Blase von 1,11 Prozent ist somit fast so groß wie die Ausfallrate des Jahres 2019 und kennzeichnet ein Ausfallpotenzial. Zu dem Schluss kommt die "Predictive Default Study" im Auftrag der Creditreform Wirtschaftsauskunftei Kubicki http://creditreform.at . mehr...

14. April 2021  

"ASH": Crypto-Token erfordert NFT-"Verbrennen"

New York (pte003/14.04.2021/06:10) - Der Digitalkünstler Pak hat ein Crypto-Token namens "ASH" gelauncht. Letztere bekommen Nutzer nur, indem sie zuvor in Kryptowährung gehandelte Non-Fungible Tokens (NFTs) auf der Plattform https://burn.art "verbrennen", also effektiv vernichten. Dies berichten Experten von "The Block" https://theblockcrypto.com in Berufung auf einen Sprecher von Pak. Bei künftigen NFT-Sammlungen von Pak soll nur noch ASH als Währung akzeptiert werden. mehr...