Sonstiges


10. Dezember 2019  

Kryptowährung Matic erleidet Bruchlandung

Mumbai (pte023/10.12.2019/12:30) - Die in Indien beheimatete und in direkter Konkurrenz zu Bitcoin stehende Kryptowährung Matic http://matic.network hat in der vergangenen Nacht einen massiven Kurseinbruch erlitten. Binnen einer Stunde verlor die Kryptowährung 70 Prozent an Wert. Seither kam es zu einen leichten Anstieg, der Kurs liegt jedoch immer noch um etwa 50 Prozent unter dem vorherigen Wert. mehr...

9. Dezember 2019  

Britische Angestellte erhalten mehr Geschenke

Stratford-upon-Avon (pte004/09.12.2019/06:15) - Arbeitgeber in Großbritannien geben im Jahr 2019 um 44 Prozent mehr Geld für Mitarbeitergeschenke aus als im Vorjahr. Auch in Belohnungen und Firmenreisen investieren britische Unternehmen dieses Jahr wesentlich stärker als zuvor, wie eine Studie der Marketing-Agentur CR Worldwide http://crworldwide.com ergibt. mehr...

9. Dezember 2019  

Deutsche Exporte steigen trotz Konjunkturflaute

Wiesbaden (pte016/09.12.2019/10:30) - Laut vorläufigen Ergebnissen des Statistisches Bundesamtes (Destatis) http://destatis.de hat Deutschland im Oktober 2019 Waren im Wert von 119,5 Mrd. Euro exportiert und Waren im Wert von 98 Mrd. Euro importiert. Damit fielen die deutschen Exporte binnen Jahresfrist um 1,9 Prozent höher und die Importe um 0,6 Prozent niedriger aus. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Exporte gegenüber dem Vormonat September 2019 um 1,2 Prozent zu, die Importe blieben nahezu unverändert. mehr...

6. Dezember 2019  

Gericht verbietet Nestlè Wasser-Privatisierung

Detroit/Vevey (pte003/06.12.2019/06:10) - Das Berufungsgericht des US-Bundestaates Michigan http://courts.michigan.gov/courts/coa verbietet dem Schweizer Nahrungsmittelkonzern Nestlé http://nestle.com , seine "Ice Mountain"-Wasserflaschen in einer kleinen Gemeinde des Staates als eine "essenzielle öffentliche Dienstleistung" zu bezeichnen. Mit diesem Schritt will das Gericht die Privatisierung von Wasser durch Konzerne verhindern. mehr...

6. Dezember 2019  

BMW: Absatzsteigerung durch China und USA

München (pte007/06.12.2019/10:45) - Der deutsche Automobilhersteller BMW http://bmwgroup.com hat im November 2019 einen deutlichen Anstieg an Verkäufen in den USA und in China verbucht und damit einen schwächeren Absatz in Europa mehr als ausgeglichen. Die Exporte weltweit stiegen im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4 Prozent auf 225.662 Fahrzeuge. Von Anfang 2019 bis Ende November nahmen die Absätze gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,7 Prozent auf etwa 2,3 Mio. Premiumfahrzeuge der Marken BMW, Mini und Rolls-Royce zu. mehr...

5. Dezember 2019  

Großeinkäufe erhöhen Spendebereitschaft

Boston/Wien/Innsbruck (pte004/05.12.2019/06:15) - Große Shopping-Events wie der Black Friday lösen bei Menschen oft Schuldgefühle aus, die sie mit wohltätigen Spenden unterdrücken. Je mehr sie für Einkäufe ausgeben, desto mehr spenden sie, meint Alexander DePaoli, ein außerordentlicher Professor an der Northeastern University http://northeastern.edu . Durch ihre Wohltätigkeit erhalten Konsumenten ein "moralisches Gleichgewicht", so der Forscher. mehr...

5. Dezember 2019  

IT-Budget in der DACH-Region steigt 2020

Wien (pte015/05.12.2019/13:30) - Das Budget der IT-Bereiche von Unternehmen im DACH-Raum wird im Jahr 2020 weiter ansteigen - trotz unsicherer Konjunkturaussichten. Der Ausbau der Digitalisierung genießt weiterhin einen hohen Stellenwert, doch auch Effizienzsteigerung und Kostenreduzierung sind vielen Firmen wichtig, wie eine Studie der Beratungsfirma Capgemini http://capgemini.com zeigt. mehr...

4. Dezember 2019  

WarnerMedia setzt auf Produktionen in Asien

New York/Zell (pte003/04.12.2019/06:10) - Der US-Medienkonzern WarnerMedia http://warnermediagroup.com will in Asien künftig im großen Stil Film- und Fernsehinhalte produzieren. Durch Förderung regionaler Produktionen soll das Unternehmen ab dem Jahr 2020 einen gewaltigen, neuen Markt erschließen. WarnerMedia hat bereits sieben Projekte im asiatischen Raum für das kommende Jahr genehmigt und weitere sollen folgen. mehr...

4. Dezember 2019  

Jobverlust: Britische Industrie blutet aus

London/Düsseldorf (pte004/04.12.2019/06:15) - Britische Industrieunternehmen entlassen derzeit so viele Mitarbeiter wie seit sieben Jahren nicht mehr. Wegen Unsicherheiten angesichts eines möglichen No-Deal-Brexit sind in der Industrie viele Jobs in Gefahr. Das ergibt ein Bericht der Marktforschungsinstitute IHS Markit http://ihsmarkit.com und CIPS http://cips.org . mehr...

4. Dezember 2019  

2,5 Mio. Kreuzfahrturlauber für 2019 erwartet

Hamburg (pte023/04.12.2019/13:30) - Kreuzfahrten erfreuen sich bei den Deutschen nach wie vor großer Beliebtheit. Zahlen des Branchenverbands CLIA http://cliadeutschland.de zufolge hat das Passieraufkommen in der ersten Jahreshälfte um 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zugelegt und überschritt damit die Marke von einer Mio. bereits im ersten Halbjahr (1,08 Mio. Passagiere). Dabei verzeichneten alle Altersgruppen ein gut zweistelliges Wachstum. Für 2019 rechnet der Verband mit 2,5 Mio. Gästen. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen