Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


25. November 2020  

Brexit: Kostenexplosion für Datenfluss in EU

London (pte002/25.11.2020/06:05) - Britische Unternehmen müssen nach einem No-Deal-Brexit bis zu 1,6 Mrd. Pfund (etwa 1,8 Mrd. Euro) zahlen, um den legalen Fluss an digitalen Daten in die EU zu erhalten. Beim EU-Ausstieg gilt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nicht mehr für Großbritannien. Ohne ein eigenes Abkommen müssen Firmen kostenspielige alternative Lösungen finden, wie eine Studie des University College London http://ucl.ac.uk und der New Economics Foundation http://neweconomics.org zeigt. mehr...

25. November 2020  

Deutschland: Interesse an Smart Metern steigt

Berlin (pte015/25.11.2020/13:34) - 41 Prozent der deutschen Verbraucher haben Interesse an Smart Metern. Zum Vergleich: Anfang 2020, kurz vor dem Rollout der intelligenten Messsysteme, lag dieser Anteil noch bei 36 Prozent. Aufgrund verbrauchsgenauer Stromabrechnungen sind Smart Meter zunehmend populär, wie eine Umfrage des Berliner Digitalverbands Bitkom http://bitkom.org zeigt. mehr...

24. November 2020  

Frauen müssen öfter um Beförderung betteln

Sydney/Canberra (pte003/24.11.2020/06:10) - Frauen im Finanzwesen müssen meistens aktiv um eine Beförderung bitten, während Männer sie öfter einfach bekommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der australischen Investmentfirma Ardea Investment Management http://ardea.com.au und der Australian National University http://anu.edu.au . Drei Viertel der befragten männlichen Angestellten wurden schon einmal ohne eigene Initiative befördert, während das nur bei etwa der Hälfte der Frauen der Fall war. mehr...

24. November 2020  

Online-Shops: Vier von zehn Kunden frustriert

Berlin (pte017/24.11.2020/10:30) - Vier von zehn deutschen Verbrauchern hatten schon einmal Probleme bei Online-Bestellungen aus dem Ausland. Dazu zählen lange oder ausbleibende Lieferungen, Komplikationen beim Widerruf oder in einigen Fällen sogar gefährliche und unsichere Waren. Ein Großteil der Konsumenten sieht die E-Commerce-Plattformen als verantwortlich für verlässliche Sendungen ihrer Dritthändler. Das zeigt eine Umfrage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) http://vzbv.de . mehr...

23. November 2020  

Viele US-Angestellte wollen mehr Dankbarkeit

Lehi (pte004/23.11.2020/06:15) - Drei von vier Angestellten in den USA wünschen sich derzeit mehr Dankbarkeit von ihren Arbeitgebern. In der Corona-Pandemie arbeiten sieben von zehn nach eigenen Angaben härter als je zuvor. Sie sehen einen einfachen Ausdruck der Anerkennung als positiv für ihr mentales Wohlbefinden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der Software-Firma Motivosity http://motivosity.com . mehr...

23. November 2020  

Einzelhandel macht ein Drittel weniger Umsatz

Berlin (pte026/23.11.2020/11:30) - Deutsche innerstädtische Einzelhändler haben in der dritten Novemberwoche im Vergleich zum Vorjahreszeitraum durchschnittlich ein Drittel ihres Umsatzes eingebüßt. Besonders schwer erwischen die Folgen der neuen Ausgangsbeschränkungen Kleidungsgeschäfte. Sie haben 40 Prozent ihres Umsatzes verloren, zeigt eine Erhebung des Handelsverbands Deutschland (HDE) http://einzelhandel.de . mehr...

20. November 2020  

USA: Digitale Freelancer-Plattformen im Trend

Cambridge (pte003/20.11.2020/06:10) - Digitale Talent-Plattformen für Freelancer sind bei Führungskräften von US-Unternehmen zunehmend im Trend. In den USA besteht heute ein wachsendes Ökosystem aus mehr als 300 Seiten, auf denen Firmen ein riesiges Angebot an freien Mitarbeitern finden können. Die Belegschaft der Zukunft besteht aus einer Mischung von fest angestellten und freien Angestellten, jedoch müssen Konzerne dafür die Plattformen noch mehr nutzen, besagt eine Studie der Harvard University http://harvard.edu . mehr...

20. November 2020  

Corona: Geringverdiener am "Existenzminimum"

Frankfurt am Main (pte018/20.11.2020/12:33) - In der Corona-Krise hat ein Viertel der Deutschen Einbußen beim deutliche Einbußen beim Haushaltsnettoeinkommen erlitten. Durchschnittlich hat dieser Teil der Bevölkerung durch die Pandemie um 400 Euro weniger in der Tasche. Vor allem Menschen mit ohnehin geringem Einkommen sind schwer betroffen, mehr als die Hälfte sehen sich am finanziellen Existenzminimum, ergibt eine Umfrage der Deutschen Bank http://deutsche-bank.de . mehr...

19. November 2020  

Mahindra will BSA-Motorräder wiederbeleben

Birmingham/Mumbai (pte004/19.11.2020/06:10) - Der indische Milliardär Anand Mahindra will die britische Motorradindustrie wieder zum Leben erwecken. Wie der Chef der gleichnamigen Mahindra Group http://mahindra.com wissen lässt, geht es ihm vor allem um einen Neustart der legendären Kultmarke Birmingham Small Arms (BSA), die bereits in den 1970er-Jahren bankrott ging. Sie soll schon 2021 wieder mit der Produktion von Maschinen mit Verbrennungsmotor loslegen und bis Ende 2021 dann auch elektrisch betriebene Modelle präsentieren. mehr...

19. November 2020  

Nissan: Harter Brexit gefährdet UK-Standort

Sunderland/Hannover (pte029/19.11.2020/13:30) - Der Automobilhersteller Nissan Motor Manufacturing http://nissan.co.uk fürchtet aufgrund des drohenden harten Brexit um seine Produktionsstätte in Sunderland. Die in Großbritannien ansässige Tochter des japanischen Konzerns Nissan beschäftigt an diesem Standort etwa 7.000 Angestellte. Ohne ein Handelsabkommen mit der EU könnten die Zölle jedoch zu hoch werden und das Werk nicht mehr tragfähig sein. mehr...