Sonstiges


24. Juli 2019  

"GTA" erntet Kritik für neues Online-Casino

New York/London (pte017/24.07.2019/11:30) - Das populäre Videospiel "GTA V" http://rockstargames.com/V hat seine ohnehin bereits riesige Spielwelt um ein Online-Casino erweitert. Das jüngste Gratis-Update stößt bei vielen Spielern und Branchenexperten allerdings auf Kritik. Diese werfen dem Publisher "Rockstar Games" vor, den Nutzern damit nur weiter Geld aus der Tasche ziehen zu wollen. Im neuen "Diamond Casino & Resort" kann nämlich nur echtes Geld in virtuelle Spielwährung gewechselt werden, der Umtausch eines Gewinnes in eine reale Währung ist nicht möglich. mehr...

24. Juli 2019  

Trinkgeld-Klausel bei Kreuzfahrten unzulässig

Berlin/Koblenz (pte023/24.07.2019/13:30) - Veranstalter von Kreuzfahrten dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung der Passagiere kein pauschales Trinkgeld von deren Bordkonto abbuchen. Das hat das Oberlandesgericht Koblenz http://olgko.justiz.rlp.de nach einer Klage des Verbraucherzentrale Bundesverbands (vzbv) http://vzbv.de entschieden. "Es muss den Passagieren überlassen bleiben, wie viel Trinkgeld sie zahlen möchten. Die verbreitete Unsitte, Beträge von oft mehr als 100 Euro pro Reise ohne vorherige Erlaubnis einzubehalten, ist nach dem Urteil rechtswidrig", sagt vzbv-Rechtsreferentin Kerstin Hoppe. mehr...

23. Juli 2019  

KMUs: Uni-Absolventen bringen frischen Wind

Lancaster (pte004/23.07.2019/06:15) - Hochschulabsolventen stellen eine Innovationsquelle für KMUs dar, doch wissen viele von ihnen nicht, wie sie diese wertvolle Ressource richtig einsetzen. Zu diesem Schluss kommt eine Erhebung der Lancaster University https://lancaster.ac.uk . Im Rahmen eines Projektes haben die Forscher festgestellt, dass KMUs, die einen höheren Anteil an frischen Absolventen beschäftigen, damit eher eine innovative Unternehmenskultur fördern. mehr...

23. Juli 2019  

Brexit bremst Handel mit Deutschland aus

Köln (pte023/23.07.2019/12:30) - Nur wenige Stunden vor der Ernennung von Boris Johnson als Parteichef der Konservativen und damit neuer britischer Premier deutet viel darauf hin, dass der drohende Brexit schon heute die Handelsbeziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und Deutschland beeinflusst hat. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) http://iwkoeln.de . mehr...

22. Juli 2019  

Legales Kiffen könnte Alkoholbranche zusetzen

Cantonsville (pte004/22.07.2019/06:10) - Eine breit legalisierte private Freizeitnutzung von Marihuana könnte den Alkoholabsatz zurückgehen lassen. Das suggeriert eine aktuell in "Marketing Science" erschienene Studie der University of Georgia http://uga.edu . Denn in jenen US-Bundesstaaten, in denen Cannabis bereits legalisiert wurde, sind danach die Online-Suchen nach Alkoholika um fast elf Prozent zurückgegangen. Etwaige Ängste der Tabakbranche vor einem Verdrängungseffekt scheinen demnach hingegen eher unbegründet. mehr...

22. Juli 2019  

Projekt "X-Pay" soll Zahlungsangebote bündeln

Frankfurt am Main (pte033/22.07.2019/13:30) - Im Rahmen des Projekts "X-Pay" denken deutsche Banken und Sparkassen darüber nach, ihre Bezahlangebote zusammenlegen. Dies könnte das Ende des Online-Bezahldienstes "Paydirekt" http://paydirekt.de bedeuten, wie das "Handelsblatt" berichtet. Dieser Bezahldienst wurde 2015 ins Leben gerufen, um dem US-Pendant PayPal entgegenzutreten. Ziel ist es, mit X-Pay die Zahlungsangebote der deutschen Geldhäuser übersichtlicher zu gestalten. mehr...

19. Juli 2019  

Millennials wollen im Job gefördert werden

Cambridge (pte005/19.07.2019/06:15) - Millennials wollen ihre Fähigkeiten im Job weiterentwickeln und erwarten dabei Unterstützung vom Dienstgeber. Sie sehen in der Unternehmenskultur die meisten Barrieren für ihre Leistung. Bei den eigenen Fähigkeiten und ihrer Selbstentwicklung sind sie dagegen sehr selbstsicher, auch wenn sie sich immer weiter verbessern wollen. Zu dem Ergebnis kommt eine Studie der Harvard University http://harvard.edu . mehr...

19. Juli 2019  

Kondom-Kombo zum Sekretärinnentag offeriert

Mexiko-Stadt (pte013/19.07.2019/10:30) - Der mexikanische Arm der Supermarktkette Circle K http://circlek.com.mx hat für ein Sonderangebot zum Sekretärinnentag harsche Kritik in sozialen Medien einstecken müssen. Als "Manager-Kombo" gab es nämlich Rotwein, Schokoriegel und Kondome. Damit könne man den Tag richtig feiern, suggerierte das Twitter-Sujet. Das verurteilte unter anderem die mexikanische Sanatorin Patricia Mercado als sexistisch. Circle K löschte daraufhin den Tweet und ließ noch am Sekretärinnentag eine Entschuldigung folgen. mehr...

19. Juli 2019  

Weiterbildung: Deutsche BA fördert am Ziel vorbei

Köln (pte015/19.07.2019/11:30) - Die deutsche Bundesagentur für Arbeit (BA) http://arbeitsagentur.de gibt zwar seit Jahren immer mehr Geld für Weiterbildungen aus, doch die Hilfe oft nicht bei denen an, die sie am nötigsten hätten. Zu diesem nüchternen Ergebnis kommt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) http://iwkoeln.de . mehr...

18. Juli 2019  

Ausgaben liefern Hinweise auf Persönlichkeit

London (pte002/18.07.2019/06:05) - Für was und wie viel ein Mensch Geld ausgibt, lässt Rückschlüsse auf dessen Persönlichkeit zu, wie Forscher des University College London http://ucl.ac.uk ermittelt haben. Sie haben über zwei Mio. Aufzeichnungen von mehr als 2.000 Personen ausgewertet. Konkret wurden Daten von Kreditkarten und Überweisungen analysiert. Dabei zeigt sich, wie materialistisch ein Mensch ist oder wie viel Selbstkontrolle vorhanden ist. mehr...

Diese Website verwendet Cookies. Mit der weiteren Nutzung dieser Website, akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung und die Verwendung von Cookies und um Ihnen spezielle Services und personalisierte Inhalte bereitzustellen. Weiteres erfahren Sie unter der Rubrik Datenschutz.

X schließen