Unser kostenfreies Online-Magazin

Kennen Sie unser kostenfreies Online-Magazin AnlegerPlus News? Dieses erscheint einmal monatlich immer zwischen den Printausgaben. AnlegerPlus News bietet Kapitalanlegern ein breites Informationsangebot und fundierte Hintergrundberichte zu den Themen Aktien und Geldanlage. Weitere Schwerpunkte sind Unternehmensanalysen und Hauptversammlungsberichte. Das Angebot wird abgerundet durch Essays zum Kapitalmarkt.


KOSTENFREI UND UNVERBINDLICH REGISTRIEREN

Sonstiges


12. Oktober 2020  

USA: Demokraten senken Gender Pay Gap

San Diego (pte002/12.10.2020/06:05) - Das Einkommen von Frauen steigt und die Gender Pay Gap sinkt, wenn in US-Bundesstaaten Demokraten an der Macht sind. Das besagt eine Studie der University of California, San Diego (UCSD) http://ucsd.edu . Schon eine knappe demokratische Mehrheit in einem Staats-Repräsentantenhaus senkt demnach die Einkommensungleichheit zwischen den Geschlechtern. Ebenso ist es für das Einkommen von Frauen besser, wenn im Weißen Haus ein Demokrat sitzt. mehr...

12. Oktober 2020  

Trumps China-Fehde bei Investoren wirkungslos

Kiel (pte024/12.10.2020/13:12) - Das scheinbar harte Vorgehen der USA unter Donald Trump gegenüber China hat kaum Auswirkungen auf die Privatwirtschaft. Trotz Maßnahmen wie Strafzöllen oder Verboten von chinesischen Investitionen in den Vereinigten Staaten schenken dortige Investoren der Volksrepublik mehr Aufmerksamkeit denn je. Das zeigt eine Analyse des Instituts für Weltwirtschaft (IfW Kiel) http://ifw-kiel.de . mehr...

9. Oktober 2020  

Überwachung macht Leistungsanreize zunichte

Bayreuth/Gießen (pte004/09.10.2020/06:15) - Von Arbeitgebern eingesetzte preisgünstige und leicht installierbare Techniken zur Überwachung von Angestellten machen innerbetriebliche Anreizsysteme unwirksam. Zu dem Schluss kommen Forscher der Universität Bayreuth http://uni-bayreuth.de und der Justus-Liebig-Universität Gießen http://uni-giessen.de in einer neuen, in der Zeitschrift "Accounting, Organizations and Society" veröffentlichten Studie. mehr...

9. Oktober 2020  

Square kauft Bitcoin im Wert von 50 Mio. Dollar

San Francisco/Eppstein (pte020/09.10.2020/11:30) - Das US-Zahlungsunternehmen Square http://squareup.com hat 4.709 Bitcoins im Ausmaß von 50 Mio. Dollar (etwa 42 Mio. Euro) gekauft. Der von Twitter-Mitgründer Jack Dorsey geleitete Konzern hat damit fast einen Prozent seiner verfügbaren Vermögenswerte für die Kryptowährung ausgegeben. mehr...

8. Oktober 2020  

Narzisstische Manager: Virus für Firmenkultur

Berkeley (pte001/08.10.2020/06:00) - Narzisstische Führungskräfte sind eine Seuche, denn sie "infizieren" wie ein Virus die Unternehmenskultur und Kollegen, sagt Jennifer Chatman, Management-Professorin an der University of California, Berkeley http://berkeley.edu . Das führt zu drastisch geringerer Zusammenarbeit und weniger Integrität auf allen Ebenen - und der Effekt hält noch an, nachdem der problematische Narzisst wieder aus dem Unternehmen ausgeschieden ist. mehr...

8. Oktober 2020  

Samsung steigert Gewinn um 58 Prozent

Suwon (pte015/08.10.2020/10:30) - Der südkoreanische Tech-Konzern Samsung http://samsung.com erwartet für das dritte Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Gewinnanstieg um 58 Prozent auf 12,3 Bio. Won (etwa neun Mrd. Euro). Das Unternehmen profitiert von der in der Corona-Zeit stark erhöhten Nachfrage nach Galaxy-Smartphones und Speicher-Chips, vor allem aber von den US-Sanktionen gegen den chinesischen Rivalen Huawei. mehr...

7. Oktober 2020  

BIC-Probleme nach easybank-BAWAG-Fusion

Wien (pte002/07.10.2020/06:05) - Tausende SEPA-Überweisungen aus dem Euro-Ausland auf Konten der österreichischen easybank http://easybank.at scheitern derzeit und werden massenhaft rückgebucht. Wie pressetext exklusiv erfuhr, arbeitet das Unternehmen derzeit "unter Hochdruck an einer Lösung des Problems". Konkret geht es um den Bank Identifier Code (BIC) im Zuge der Fusion von BAWAG und easybank vom 27. März dieses Jahres. mehr...

7. Oktober 2020  

Hollywood: Verzicht auf Vielfalt kostet Geld

Los Angeles (pte004/07.10.2020/06:15) - Hollywood-Studios, die bei ihren Filmen auf Vielfalt verzichten, lassen sich damit durchschnittlich Umsätze von 130 Mio. Dollar (etwa 110 Mio. Euro) pro Film entgehen. Streifen wie der Marvel-Superheldenfilm "Black Panther" oder der Pixar-Animationsfilm "Coco" waren an den Kinokassen sehr erfolgreich und haben gezeigt, dass die Repräsentation verschiedener Bevölkerungsgruppen profitabel ist, wie eine Studie der University of California, Los Angeles http://ucla.edu zeigt. mehr...

7. Oktober 2020  

Reisebüro-Umsätze brechen um 74 Protent ein

Nürnberg (pte026/07.10.2020/13:30) - Deutsche Reisebüros und Veranstalter haben im August 2020 einen Umsatzeinbruch von 74 Prozent im Vergleich zum Vorjahresniveau erlitten. Für viele Länder gelten Reisewarnungen, außerdem sind Kunden in der Corona-Zeit sehr zögerlich und treffen Reiseentscheidungen nur noch kurzfristig. Das zeigen aktuelle Zahlen von Travel Data + Analytics (TDA) http://traveldataanalytics.de . mehr...

6. Oktober 2020  

Hälfte der britischen Firmen spart Büros ein

London (pte003/06.10.2020/06:10) - Mehr als die Hälfte der britischen Unternehmen will permanent einen Teil ihrer Büroräume aufgeben. Etwa ein Fünftel wird seine Dienststellen in Zukunft nur noch deutlich seltener nutzen. Für viele wird das Home Office in Corona-Zeiten bald die Standard-Option sein. Das zeigt eine Umfrage des Institute of Directors (IoD) http://iod.com . mehr...